Prof. Dr. med. Eva Robel-Tillig

Ergebnis im Bayleys-Test

Antwort von Prof. Dr. med. Eva Robel-Tillig

Frage:

Sehr geehrtes Ärzteteam!
Meine Tochter hat im Bayleys-Test (durchgeführt mit korr. 2 Jahren) 74 Punkte erreicht. Heißt das tatsächlich, sie wird lebenslang eine verminderte Intelligenz haben? Kann man mit einer speziellen Förderung nicht irgend eine (wenigstens kleine) Verbesserung erzielen? Geboren wurde sie in 32.SSW.
Danke für Ihre Auskunft und freundliche Grüße
Filly-Mama

von Filly-Mama am 18.05.2020, 15:41 Uhr

 

Antwort auf:

Ergebnis im Bayleys-Test

Guten Abend und herzlichen Dank für die Anfrage,
ich verstehe natürlich Ihre Sorge, aber aus dem Bayley- Test ist keine unmittelbare oder absolute Schlussfolgerung auf die spätere Entwicklung der ehemaligen Frühgeborenen möglich. Es werden verschiedene Fähigkeiten zum korrigierten Alter von 2 Jahren getestet, die Ergebnisse sind nicht in einer einzigen Punktzahl auszudrücken.
Manche Kinder haben sich motorisch sehr gut entwickelt, aber Probleme mit der Sprache oder anderen Bausteinen der neurologischen Entwicklung. Somit ist immer eine Förderung der problematischen Punkte der Entwicklung möglich.
Es ist für Eltern sehr wichtig zu wissen, dass Kinder, die in eine Familie geboren werden, die sich sehr intensiv mit dem ehemaligen Frühgeborenen beschäftigt, ein gutes Potenzial für ein positives Aufholen haben.
Die wichtigsten Partner für die ehemaligen Frühgeborenen sind immer die Familienangehörigen und natürlich die vielen Helfer, wie Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Logopäden...Es gibt immer Reserven, die genutzt werden können. Ich kenne sehr viele Kinder, die auch bei schwierigen Ausgangssituationen einen sehr guten Weg in ihrer Familie genommen haben.
Alles Gute für Sie und Fily

von Prof. Dr. med. Eva Robel-Tillig am 18.05.2020

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an die Experten Frühgeburt und Frühchen

auffälliger BERA Test

Hallo, unser Sohn wurde in der 31. SSW geboren. Nun ist er 1 JAhr alt. Da er nicht immer auf Geräusche reagierte hatten wir mit dem Kinderarzt gesprochen. Der ließ einen BERA Hörtest machen. Nachdem dieser auffällig war (im Nov. 2015) wurde nun ein weitere gemacht (davor war ...

von bibi6 20.04.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Test

Mit welchem Teil des Bayleys II Test kann eine Aussage zur kognitiven...

Lieber Dr. Jorch, wir hatten vor kurzer Zeit den Bayleys II Test, da unser Sohn 2 Jahre (korrigiert) wurde. Der Psychologe der den Test durchführte teilte uns mit, dass die passive Sprachentwicklung sowie die Feinmotorik für sein Alter gut entwickelt ist. Auch in seiner ...

von eileen1982 11.09.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Test

Sollten wir auch einen bayley test machen?

sehr geehrter dr jorch, meine tochter ist am 2 10 2011 geboren in 31+2. sie hat sich seitdem hervorragend entwickelt. ist letzte woche 15 monate alt geworden und hat alle motorischen schritte früh gelernt. kurzes robben, hochziehen, krabbeln mit 10 monaten (unnkorr), lief ...

von elli1982 09.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Test

Wie aussagekräftig und glaubwürdig ist die Tests der Frühforderung?

Meine sind in der 26 SSW geboren mit 700 und 730 gramm. Am 03.04 sind die beiden vier Jahre alt geworden. Wir hatten einen recht komplikationslosen Krankenhausaufenthalt. Beide hatten einen Tag lang einen Tubus am nächsten Tag eine Atemhilfe. Unsere Tochter hat nur eine Woche ...

von zwillinge123 25.04.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Test

Bayley II Test

Hallo Herr Prof. Jorch, hab heut auch mal ne frage an sie. Mein sohn wurde im juni 2007 in der 29+6 SSW geboren, mit 990g und 34 cm. Jetzt haben wir von unsrem KH Post bekommen, das wir doch bitte einen Termin für den Bayley II Test ausmachen sollen, weil der wohl bei ...

von Mona83 28.10.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Test

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.