Prof. Dr. med. Gerhard Jorch

Drohende Frühgeburt?

Antwort von Prof. Dr. med. Gerhard Jorch

Frage:

Ich bin in der 34.KW Schwanger und mein Baby hat es eilig auf die Welt zu kommen Ich lag schon im Krankenhaus wegen Wehen und mein Muttermund ist schon etwas geöffnet.
Nun habe ich seit ca. 1 Woche einen weißlichen Ausfluss und mein Bauch wird zwischendurch Hart, sind das die ersten Anzeichen das die Geburt bevorsteht und muss ich dann in ein bestimmtes Krankenhaus für Frühchen??
Und ist es gefährlich für das Baby oder für mich wenn es so früh kommt???

Vielen Dank im Vorraus

von Brina81 am 18.04.2002, 16:37 Uhr

 

Antwort auf:

Drohende Frühgeburt?

Die Hauptgefahr ist mit 34 SSW vorbei. Ich empfehle Ihnen trotzdem, zur Entbindung ein Krankenhaus mit Kinderklinik aufzusuchen, sofern die Entbindung vor 36 SSW stattfindet. Wie sehr eine Frühgeburt droht, kann ich Ihren Angaben nicht entnehmen.

von Prof. Dr. med. Gerhard Jorch am 19.04.2002

Antwort auf:

Drohende Frühgeburt?

Hallo!

Eine vorzeitige Mumu Öffnung muß nicht viel bedeuten. Wichtiger ist ob Du regelmäßige Wehen hast...(also nicht nur Übungswehen/ die Verhärtungen die Du beschreibst)
Ich habe in meiner ersten Schwangerschaft in der 34.SSW einen 2cm weit geöffneten Mumu gehabt. Ohne "Maßnahmen" und Schonung war mein Mumu dann 2 Wochen vor der Geburt 4cm weit auf - und mein Sohn ist drei Tage vor ET ganz ratz fatz geboren worden (mit leichten Übertragungszeichen).

Diesmal habe ich schon seit der 27SSW Mumu Veränderungen - ich rechne auch damit das mein Mumu inzwischen schon leicht geöffnet ist - aber ich rechne eben auch damit wieder an den ET zu gehen.

Ich kenne etliche Frauen die Wochenlang mit geöffneten Mumündern rumgerannt sind...
Gerade die gehen gerne mal ÜBER den ET!!!!

Alles Gute
Svena
PS: Aber WENN es los geht und Du noch nicht die 38.SSW erreicht hast, dann würde ich mit sicherheit eine Klinik mit Frühchenstation wählen

von rantje am 19.04.2002

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag

Pfizer
Pneumokokken-Erkrankungen:
vermeidbares Risiko

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.