Fachärztin Louise-Caroline Büttner

cervixverkürzung34ssw

Antwort von Fachärztin Louise-Caroline Büttner

hallo,
meine kleine maus kam in der 34ssw. seit der 18ssw. hatte ich mit vorzeitigen wehen zu kämpfen ab der 22ssw. wurde es so schlimm das ich ins kkh musste und auch dort blieb bis zur 30ssw. das war kein zuckerschlecken .
als ich damals entlassen wurde war mein cervix auf 1,2cm verkürzt aber der muttermund war noch zu .meine anordnung war schonen schonen schonen nichts machen am besten nur liegen es ist mir nicht immer leicht gefallen ,weil im kopf war ich ja "gesund". aber es hat sich aufjedenfall gelohnt .ein gesundes kind ist das schönste geschenk was man bekommen kann.
schone dich sogut es geht und wenn dein doc meint das du ins kkh musst dann tue es denke immer daran für wenn du es tust .ich drücke dir ganz fest die daumen das alles gut wird.
lg
sandra

von skanky2 am 08.09.2003, 09:14 Uhr

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.