PD Dr. med. habil. Dirk Manfred Olbertz

Bin ich gefährlich(ansteckend) für Schwangere?

Antwort von PD Dr. med. habil. Dirk Manfred Olbertz

Frage:

Bei mir wurde gestern Gürtelrose diagnostiziert. Mein Hausarzt hat keinen weiteren Hinweis auf Ansteckungsgefahr geäußert. Im Internet habe ich gelesen, dass Ansteckungsgefahr nur bei direkten Kontakt mit der Bläschenfl0ssigkeit besteht. Heute meinte die Kinderärztin, dass ich und meine Tochter( hat noch keine Windpocken, wurde nur sicherheitshalber geimpft) 14 Tage lang nirgends hin dürfen, weil ich sonst andere gefährden würde. Was stimmt denn jetzt? Ich meine ich muss doch einkaufen und mein Mann muss doch zur Arbeit und der ist ja auch regelmäßig in meiner Nähe. Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen.

Vielen Dank im Voraus.

von FrauNeugierig am 29.06.2022, 17:27 Uhr

 

Antwort auf:

Bin ich gefährlich(ansteckend) für Schwangere?

Die Varizella-Zoster-Viren werden über den direkten Kontakt mit dem virushaltigen Inhalt der Hautbläschen übertragen. Es reicht aus, wenn Sie die bei Ihnen betroffenen Hautpartie mit der Kleidung bedecken und den direkten Hautkontakt meiden. So können Sie auch Einkaufen gehen.

von PD Dr. med. Dirk Manfred Olbertz am 29.06.2022

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag
Mobile Ansicht

Impressum Team Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.