Prof. Dr. med. Gerhard Jorch

Beikost

Antwort von Prof. Dr. med. Gerhard Jorch

Frage:

Sehr geehrter Prof. Jorch

Unsere Tochter kam in der 32.SSW. zur Welt. Sie ist jetzt 8 Monate,entwickelt sich gut und ist auch gesund. Ich habe jetzt mit dazufüttern angefangen, nun meine Frage.
Gibt es spezielle Lebensmittel die ich ihr nicht geben darf oder erst nach dem ersten Lebensjahr?

Vielen Dank im Voraus

von Ingrid am 15.11.2001, 21:28 Uhr

 

Antwort auf:

Beikost

Grundsätzlich vertragen Säuglinge ab 6 Monaten (in Ihrem Falle also 8 Monaten) die gleiche Zusammensetzung wie Erwachsenennahrung. Natürlich sollte zu stark blähende Kost, scharf gewürzte Kost, feste Kost (Zähne!) vermieden werden. Sie können also die Beikost ziemlich frei und variabel gestalten.

von Prof. Dr. med. Gerhard Jorch am 16.11.2001

Antwort auf:

Beikost

Ich habe mal gelesen, dass man Honig nicht vor 2 Jahren geben soll, weil Kinder einen Stoff daraus noch nicht verarbeiten und somit erkranken können.

von Kary am 19.11.2001

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag

Pfizer
Pneumokokken-Erkrankungen:
vermeidbares Risiko

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.