Fachärztin Louise-Caroline Büttner

an alle paare die erfahrungen mit vorzeitigem blasensprung 22 ssw haben

Antwort von Fachärztin Louise-Caroline Büttner

Hallo!!

Ich hatte einen Blasensprung 23+0. War dann 7 Wochen im Krankenhaus! Ich durfte nur auf die Toilette u. Duschen!! Hatte dieselben Untersuchungen wie ihr!! Aber den Wehenhemmer erst 2-3 Tage vor der Geburt um noch die letzte Lungenreifespritze voll wirken zu lassen!!
Chiara kam dann 30+2 auf die Welt! Ich wollte noch warten, da keine Infektionen waren (7Wochen nicht!! Großes Glück, ich weiß). Aber Chiara wollte dann absolut nicht mehr.
Allerdings hab ich FW wie wild produziert, hab glauch ich so 6-7 Liter gedrunken (nicht weil ich mußte, sondern weil ich so einen durst hatte).
Chiara mußte nicht beatmet werden u. durfte nach 5 Wochen nach Hause!!

Heute ist sie 9 1/2 Monate u. alles ist bestens!!

LG Petra

Toi, Toi ihr schafft es!!! Ihr dürft nur nicht aufgeben!!!

von Petra1980 am 02.09.2003, 21:58 Uhr

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.