Fachärztin Louise-Caroline Büttner

33 + 4 SSW und schlechte Herztöne. Hilfe!

Antwort von Fachärztin Louise-Caroline Büttner

Das CTG ist eine ausgezeichnete Methode zur Überwachung des Kindes während der Schwangerschaft und unter der Geburt. Die Untersuchung ist sehr empfindlich, aber leider nicht sehr spezifisch. Das heißt, daß im CTG immer angezeigt wird, wenn es dem Kind schlecht geht (z.B. bei Sauerstoffmangel). Umgekehrt geht es dem Kind aber nicht immer wirklich schlecht, wenn das CTG kritisch verändert ist .Daher kommen Zusatzuntersuchungen zur Anwendung (z. B. Doppler), um die Aussage des CTG zu objektivieren. Auf alle Fälle sollten die Schwangere und ihr Arzt gewarnt sein, wenn ein auffälliges CTG registriert wird. Man weiß eben nicht immer, ob eine Gefährdung des Kindes dahinter steckt oder nicht und ist lieber vorsichtig als leichtsinnig.

von Prof. Nieder, Uni-Frauenklinik Magde am 09.07.2002, 16:14 Uhr

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.