Dr. med. Helmut Mallmann

Wechselwirkung mit der Pille

Antwort von Dr. med. Helmut Mallmann

Frage:

Hallo Herr Dr. Mallmann,

ich fahre demnächst für eine Woche in ein südliches Land (Urlaub). Da ich eine polymorphe Lichtdermatose habe, verschrieb mir mein Allergologe heute Predni H Tablinen 20 mg (Wirkstoff: Prednisolon). Diese soll ich die ganze Urlaubswoche über prophylaktisch einnehmen (1 Tab./Tag).

Setzt dieses Medikament die Wirkung der Pille (Petibelle) herab oder ist die Sicherheit weiterhin gegeben?

Vielen Dank vorab!

Mit freundlichen Grüßen
Zwerge

von Zwerge am 25.05.2010, 16:21 Uhr

 

Antwort:

- Schutz -

Liebe Zwerge,

der Schutz ist gegeben. Durch die Pille wird die Kortisonwirkung gesteigert. Der verordnende Arzt sollte also wissen, dass Sie die Pille nehmen.

Gruß Dr. Mallmann

von Dr. med. Helmut Mallmann am 26.05.2010

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 8 Uhr bis Freitag 19 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Dr. med. Helmut Mallmann

Pille Leona - Wechselwirkungen

In der Packungsbeilage steht, dass die Einnahme von Paracetamol die Wirkung ggf. beeinträchtigen kann. Nun ist heute der 1. Tag der Einnahme (Beginn mit dieser - neuen - Pille) und ich habe krampfartige Schmerzen und ausgerechnet NUR Paracetamol zu Hause. Wenn ich heute eine ...

von yllo 08.03.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wechselwirkung Pille

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.