Dr. med. Helmut Mallmann

Ultraschallwerte

Antwort von Dr. med. Helmut Mallmann

Frage:

Hallo.

Vor ein paar Wochen hatte ich Ihnen schon einmal geschrieben. Es geht um Vordatierung. Die ersten 2 Ultraschall in der Schwangerschaft in der 5 und 8 Schwangerschaftswoche ergaben als Et den 31./30.1. Bei 11+2 datierte meine Ärztin mich auf 12+0 und änderte auch den Et - Termin. Nun waren die Maße in der 15 Ssw:Ssl 31.1 und Oberschenkel auch 31.01. Heute War ich dann dort und hatte Werte zwischen der 18 +3 und 20+2. Sie hat den Entbindungstermin auch auf dem 26.1 gelassen. Was mich einfach nur interessiert weil ich es nicht verstehe ist...wie das sein kann. Mein Zyklus ist die letzten 6 Monate immer 26 /27 Tage. Habe vor ca einem Jahr die Pille abgesetz.Nach dem Et müsste ich nun an Zt 7 oder 8 einen Eisprung gehabt haben. Muss das so sein oder kann es auch einfach nur grösser sein. Es interessiert mich einfach nur und ich hätte gerne mal eine logische Erklärung für eine Vordatierung. Es gibt ja auch Streubereiche...

Mit neugierigen Grüßen. ..

von schmollmund am 31.08.2015, 20:18 Uhr

 

Antwort auf:

Ultraschallwerte

Das fällt mir schwer zu beurteilen.
Bei Schwankungen von 2 Wochen in der 20 SSW, muss man gut überlegen welcher Termin wahrscheinlich ist.
Besprechen Sie mit Ihrem Frauenarzt die Werte noch einmal.

Gruß Dr. Mallmann

von Dr. med. Helmut Mallmann am 31.08.2015

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.