Dr. med. Helmut Mallmann

Kann man die Ursache für Zwischenblutungen bestimmen?

Antwort von Dr. med. Helmut Mallmann

Frage:

Guten Tag Herr Dr. Mallmann,

ich habe mir vor einem halben Jahr die Hormonspirale Kyleena einsetzen lassen und leide seitdem unter Dauerblutungen. Vorher habe ich jahrelang alle möglichen Pillen ausprobiert (auch Minipillen) und hatte bei jeder immer wieder Zwischenblutungen. Im letzten Monat musste ich zu der Spirale noch ein Hormonpräparat dazu nehmen, wovon die Blutungen noch schlimmer wurden. Dazu ist die Spirale wohl auch noch verrutscht, die Ärztin meinte evtl. wegen der Blutungen. Auf meine Frage hin, ob es nicht sein kann, dass ich einfach keine Hormone vertrage, meinte sie, dass das eigtl nicht normal wäre.
Da ich mir jetzt die Spirale ziehen lassen muss, weiß ich nicht, wie ich nun verhüten soll.
Gibt es eine Möglichkeit herauszufinden ob die Blutungen von den Hormonen (oder einem bestimmen) kommen?
Wäre dann eine hormonfreie Verhütung evtl. eine Alternative?
Ich bin gerade sehr ratlos, da die Kupferspirale auch viel Geld kostet, aber auch die Gefahr der Dauerblutung besteht und ich weiß nicht ob ich dieses Risiko nochmal eingehen sollte.

Ich wäre Ihnen sehr dankbar für einen Rat!

Freundliche Grüße!

von JsscW am 17.05.2018, 12:09 Uhr

 

Antwort auf:

Kann man die Ursache für Zwischenblutungen bestimmen?

Auch wenn man den Wirkungsmechanismus nicht kennt, hilft bei Blutungen unter der Hormonspirale häufig die Gabe von 100 mg Doxycyclin täglich über 10 Tage.
Bei anhaltenden Blutungen unter Pille oder Hormonbehandlung sollte man einen Auslassversuchung erwägen und eine Zeit mit Kondomen verhüten.
Halten die Blutungsstörungen an kann eine Gebärmutterspiegelung mit Ausschabung und Klärung des Gerinnungsstatus überlegt werden.

In der beschriebenen Situation wäre unter anderem auch zu erwägen, im Rahmen einer Gebärmutterspiegelung und Ausschabung die Hormonspirale erneut korrekt zu positionieren und bei anhaltenden Blutung, die Antibiose mit Doxycyclin zu bedenken.

Gruß Dr. Mallmann

von Dr. med. Helmut Mallmann am 18.05.2018

Antwort:

An Dr. Mallmann

Vielen Dank erstmal für Ihre Antwort!

Ich nehme zur Zeit noch Aknenormin ein, ich glaube das ist bei Doxycyclin kontraindiziiert.
Zwischen der Pille und der Spirale habe ich lange Zeit nichts genommen, das hilft leider auch nicht, die Blutungen kommen immer wieder, sobald ich wieder verhüte.

Könnte man auch anhand des Blutes herausfinden, ob die Hormone der Auslöser sind?
Was könnte man denn anhand des Gerinnungsstatus sagen?

Vielen Dank schonmal für Ihre Hilfe!

von JsscW am 18.05.2018

Antwort:

An Dr. Mallmann

Wenn ich es recht verstehe, treten die Blutungen ohne Pille oder Spirale nicht auf.
Geht man davon aus, sollte ein Hormontest (zumal wenn Akne besteht) erfolgen, aber es ist eher keine Erklärung zu erwarten.
Bei Doxycyclin sollten möglichst keine anderen Medikamente eingenommen werden.
Zu erwägen ist eine Gebärmutterspiegelung mit Ausschabung und Korrektur der Spirale.
Vorweg sollten Gerinnungsstörungen ausgeschlossen werden, da dadurch auch Blutungsstörungen ausgelöst werden können.

Gruß Dr. Mallmann

von Dr. med. Helmut Mallmann am 19.05.2018

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 8 Uhr bis Freitag 19 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Dr. med. Helmut Mallmann

Was könnte die Ursache für Zwischenblutungen sein?

Hallo. Wir wünschen uns ein zweites Baby und befinden uns zur Zeit im sechsten Übungszyklus. Ich bin 36 Jahre, habe bis vor 6 Monaten den Nuvaring verwendet. Seit dem Absetzen hatte ich ziemlich regelmäßige Zyklen von 27/28 Tagen. Wir hatten am 12. Zyklustag ...

von lindin78 08.07.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Zwischenblutungen, Ursache

Unregelmäßige Periode und Zwischenblutungen

Guten Tag Herr Dr. Mallmann! Ich bin 33 und habe vor 1 1/2 Jahren mein zweites Kind bekommen, danach hatte ich sehr schnell wieder meine tendenziell schwache aber sehr regelmäßige Periode. (Ich nehme keine Pille, wir verhüten mit Kondom.) Seit zwei Monaten hatte ich ...

von Olivia2234 06.11.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zwischenblutungen

zwischenblutungen

guten abend herr dr. mallmann, ich habe seit 2 monaten zwischenblutungen. diesen monat mit schmerzen links im unterleib und jetzt symphyseschmerzen. heute war ich bei meiner FA jedoch alles sehr svhnell mit ultraschall, organisch kann sie nichts finden. sollte es im ...

von dadi2011 11.07.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zwischenblutungen

Pille vergessen Qlaira, Zwischenblutungen, was tun?

Sehr geehrter Herr Dr., Ich nehme jetzt im 4. Monat die Qlaira. Nun haben sich die Zwischenblutungen eingependelt, habe ich letzte Woche am 9. Tag leider eine Pille vergessen. Nun fliege ich nächste Woche in den Urlaub und mein Plan war, die weißen und roten Tabletten ...

von Frapa1990 06.07.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zwischenblutungen

Zwischenblutungen

Hallo Herr Mallmann, ich habe mir im März 2016 die Spirale einsetzen lassen (nach der Geburt unseres Sohnes (Januar 2016). Ich hab auch keine Beschwerden. Mein Zyklus war so um die 35 Tage lang und keine Schmierblutungen. Vor ca drei Monaten fing es an mit den ...

von sunny2382 30.03.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zwischenblutungen

Zwischenblutungen bei Stillpille

Guten Tag. Ich hätte eine Frage und zwar nehme ich seit ca. 10 Monaten die Stillpille Monique. Die ersten drei Monate hatte ich mit zwischenblutungen zu kämpfen. Danach hatte ich eine Ruhe und gar keine Blutungen mehr. Jetzt seit ca. 1 Monat habe ich wieder ständig ...

von babynummerzwei 14.03.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zwischenblutungen

Zwischenblutungen

Hallo, ich bin mir etwas unsicher, und zwar hatte ich vorgestern eine leichte zwischenblutung, gestern war sie weg und heute wieder. Hatte eigentlich für gestern deswegen einen Termin beim Frauenarzt, den aber dann abgesagt, da es ja wieder aufgehört hatte. Nun habe ich ...

von msms11 29.12.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zwischenblutungen

Zwischenblutungen seit der 3. Pillenwoche - Grund zur Sorge?

Hallo Dr. Mallmann, ich nehme die Pille Maxim schon lange im Langzeitzyklus (immer 6. Monate, dann die 7 tägige Pause) was bisher auch immer recht gut geklappt hat. Ich war nun Ende September in meiner Pillenpause und habe am 04. Oktober wieder mit der Einnahme wie gewohnt ...

von Limitai 02.11.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zwischenblutungen

ZwischenBlutungen und Pille

Guten Morgen! Ich habe im Dezember 2015 Zwillinge entbunden, ein Kind kam spontan und das zweite per Not Sectio. Bei meiner Nachsorgeuntersuchung war alles gut, habe mir dann die Pille wieder verschreiben lassen (ich stille nicht). Derzeit bin ich beim vierten Pillenstreifen. ...

von 20072011Mami 03.05.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zwischenblutungen

Zwischenblutungen unter Mirena

Hallo ich habe seit Juni 2012 die Mirena. Habe jeden Monat pünktlich meine Regel für ca. 5 Tage aber nur leichte dunkelrote Blutungen. Jetzt beobachte ich seit Dezember 2015 hellrote Zwischenblutungen so ziemlich in der Zyklusmitte. Eine OV-Zyste wurde im Dezember ...

von strampelfritze060412 21.03.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zwischenblutungen

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.