Dr. med. Helmut Mallmann

Frage

Antwort von Dr. med. Helmut Mallmann

Frage:

Hallo
Ich habe eine frage. Im normalfall, also wenn man gesund ist kann man die lymphknoten unter die achsel leicht tasten?
Unter leicht verstehe ich wenn man ganz doll drückt, tastet. Also wenn ich so ein halben cm rein mit dem figer drücke taste fühle ich die nicht , aber wenn ich etwas tiefer taste ca 1, 5 cm - 2cm tief fühle ich etwas. Also ich weiß nicht ob das lymhknoten sind aber das fühlt sich schon so an( rund kmein weich etwas verschieblich). Oder gibts da noch andere sachen was sich genau so anfühlen( muskel fettgewebe usw) Letzte jahr war ich erste mal bei mammografie und ultraschall und war alles ok. Ich habe nur gelesen dass man das ab und zu tasten soll. Sonst gehts mir gut.
Danke für Ihre Antwort
Mfg

von buziaczek010882 am 14.09.2017, 12:44 Uhr

 

Antwort auf:

Frage

Ein Knötchen in der Achselhöhle muss nicht zwingend ein Lymphknoten sein. Manche Frauen haben auch versprengtes Brustdrüsengewebe um nur ein Beispiel zu nennen. Ggf. erneute Kontrolle beim Frauenarzt.

Gruß Dr. Mallmann

von Dr. med. Helmut Mallmann am 14.09.2017

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.