Dr. med. Helmut Mallmann

Fehlbildungen

Antwort von Dr. med. Helmut Mallmann

Dass es durch Röntgenuntersuchungen im Kopfbereich zu nennenswerten Genschäden kommt, halte ich eher für unwahrscheinlich. Das konkrete Risiko kann aber nur ein Radiologe einschätzen.

Gruß Dr. Mallmann

von Dr. med. Helmut Mallmann am 08.09.2017

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.