Dr. med. Helmut Mallmann

Depressionen nach der Schwangerschaft

Antwort von Dr. med. Helmut Mallmann

Frage:

Nach der Geburt meines 3. Kindes, dass nie geplant war, bin ich ziemlich am Ende. Ich hatte auch schon mit meiner Hebamme gesprochen, aber die konnte, oder wollte mir nicht helfen.
Bin ich wirklich die Einzige mit diesem Problem?
Wo bekomme ich Hilfe?
Es ist mir wichtig, denn schließlich muss meine ganze Familie darunter leiden.

Gruß Li1311

von Li1311 am 14.01.2010, 21:41 Uhr

 

Antwort:

- mit dem FA sprechen -

Liebe Li,

nicht wirklich hilfreich aber etwas tröstlich mag sein, dass eine depressive Verstimmtheit nach einer Schwangerschaft recht häufig ist. Letztlich ist doch die Zeit nach der Geburt eine Zeit der Überforderung und nur die Sicherheit, dass es sich einspielen wird kann trösten.
Aber bitte gehen Sie zu Ihren FA und besprechen mit Ihm die Situation. Denn neben der einfachen Verstimmtheit gibt es auch eine echte nachgeburtliche Depression, die einer Behandlung bedarf.

Gruß Dr. Mallmann

von Dr. med. Helmut Mallmann am 16.01.2010

Antwort auf:

Depressionen nach der Schwangerschaft

Halli Li1311!

Also ich kann da aus Erfahrung sprechen, nach der Geburt unseres Sohnes, hat es mir nach ein paar Wochen den Boden unter den Füßen weggezogen. Ich war am Ende, ich hab nur noch geheult und gebrüllt, ich war aggressiv und nahezu unberechenbar - kurz gesagt es war die Hölle.
Hilfe bekommst du bei deinem Frauenarzt, geh hin, schildere ihm das Problem. Er wird dir helfen!
Und NEIN du bist nicht die Einzige mit diesem Problem! Ich hab nur die Erfahrung gemacht, dass eine Wochenbett Depression ganz schnell unter den Tisch gekehrt wird, denn "Es kann nicht sein, was nicht sein darf!!!" wenn du verstehst was ich meine.

Fühl dich gedrückt und hab keine Angst und vor allem schäm dich nicht dafür. Such dir Hilfe bei deinem Arzt, er wird dir wirklich helfen!
Lass den Kopf nicht hängen - du schaffst das - ich hab das auch geschafft, das wichtigste ist, dass du dir helfen lässt.

LG Steffi

von KleineMaus85 am 15.01.2010

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Dr. med. Helmut Mallmann

Verhütung nach der Schwangerschaft

Hallo, ich bin 18 Jahre alt und werde meine Tochter im Mai auf die Welt bringen. Da ich nicht unbedingt danach wieder schwanger werden will muss ich mir schonmal Gedanken über Verhütung machen. Meine kleine werde ich wahrscheinlich stillen und da wäre eine Pille ja nicht das ...

von baybii 09.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: nach der Schwangerschaft, nach Schwangerschaft

Verhütung nach der Schwangerschaft

Hallo, ich würde mir gerne nach der Geburt unseres 2ten Kindes die Kupferspirale einsetzen lasse, so habe ich das auch alles mit meinem Gyn besprochen. Allerdings muss man ja abwarten bis man das erste Mal wieder seine Tage bekommt. Wie kann ich in dieser Zeit am sichersten ...

von Grisu1987 16.05.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: nach der Schwangerschaft, nach Schwangerschaft

wann schwangerschaft nach absetzen der 3 monatsspritze

hallo, hatte damals mit der 3 monatsspritze verhütet, dann kinderwunsch, also abgesetzt, leider hatte ich anfangs gar keine regel, dann sehr unregelmäßig und schwach und erst!!!! nach 3 1/2 jahren wurde ich dann endlich schwanger... nach der schwangerschaft ( geburt war ...

von sternchen2 03.09.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: nach der Schwangerschaft, nach Schwangerschaft

Nach Entfernen der Spirale keine Schwangerschaft - Entzündung schuld?

Hallo, Mir wurde am 18.2. die Multiload 375 gezogen und nun wollte ich fragen wie lange es dauert bis sich alles normalisiert hat und man sofort wieder schwanger werden kann? Am 18.2. bekam ich auch durch Tabletten eine künstliche Blutung und am 5.3. war ein reifes Ei zu ...

von 2010-Wunschbaby 18.05.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: nach der Schwangerschaft, nach Schwangerschaft

Nach Entfernen der Spirale keine Schwangerschaft - Entzündung schuld?

Hallo, Mir wurde am 18.2. die Multiload 375 gezogen und nun wollte ich fragen wie lange es dauert bis sich alles normalisiert hat und man sofort wieder schwanger werden kann? Am 18.2. bekam ich auch durch Tabletten eine künstliche Blutung und am 5.3. war ein reifes Ei zu ...

von 2010-Wunschbaby 18.05.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: nach der Schwangerschaft, nach Schwangerschaft

Regelblutung nach Schwangerschaft

Hallo, ich habe das 2.Mal nach der Schwangerschaft meine Tage bekommen und nehme jetzt die Pille wieder. Trotzdem habe ich starke Blutungen die ich früher mit Pille nicht hatte. Pendelt sich das wieder ein zur normalen Blutung je länger ich die Pille wieder nehme? Sonst ...

von Claudy31 30.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Schwangerschaft

Verhütung nach Schwangerschaft

Guten Tag Herr Doktor,ich habe eine Frage die mich doch sehr beschäftigt.Ich habe vor 5 Monateneine wunderschöne Tochter zur Welt gebracht.Ich habe drei Monate voll gestillt in der Zeit habe ich die CERAZETTEgenommen.Ich stille nun nicht mehr und habe nahtlos meine herkömmliche ...

von x-tina 13.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Schwangerschaft

Verhütung nach Schwangerschaft

Hallo! Ich werde im Oktober mein drittes Kind bekommen.Wir wollen eigentlich keine Kinder mehr bekommen,aber eine Sterilisation wäre uns zu endgültig.Nun denke ich über eine geeignete Verhütung nach.Möchte aber keine Pille mehr nehmen, da ich die durch den Stress eh ständig ...

von blablablubb 25.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Schwangerschaft

Einsatz Periode nach Schwangerschaft

Hallo, mein Sohn ist inzwischen 8 Monate alt, ich stille noch (ca. 70% gegenüber vollem Stillen). Bis jetzt hat sich meine Periode noch nicht wieder eingestellt. Hängt das mit dem Stillen zusammen (ist das normal)? Oder sollte ich das abklären lassen? Vor der Schwangerschaft ...

von matthilda 10.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Schwangerschaft

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.