Dr. med. Helmut Mallmann

Blasensenkung 18 Monate nach Geburt

Antwort von Dr. med. Helmut Mallmann

Frage:

Hallo Herr Dr. Mallmann, die Geburt meiner Tochter liegt 18 Monate zurück. Sie kam auf natürlichem Wege zur Welt, ich hatte einen Dammriss sowie einen Scheidenriss 2. Grades, da es am Ende doch sehr schnell ging. Nachdem ich seit einiger Zeit unter Beschwerden leide (Druckgefühl im Intimbereich, Fremdkörpergefühl..) wurde bei mir kürzlich eine Blasensenkung durch den Gyn festgestellt. Beckenbodentraining allein würde entgegen vorangegangener Aussagen nicht ausreichen, um die Beschwerden wieder in den Griff zu bekommen. Ich habe bereits das örtliche Beckenbodenzentrum kontaktiert und warte seit geraumer Zeit auf einen RR. Nun frage ich mich, was sind die Optionen? Netz-OP in meinem Alter (36)? Andere Möglichkeiten wie Pessare sind ja keine Permanentlösung. Ist eine OP realistisch, wenn der Kinderwunsch evtl noch nicht abgeschlossen ist? Oder muss ich in dem Fall mit den Beschwerden erstmal weiter leben? Kann die Blase wie eine Gebärmutter "raus fallen"? Momentan ekele ich mich vor mir selbst und weiß nicht mehr weiter. Ich hoffe sie können vllt etwas Klarheit in mein Gedankenwirrwarr bringen. Danke vorab..

von Pilotta18 am 09.03.2020, 20:28 Uhr

 

Antwort auf:

Blasensenkung 18 Monate nach Geburt

Es ist extrem selten, dass wirklich eine operative Lösung notwendig ist. Warten Sie die Untersuchung und Empfehlung im Beckenbodenzentrum ab. Da geht was. Ich drücke Ihnen die Daumen.

Gruß Dr. Mallmann

von Dr. med. Helmut Mallmann am 10.03.2020

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 8 Uhr bis Freitag 19 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Dr. med. Helmut Mallmann

Schwache Periode nach Geburt

Guten Tag Herr Dr. Mallmann, meine Tochter ist vor 1,5 Jahren geboren, die erste richtige Periode hatte ich schon 6 Monate nach der Geburt eher stark. Auch die nächsten Male waren eher stark, der Zyklus war aber manchmal auch bis zu 50 Tage lang. Seit gut einem halben Jahr ...

von Kage87 17.02.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Geburt

Spazieren gehen nach Geburt

Hallo! Ich habe vor einer Woche meinen Sohn zur Welt gebracht. Am nächsten Tag waren wir schon draußen spazieren (ca 45min langsam). Auch in den letzten Tagen haben wir zwei ähnliche Spaziergänge unternommen. Wenn das andere Leute hören, sind sie immer sehr geschockt. ...

von BinaL 13.02.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Geburt

Evaluna20 nach Geburt

Hallo, Ich habe vor 10 Wochen mein Kind bekommen, bisher keine Periode gehabt und ich nehme die Evaluna20 heute den 8. Tag. Eine Schwangerschaft besteht nicht. Liegt nun die Wirkung der Pille vor? Laut Beipackzettel ist der Schutz nach 7 Tagen gegeben wenn man später ...

von Lovely90 14.11.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Geburt

Inkontinenz 6 Monate nach Geburt

Hallo, unsere Kleine ist nun 6 Monate alt. Im Mai habe ich erst mit der Rückbildungsgymnastk beginnen können, da ich Anfang März aufgrund Komplikationen nach der Geburt nochmal operiert werden musste (Ausschabung und Damnnaht wurde neu gemacht). Da aber so viele Feiertage ...

von Miraflor 31.07.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Geburt

Stuhlgang halten nach Geburt

Guten Morgen, ich habe vor 7 Monaten meine Tochter auf natürlichem Wege zur Welt gebracht und habe unter der Geburt einen Dammriss 3. Grades erlitten. Bei der gyn. Nachsorge verheilte die Naht gut. Allerdings ist mein Beckenboden seit der Geburt eine Vollkatastrophe und ich ...

von Sterni-Mama2017 24.05.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Geburt

Schmierblutungen 2 Mte nach Geburt

Guten Tag Herr Dr. Helmut Mallmann Ich hatte am 20.3 einen KS. Seither stille ich unsere Tochter wann immer möglich (z.T. auch abpumpen oder manchmal Zufütterung mit Pulver). Entsprechend kann ich wohl nicht sagen, dass ich "VOLLstille". Wochenfluss hatte ich ca. 2-3 ...

von anemoone 20.05.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Geburt

Schmerzen und geschwollene Gelenke nach Geburt und Stillzeit

Sehr geehrter Herr Dr. Mallmann, Ich bin 40 und habe vor 11 Wochen mein drittes Kind entbunden. Schwangerschaft und Geburt verliefen problemlos. Nach der Geburt war ich allerdings etwas fimschig und hab mir eine Erkältung, einen Magen-Darm-Infekt und anschließend noch eine ...

von Schmitz 08.05.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Geburt

PMDS nach Geburt normal?

Sehr geehrter Herr Dr. Mallmann, ich habe vor fast 5 Monaten meine Tochter entbunden, und habe bis vor 1 Monaten vollgestillt, mittlerweile nur mehr morgens und abends! Jetzt habe ich zum zweiten Mal meine Periode bekommen und die Symptome sind so schlimm, habe extrem starke ...

von Tina34 15.04.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Geburt

Blut nach Geburt am Klopapier nach Stuhlgang

Sehr geehrter Herr Mallmann, meine OP (Ausschabung und Dammnaht neu genäht) ist nun 3 Wochen her. Die Naht scheint etwas dick zu sein. Ist das normal? Außerdem muss ich nach dem Stuhlgang etwas Blut am Klopapier feststellen. Es ist nicht viel. Und so wie ich das ...

von Lalilu222 02.04.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Geburt

Inkontinenz 12 Wochen nach Geburt

Hallo, Vor 3 Monaten ist mein zweites Kind zur Welt gekommen. Wie schon bei meiner ersten Tochter, hatte ich auch diesmal keine speziellen Probleme mit dem Beckenboden und mit Wasserlassen. Auch bei Niesen, Heben, etc. hab ich nur in ganz ganz seltenen Fällen ein wenig Urin ...

von frannie_d 19.02.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Geburt

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.