Dr. med. Helmut Mallmann

Behandlung von Prolaktinämie

Antwort von Dr. med. Helmut Mallmann

Frage:

Guten Tag,
ich nehme zur Zeit zweimal die Woche Dostinex (je 25mg) zur Behandlung der Prolaktinämie (ohne Tumor) ein. Zudem habe ich Hashimoto und nehme 25 ng Thyroxin. Das Dostinex vertrage ich nicht gerade gut. Ich nehme es aber im Hinblick auf einen zweiten Kinderwunsch.
Sollte es mit dem Kinderwunsch nicht mehr klappen, würde ich gerne wissen, ob ich das Dostinex weiterhin (bis zur Menopause oder auch länger?) nehmen muss? Ich habe einmal irgendwo gelesen, dass es für den Hormonhaushalt im Allgemeinen besser ist, dass die Hormone ausgeglichen sind.
Was ist ihre Meinung dazu?

von B.Happy am 11.06.2014, 19:35 Uhr

 

Antwort:

Hyperprolaktinämie

Ob eine Hyperprolaktinämie (erhöhter Prolaktinwert) behandelt werden muss, kommt auf die Ausprägung an. Bei leicht erhöhten Werten ist oft keine Therapie erforderlich.

Gruß Dr. Mallmann

von Dr. med. Helmut Mallmann am 11.06.2014

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Dr. med. Helmut Mallmann

bakterielle Vaginose behandlungsbedürftig?

Bei mir wurde eine bakterielle Vaginose festgestellt. Habe daraufhin antibiotische Vaginalzäpfchen (3 Tage) bekommen. Hatte vorher unregelmässig Juckreiz und Brennen samt Geruch, aber an den meisten Tagen ohne Beschwerden. 3 Tage nach der Behandlung kamen die Beschwerden ...

von Nimmersatttt 10.02.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Behandlung

B-Streptokokken behandlungsbedürftig

Sehr geehrter Dr. Mallmann, bei meiner letzten Vorsorgeuntersuchung beim Frauenarzt wurden B-Streptokokken bei mir festgestellt, die laut Aussage der Praxis nicht behandlungsbedürftig seien (ich bin nicht schwanger!). Stimmt das? Vielen Dank im voraus für Ihre ...

von TripleX 16.01.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Behandlung

Ureaplasma Behandlung Schwangerschaft

Hallo Herr Mallmann Ich bin in der 27. SSW und muss nun ein Antibiotikum aufgrund meiner Ureaplasma Infektion nehmen. Wenn das Bakterium danach dann hoffentlich weg ist, besteht für mein Kind dann noch immer die Gefahr einer Infektion mit diesem Bakterium bei der Geburt, ...

von stuma 19.12.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Behandlung

Behandlung Mutter

Hallo Herr Dr. Mallmann ! Ich weiss nicht was ich machen soll. Es geht um eine vermutliche Soorinfektion. Ich hatte vor zwei wochen ein brennen in der rechten Brust festgestellt. Ich stille momentan und das baby hat im Windelbereich schlimme roetungen die weder mit Nystatin ...

von ydye 18.09.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Behandlung

Behandlung Zyste

hallo, nachdem ich - wie weiter unten mal geschrieben - eine dauerblutung anschließend an die Regelblutung hatte, die ca 3 Wochen andauerte, war ich nun beim Frauenarzt, der an jedem Eierstock eine Zyste - ca. 3 cm - feststellte .Zu der einen Zyste meinte er, dass er sie ...

von zita 02.09.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Behandlung

Hormonwerte und Behandlung

Hallo Herr Dr. Mallmann, ich glaube, Sie haben meine Frage übersehen, macht aber nichts. Ich frage einfach noch einmal :-) Wir hatten schon einmal ausführlich Kontakt zwecks Johanniskraut und Pille. Ich hatte Ihnen die Studie geschickt. Ich habe ein leichtes PCO-Syndrom ...

von Sandra1989! 19.04.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Behandlung

Hormonwerte und Behandlung

Hallo Herr Dr. Mallmann, wir hatten schon einmal ausführlich Kontakt zwecks Johanniskraut und Pille. Ich hatte Ihnen die Studie geschickt. Ich habe ein leichtes PCO-Syndrom ohne Insulinresistenz, bin 22 Jahre, schlank, Nichtraucherin. Es gibt einige Neuerungen, zu denen ich ...

von Sandra1989! 17.04.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Behandlung

Wann soll ich mit der Behandlung wegen Scheidenentzündung beginnen?

Nach Pilzinfektion, immer noch stechen und juckreiz an scheide spürbar. Befund: mäßig viele Döderlein und mäßig viele Leukos. Pilz nicht mehr sichtbar. Vermutlich Entzündung.Sobelin Creme über 5 Tage wurde verordnet und Vagiflorbehandlung im Anschluss. Tag darauf Periode ...

von Sweetkiss 29.08.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Behandlung

Was denken Sie über die Behandlung von Ureaplasmen?

Sehr geehrter Herr Doktor mein Mann und ich haben zwei Kinder; bei der zweiten Schwangerschaft wurde ich positiv auf Ureaplasmen getestet - mein Arzt meinte kein Behandlungsbedarf; ich hatte keinerlei Komplikationen. Mein Mann hat sich Sorgen gemacht und sein behandelnder Arzt ...

von sasalagin 04.07.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Behandlung

Behandlung einer mikroglandulären Hyperplasie

Lieber Herr Dr. Mallmann, Im Februar dieses Jahres hatte ich ( 39 Jahre , 1 Kind i. alter von 29) eine Abrasio wg. Hypermenorrhoe und rezidivierender Menometrorrhagien - seit einem Vierteljahr leichte Schmierblutungen im Anschluß an Periode bis ca Zyklusmitte. Im ...

von roxithro 25.06.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Behandlung

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.