Dr. med. Helmut Mallmann

Anisomastie - ungleiches Wachstum

Antwort von Dr. med. Helmut Mallmann

Brustwachstum ist nicht immer seitengleich. Eine einseitig betonte Vergrößerung lässt sich nicht wirklich beeinflussen. Zum Ausgleich können spezielle Teilprothesen getragen werden. Ggf. bleibt ein chirurgischer Ausgleich. Letztlich muss man abwarten, wie sich die Situation nach dem Stillen entwickelt.

Gruß Dr. Mallmann

von Dr. med. Helmut Mallmann am 11.09.2017

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Dr. med. Helmut Mallmann

Gebärmutterpolyp schnelles Wachstum?

Sehr geehrte Dr.Mallmaa Im Februar habe ich spontan meinen Sphn Entbunden. Seit Juli habe ich wieder meine Periode die bis auf den Juli (2 Blutungen) sehr pünktlich kommt. Am 4.10. hat die letzte Periode eingesetzt, da ich sehr starke Schmerzen hatte und ich mich nur mit 3 ...

von Blui1907 23.10.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wachstum

Pubertät und Wachstum

Hallo Herr Dr. Mallmann, meine Tochter ist 11 1/2 Jahre alt und ca. 1,40m "groß". Ihre Brüste haben vor ca. 1/2 Jahr zu wachsen begonnen, und sie riecht manchmal schon ein wenig nach Schweiß (unter den Armen), die ersten Häärchen sprießen. Kann man in etwa abschätzen, wann ...

von dot 22.01.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wachstum

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.