Prof. Dr. med. Michael Radke

Prof. Dr. med. Michael Radke

Kinderarzt

Nach seinem Studium der Humanmedizin erhielt Professor Dr. med. Michael Radke seine Facharzt­ausbildung in der Universitäts­kinderklinik Rostock und arbeitete dort als Oberarzt mit den Spezial­gebieten Pädiatrische Gastro­enterologie und Ernährungs­störungen bei Kindern. Seit Oktober 1997 ist er Chefarzt des Zentrums für Kinder- und Jugend­medizin des Klinikums Ernst von Bergmann in Potsdam, akademisches Lehr­krankenhaus der Charité Berlin.

mehr über Prof. Dr. med. Michael Radke lesen

Prof. Dr. med. Michael Radke

Zu viel Eiweiß?!

Antwort von Prof. Dr. med. Michael Radke

Frage:

Hallo Herr Doktor,
Mein Baby jetz fast 10 Monate und ein sehr ausgewählter Esser..jetz mache ich mir langsam etwas sorgen um seinen ernährungsplan da ich befürchte das er zu viel Eiweiß bekommt was seinen Nieren ja noch nicht so gut verarbeiten.. Morgens ca 6 uhr still ich ihn, dann isst er gegen 9 uhr ein viertel glas GOB mit einem fruchtzwerg vermischt. Ja dieser fruchtzwerg muss leider sein sonst isst er nichts, glauben Sie mir ich habe wirklich alles versucht..und er muss an Gewicht aufbauen meinte unsere kiä da sie mit seinem Gesicht sehr unzufrieden war also habe ich's mit fruchtzwerge probiert. Dann isst er zum Mittag 12 uhr ein dreiviertel glas Gemüse Kartoffel Fleisch Brei(220g)..hinterher etwas obstmus aber den mag er dann nicht immer.. nachmittags 15 uhr isst er dann mal ein Milchbrötchen..mal ein normales Brötchen (nur das innere)..mal einen Monte..mal eine Vanille Quark Speise ..und dazu eine Aprikose..mal etwas Melone..mal etwas Banane..abends 18 uhr kriegt er dann eine Scheibe Brot wovon er höchstens eine halbe isst, mit Leberwurst oder almette oder Butter..wenn er kein Brot mag mach ich ihm noch ein Kartoffel Gemüse Fleisch Brei oder ein vegetarisches oder ein Fisch glas wovon er dann auch ca ein dreiviertel glas isst..zum schlafen gegen 21 Uhr still ich ihn dann nochmal..ebenso nach jeder Mahlzeit.. milchbrei egal welche Sorte und milchnahrung aus der Flasche lehnt er grundsätzlich ab..er spuckt es aus schreit und weint und hungert lieber als das er sowas isst oder trinkt..er ist jetz ca 71 cm und wiegt 7640 Gramm..
Wie ist ihre Meinung zum essensplan..muss ich mir Sorgen machen zwecks dem Eiweiß?
Vielen Dank und liebe Grüße

von IdeeZ am 27.07.2020, 10:10 Uhr

 

Antwort auf:

Zu viel Eiweiß?!

Die Ernährung Ihres Kindes ist okay, jedenfalls nicht zu eiweißreich. Die Muttermilch enthält sehr wenig Eiweiß, ist im Alter von 10 Monaten aber ohnehin nicht mehr so wertvoll, wie in den ersten Lebenswochen und -monaten. Vielleicht nimmt Ihr Kind auch deshalb nicht ausreichend zu. Die sonstige Nahrung, die Sie geben ist nicht eiweißüberladen.
Ihr Kind könnte ja bis zu ersten Geburtstag noch etwa 1,5 kg zunehmen und würde dann etwa 9 kg wiegen. Die Gewichtsentwicklung ist aber von Ausgangsgewicht (Geburtsgewicht) und vielen anderne Faktoren abhängig, z.B. davon, wie Sie und Ihr Mann selbst als Kleinkinder gediehen sind.

von Prof. Dr. med. Michael Radke am 28.07.2020

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Donnerstag
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Prof. Wirth und Prof. Radke zum Thema Ernährung von Babys und Kindern

Zu viel Eiweiß?!

Hallo, Ich habe leiden zu spät erfahren das bei Babys im ersten Jahr auf Quarkspeisen verzichtet werden soll.. Nun ist es so, mein Sohn 8 Monate ist kein besonders großer Esser, da er laut Kinderarzt aber etwas an Gewicht zulegen soll und ich meinem kleinen "ruhig geben kann ...

von IdeeZ 18.06.2020

Frage und Antworten lesen

Übergewicht durch zu viel Eiweiß?

Hallo, ich habe vor kurzem gelesen, dass zuviel Eiweiß nicht gut für Kinder ist. Unsere Tochter ist 15 Monate alt, ca 79 cm groß und wiegt 13 kg. Unsere Kinderärztin sagte, dass ich ihr ab 1 Jahr Vollmilch geben soll. Sie trinkt jetzt immer früh und abends ca 180 ml ...

von sailormoon18 05.07.2018

Frage und Antworten lesen

Kind 13 Monate zu viel/wenig Eiweiß?

Guten Tag! Mein Sohn ist fast 13 Monate alt. Morgens, gleich nach dem aufstehen, bekommt er Pre Milch. Er trinkt davon immer 150 bis 200 ml. Zwischendurch dann Reiskekse oder Maisstangen, manchmal einen Butterkeks. Zu trinken gibt es Wasser. Dann bekommt er eine ...

von MeineGüte 20.06.2017

Frage und Antworten lesen

Zu viel Eiweiß in der Ernährung der Mutter schädlich?

Sehr geehrter Prof. Wirth, eben habe ich das hier im Internet gefunden: http://www.netdoktor.de/News/Ploetzlicher-Kindstod-Hoher-1134604.html Stimmt das? Sollte ich den Eiweißgehalt meiner Nahrung wirklich reduzieren? Derzeit nehme ich pro Tag ca. 60 - 80 g ...

von Coconut 21.08.2014

Frage und Antworten lesen

Wie viele Gramm Eiweiß darf ein Kleinkind pro Tag höchstens zu sich nehmen?

Sehr geehrter Herr Prof. Dr. Radke, meine Tochter ist zweieinhalb Jahre alt und trinkt noch immer sehr gern ihre Kindermilch (für Kinder ab zwei Jahren), die ja viel Eiweiß enthält, und isst aber z.B. auch sehr gern und viel Fruchtquark. Wie viele Gramm Eiweiß sollte sie ...

von lioness76 08.04.2013

Frage und Antworten lesen

Eiweiß Problem

Hallo, meine Tochter ist 20 Monate und in den letzten Wochen haben wir uns mehr mit der Eiweiß Zufuhr beschäftigt. Überall liest man 14g im Schnitt in dem Alter. Wir bekommen das in Kombination mit gesunder, ballaststoffreicher Ernährung kaum hin. Sie bekommt ...

von Awend 17.06.2020

Frage und Antworten lesen

Ernährung bei Eiweißunverträglichkeit

Sehr geehrter Herr Professor, Sie habe mir schon mit meiner letzten Frage schon sehr geholfen! Vielen Dank dafür! Ich würde Sie gerne jetzt noch mal fragen, wie ich mich erhähren soll. Also morgen sind es 2 Wochen, dass ich auf alle Milchprodukte verzichte! Die Blutfädchen ...

von LenaBKo 07.02.2018

Frage und Antworten lesen

Wie viel Eiweiß ist erlaubt?

Unser Sohn (4) isst für sein Leben gern Eiweiß (z.b. hart gekochte Eier, Spiegelei), das Eigelb lässt er liegen. Wie viel Eiweiß pro Woche ist bei ansonsten normaler Ernährung okay? Unsere Familie hat keine Probleme mit dem ...

von EvaE 25.03.2013

Frage und Antworten lesen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.