Prof. Dr. med. Stefan Wirth

Prof. Dr. med. Stefan Wirth

Chefarzt und Direktor der Universitätskinderklinik Wuppertal

Professor Dr. med. Stefan Wirth absolvierte seine Facharztausbildung in der Universitätsklinik Mainz und arbeitete dort als Oberarzt mit den Spezialgebieten Pädiatrische Gastroenterologie, Diabetologie, Endokrinologie und Neonatologie. Seit Oktober 1996 ist er als Direktor des Zentrums für Kinder- und Jugendmedizin des HELIOS Klinikum Wuppertal (Universität Witten/Herdecke) tätig. Forschungsgebiete sind vor allem chronische Leberentzündungen und chronisch entzündliche Darmerkrankungen. Prof. Wirth ist Mitglied zahlreicher nationaler und internationaler Fachgesellschaften, Vorsitzender des Fortbildungsausschusses des Berufsverbands der Deutschen Kinder- und Jugendärzte sowie Leitlinienbeauftragter der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin.

mehr über Prof. Dr. med. Stefan Wirth lesen

Prof. Dr. med. Stefan Wirth

wie kann ich bei meinen beiden jungs den stuhlgang fördern

Antwort von Prof. Dr. med. Stefan Wirth

Frage:

hallo...ich habe zwei söhne von jeweils 7 und 3 jahren.mein großer geht seit drei monaten bloß einmal die woche auf die toilette und quält sich sehr,und mein kleiner hat seit der geburt an bloß einmal die woche stuhlgang,mal gehts leichter und mal schwerer bei ihm....sie sind beide keine guten esser,mögen kein gemüse und obst nur äpfel und bananen....sie trinken 100%apfelsaft....meine frage wie kann ich es fördern das sie wenigstens 2-3 die woche gehn?????gibt es paar mittelchen??

lg laru

von laru am 07.03.2012, 14:51 Uhr

 
 

Antwort auf:

wie kann ich bei meinen beiden jungs den stuhlgang fördern

Es hört sich nach einer "Fehlernährung" an. Das müssen Sie in Abstimmung mit Ihrem Kinderarzt und ev. einer Ernährungsberatung besprechen und ändern. Essen hat mit Vorbild und Disziplin zu tun. Vorübergehend kann man medikamentös mit Movicol einer regelmäßige, d.h. tägliche Stuhlentleerung erreichen. Das hilft aber nur, wenn der Wille da ist, die Gewohnheiten auf Dauer zu ändern.
Gruss
S. Wirth

von Prof. Dr. med. Stefan Wirth am 07.03.2012

Antwort auf:

wie kann ich bei meinen beiden jungs den stuhlgang fördern

ich glaub bei dem kleinen ist das schon fast normal,bei ihm ist das von geburt an so,habe ihn ein jahr gestillt...er isst frühstück und mittag im kindergarten und das normal...fragte schon mal eine kinderärztin und sie meinte vollkornprodukte sollte beide mehr essen,aber die beiden mögen überhaupt kein müsli oder körnerbrot...lieber mischbrot und weißenbrot mit käse und salami und all sowas...das movicol kann das auch schon der kleine nehmen(3) ???für den großen habe ich laxoberal bekommen in der apotheke,aber das hat er auch erst 2x bekommen im januar...

von laru am 07.03.2012

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Donnerstag
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Prof. Wirth und Prof. Radke zum Thema Ernährung von Babys und Kindern

Ist die Verdauung okay? Probleme beim Stuhlgang

Liebes Expertenteam, mein Sohn (5 Monate), bis vor einer Woche noch vollgestillt, hat nun seit etwa 2-3 Monaten schon Schmerzen beim Stuhlgang, obwohl der ursprünglich von Geburt an gut funktionierte. Zu Beginn war es mehrmals täglich, dann einmal täglich, dann zweitäglich ...

von Chares 06.03.2012

Frage und Antworten lesen

Häufiger Stuhlgang normal?

Hallo liebes Team! Schön, daß es Sie gibt! Mein Sohn, genau 8 Monate, ist gerade beim Zahnen. Seid einer Woche hat er 3 bis 5 mal am Tag Stuhlgang. Es handelt sich meies Erachtens nicht um Durchfall. Es ist jedoch breiig. Ist dies normal? Er bekommt Folgemilch, GOB, ...

von HappyFelix 05.03.2012

Frage und Antworten lesen

Ich glaube Kind hat Angst vorm Stuhlgang

Hallo Herr Dr. Wirth und Herr Dr. Radke, unsere kleine - zwei Jahre alt - hat denke ich Angst vor dem Stuhlgang. Sie zahnt momentan mit den hinteren Backenzähnen und hatte beim Zahnen schon immer Probleme mit Verstopfung. Nun ist es dasselbe - sie geht nur aller paar Tage mal ...

von krümelchen2010 05.03.2012

Frage und Antworten lesen

Wie oft Stuhlgang normal?

Guten Abend...mein Sohn ist 12Wochen alt und kriegt seit 3Wochen Pre HA von Milupa ich hab die Milch Fläschchenweise langsam eingeführt... Am Anfang hatte er viel Bauchschmerzen...jetzt hat er sich wohl daran gewöhnt...früher mit der Muttermilch hatte er oft Stuhlgang...nun ...

von Babyle 01.03.2012

Frage und Antworten lesen

Durchfall - dünner Stuhlgang

Unsere Tochter hat seit drei Tagen leichten Durchfall, bzw. dünnen Stuhl. Sie ist 11 Monate und isst eigentlich sehr gut - auch in den letzten drei Tagen. Es scheint sie nicht weiter zu stören - kann / muss man irgendetwas unternehmen? Beste ...

von CAWDK 27.02.2012

Frage und Antworten lesen

Wie oft am Tag Stuhlgang?

Hallo, mein Sohn ist 4 Jahre alt und hat seit längerer Zeit 2 bis 3 mal am Tag Stuhlgang. Ich bin immer davon ausgegangen, dass das normal ist. Der Stuhl war ja nicht durchfallartig. Seit ein paar Wochen sind es jetzt sogar 3 bis 4 mal am Tag und er klagt zusätzlich mehrmals ...

von sweetlemon07 23.02.2012

Frage und Antworten lesen

Harter Stuhlgang

Guten Tag, ich habe folgendes Problem mit meinem 2jährigen! Er hat oft sehr harten Stuhlgang, ist teilweise schweißnass und ganz aufgelöst wenn nichts geht! Er will aber partout kein Obst essen, ich habe schon alles versucht von Obstgesichtern, über püriert und ...

von Ela19 23.02.2012

Frage und Antworten lesen

Harter Stuhlgang

Sehr geehrtes Experten-Team, meine Tochter (7 Monate) hat seit Einführung des Abendbreis Probleme mit hartem Stuhlgang. Ich habe den Brei erst mit Wasser/Vollmilch (jeweils 1/2) angerührt, und mache es jetzt mit der 1er-Milch. Ich gebe ihr täglich stuhlauflockerndes Obst, ...

von Danilein1984 22.02.2012

Frage und Antworten lesen

stuhlgang alle 3-4 Tage bei kleinkind normal?

Hallo! meine Tochter, im Mai wird sie drei, hat irgendwie schon immer selten stuhlgang, also alle zwei tag war lange normal. Seit einigen Monaten hat sie nur noch alle 3-4 tage, aber dennoch weicher stuhl (ganz selten ist der Anfang etwas härter). Sie wird dann so einge ...

von josefin2009 16.02.2012

Frage und Antworten lesen

Was tun bei ausbleibendem Stuhlgang?

Hallo Herr Prof. Dr. Wirth, unsere Tochter wird jetzt 3 Monate alt und wird voll gestillt. Anfangs hatte sie jeden Tag mehrmals gelben Stuhlgang. Seit ca. 4 Wochen ist ihre Windel nur noch weiss (ausschließlich Urin). Nach einer Bauchmassage unter Anleitung der Hebamme ...

von Nijaax 15.02.2012

Frage und Antworten lesen

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.