Prof. Dr. med. Michael Radke

Prof. Dr. med. Michael Radke

Kindergastroenterologe an der Universitätskinderklinik Rostock

Nach seinem Studium der Humanmedizin erhielt Professor Dr. med. Michael Radke seine Facharzt­ausbildung in der Universitäts­kinderklinik Rostock und arbeitete dort als Oberarzt mit den Spezial­gebieten Pädiatrische Gastro­enterologie und Ernährungs­störungen bei Kindern. Seit Januar 2021 ist er an der Universitätskinderklinik Rostock als Spezialist für Kindergastroenterologie und Ernährungsstörungen tätig.

mehr über Prof. Dr. med. Michael Radke lesen

Prof. Dr. med. Michael Radke

Welche Pre- Nahrung ist gut?

Antwort von Prof. Dr. med. Michael Radke

Frage:

Hallo, da meine Milch immer weniger wird, würde ich gern für den Notfall Pre-Nahrung kaufen. Ich habe mich schon viel belesen und finde die Pre Nahrung von Aptamil gut, allerdings gibt es davon ja verschiedene Sorten. Unser Sohn ist sechs Monate alt, nach seinem ET erst 4 Monate, da er 8 Wochen zu früh auf die Welt kam. Wäre dann schon die Aptamil 2 die richtige, welche ab 6 Monate empfohlen wird oder sollten wir zum Einstieg eine andere wählen? Außerdem frage ich mich, wann die HA Milch genommen werden soll. Der Papa ist Allergiker. Ist diese dann vielleicht die geeignete Milch für unseren Sohn? Vielen Dank im voraus! Liebe Grüße, Jenny Daum

von NovBaby am 06.04.2021, 15:10 Uhr

 
 

Antwort auf:

Welche Pre- Nahrung ist gut?

Wenn Sie eine Pre HA-Nahrung nehmen, liegen Sie richtig. Das Fabrikat ist dabei sekundär. Alle in Deutschland auf dem Mark befindlichen Pre Nahrungen müssen die EU-Kriterien für Säuglingsnahrungen erfüllen und entsprechen damit den geltenden Qualitätskriterien. Eine 2er Milch ist nicht nötig, ernähren Sie Ihr Kind am besten bis zum 1. Geburtstag mit einer Pre HA Nahrung und den altergrechten Breien.

von Prof. Dr. med. Michael Radke am 06.04.2021

Antwort auf:

Welche Pre- Nahrung ist gut?

Die in Deutschland erhältlichen Pre Nahrung erfüllen alle die Qualiltätskriterien der EU. Ich empfehle eine Pre HA Nahrung für Ihr Kind, die Sie bis zum 1. Geburtstag geben sollten, natürlich später die Beikost dazu.
Eine 2er Nahrung ist nicht erforderlich. Von der Pre Nahrung kann Ihr Kind soviel trinken, wie es möchte.

von Prof. Dr. med. Michael Radke am 06.04.2021

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Donnerstag
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Prof. Wirth und Prof. Radke zum Thema Ernährung von Babys und Kindern

Zu wenig Nahrungsaufnahme

Sehr geehrter Herr Dr. Wirth, ich habe das Gefühl, dass mein Sohn,6 Monate,zu wenig Nahrung zu sich nimmt. Morgens bzw. vormittags biete ich ihm die Flasche an, aber meist trinkt er, wenn überhaupt 50 ml nach dem Aufstehen. Erst zum Mittag nimmt er dann 150 bis 190 g Brei zu ...

von Ginasmama 31.03.2021

Frage und Antworten lesen

Menge an Nahrung

Liebe Doktoren, Mein Sohn ist fast 19 Wochen alt. Vor 3 Wochen wurde er mit 7,4 kg von seiner Ärztin gewogen. Ich habe in letzter Zeit das Gefühl, dass er etwas trinkfaul an der Brust ist. Häufig schläft er schon nach 5-10 Minuten ein und meckert sich dann durch den Tag. ...

von NorSch 23.03.2021

Frage und Antworten lesen

Nahrungsumstellung: Ist Verstopfung normal?

Guten Tag, meine Tochter 4 Monate alt, wird teils gestillt (zu 40-50%) und teils mit Pre-Nahrung gefüttert. Bis vor kurzem hatte Sie Hipp Comfort bekommen, hatte aber einige Wochen lang immer einen schleimiger Stuhl gehabt. Als sie vor 2 Wochen 4 Monate geworden ist, haben ...

von Kamalesh 22.03.2021

Frage und Antworten lesen

Baby spuckt schwallartig trotz AR Nahrung

Mein Baby 9 Wochen alt hat davor Aptamil profutura pre bekommen jedoch hat er schon seit Geburt an sehr viel gespuckt, das auch stunden danach. Durch Absprache mit KiA hat dieser uns gesagt wir sollten es mal mit der AR Nahrung versuchen. Erste Flasche war super, ab 2 Flasche ...

von Dijush 11.03.2021

Frage und Antworten lesen

Nochmal zur Frage "feste Nahrung"

Hallo, Sie haben mir geschrieben, die nächtliche Flasche wäre ein Problem. Es ist so , dass unsere Kleine beim Schlafen gehen (ca. 19.15Uhr) 200ml trinkt und dann nachts (ca. 2.30Uhr) nochmal eine Flasche. Was genau ist problematisch an den Flaschen? Wird ihr denn das Wasser ...

von KirstenS 09.03.2021

Frage und Antworten lesen

Nahrungsumstellung nach Diagnose GÖRK

Hallo Herr Dr. Wirth, Ich hatte Ihnen ja bereits am 16.12 aufgrund starker Fütterungsprobleme geschrieben und Sie hatten mir geantwortet, dass Sie bzgl der Kuhmilchunverträglichkeit skeptisch sind und eher GÖRK vermuten. Vielen Dank dafür. Sie hatten recht. Ich hatte mich ...

von Janine Be 06.01.2021

Frage und Antworten lesen

Nahrung

Sehr geehrter Herr Dr Radke Vielen Dank für Ihre Antwort auf meine gestrige Frage zur "Nahrung". Wir werden jetzt wieder umstellen. Ich möchte nur aus Interesse fragen warum sich Ziegenmilchsäuglingsnahrung eigentlich nicht eignet? Ich habe die Inhaltsstoffe und deren ...

von Hope10 15.12.2020

Frage und Antworten lesen

Nahrung

Sehr geehrter Herr Dr. Radke Ich habe eine Frage zu folgender Problematik. Unser Baby ist 5 Monate alt und hat immer mit Hautausschlag zu kämpfen - am ganzen Körper. Nun haben wir die Pre-Nahrung gewechselt und sind von Aptamil auf Bambinchen 1 umgestiegen. Das war vor ...

von Hope10 14.12.2020

Frage und Antworten lesen

Baby verweigert Nahrung

Hallo mein Neffe ist 4 Monate alt und verweigert seine milchnahrung (aus der Flasche ) er hat von Bebivita 1 getrunken , jetzt versuchen sie beba pré aber er lehnt alles ab . Die ganze Familie ist verzweifelt weil er abnimmt und dass einzige was die Ärzte sagen ist ;er darf ...

von Marigoll 10.12.2020

Frage und Antworten lesen

Zu wenig Nahrung?

Hallo, mein Baby (8 Monate) schläft seit dem 3. Monat durch jedoch seit ein paar Tagen schreit er Nachts öfters und will zwischen 3-4 Uhr früh eine Flasche. Ich hab sie ihm jetzt zwei mal gegeben, aber für mich ist das ehrlich gesagt ein rückschritt und ich möchte ihm die ...

von jenny.planai 01.12.2020

Frage und Antworten lesen

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.