Prof. Dr. med. Michael Radke

Prof. Dr. med. Michael Radke

Kindergastroenterologe an der Universitätskinderklinik Rostock

Nach seinem Studium der Humanmedizin erhielt Professor Dr. med. Michael Radke seine Facharzt­ausbildung in der Universitäts­kinderklinik Rostock und arbeitete dort als Oberarzt mit den Spezial­gebieten Pädiatrische Gastro­enterologie und Ernährungs­störungen bei Kindern. Seit Januar 2021 ist er an der Universitätskinderklinik Rostock als Spezialist für Kindergastroenterologie und Ernährungsstörungen tätig.

mehr über Prof. Dr. med. Michael Radke lesen

Prof. Dr. med. Michael Radke

weiter Aptamil geben?

Antwort von Prof. Dr. med. Michael Radke

Frage:

Guten Morgen
Mein Sohn (1Monat) bekommt Aptamil 1 HA. Leider musste ich abstillen, deshalb das Pulver. Von der Pre wurde er leider nicht wirklich satt und hat ständig gespuckt, weshalb ich auf die 1er umgestiegen bin.
Von dieser trinkt er pro Mahlzeit bis zu 250ml. Teilweise spuckt er natürlich auch, weil es so viel ist und trinkt dann weiter. Am Tag kommt er auf so 800 bis 900 ml.
Er hat täglich Stuhlgang und auch einige nasse Windeln.
Ist es okay, so Mengen auf einmal zu geben oder sollte ich auf eine andere Milch umsteigen? Zu kürzeren Pausen zwischen den Mahlzeiten lässt er sich leider nicht bewegen...
Danke und liebe Grüße

von rose_dust am 06.07.2020, 10:50 Uhr

 

Antwort auf:

weiter Aptamil geben?

Das Umsteigen von Pre auf 1er Milch war wohl nicht nötig, Pre-Nahrungen können bis zum 1. Geburtstag gegeben werden. Ansonsten sehe ich kein Problem, Sie können so weitermachen.

von Prof. Dr. med. Michael Radke am 07.07.2020

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Prof. Wirth und Prof. Radke zum Thema Ernährung von Babys und Kindern

Aptamil pre Pro Futura Pulver und Aptamil pre Pronutra kombinieren?

Sehr geehrter Herr Professor Radke, aufgrund unzureichender Menge an Muttermilch müssen wir bei unserem Sohn (5 Wochen) leider zufüttern. Zuerst nutzten wir das Pulver Aptamil pre Pronutra. Praktischerweise gibt es dazu auch die kleinen trinkfertigen Fläschchen, die wir ab ...

von baldmammi 09.06.2020

Frage und Antworten lesen

Geben wir unserem Baby zu viel Vitamin K?

Hallo liebe Ärzte, Grundsätzlich habe wir uns für die empfohlene Vitamin K gabe in Form der Prophylaxe bei der U1-U3 entschieden. Bei der U1 und U2 wurden auch die entsprechenden Mengen im Krankenhaus gegeben. Außerdem geben wir dem Baby seitdem 10. Lebenstag auch das ...

von Erwin2020 13.05.2020

Frage und Antworten lesen

Baby 6 Wochen alt hat trotz Aptamil comfort starke Bauchschmerzen und Blähungen.

Mein Baby ist jetzt 6 Wochen alt und vor 2 Wochen haben wir auf aptamil comfort umgestellt wegen Bauchweh und Blähungen. Aber da durch ist es nicht wirklich besser geworden. Meine Frage soll ich dir Milch trotzdem weiter füttern oder umstellen? Und wenn ja könnten sie mir eine ...

von Mellie1234 13.05.2020

Frage und Antworten lesen

Starke Probleme beim Flasche geben...

Hallo! Mein Sohn ist 14 Wochen alt. Seit ca 7 Wochen (oder vielleicht auch schon von Anfang an?) haben wir starke Probleme beim füttern... Er bekommt seit seinem 3 Lebenstag die Flasche. Die ersten 3 Tage war er aufgrund seines Herzfehlers auf der Intensivstation und ...

von Claire84 09.12.2019

Frage und Antworten lesen

Trinkmenge Aptamil Pre zu viel?

Sehr geehrter Herr Prof. Radke, ich bin bei der Forensuche über einen Beitrag von Prof. Wirth gestolpert und habe eine Frage dazu. Es geht um die genannten Mengen an Milchnahrung in folgendem ...

von Curcuma 15.10.2019

Frage und Antworten lesen

Stuhlgang Aptamil HA Pre

Hallo, Mein Sohn ist 12 Wochen alt und hat von Anfang an Aptamil HA Pre und abgepumpte Muttermilch bekommen. Der Stuhlgang war grün und breiig. Ca. alle 2 Tage, teilweise unter Kampf. Seit 4-5 Tagen bekommt er nun keine Muttermilch mehr. Seither ist der Stuhl flüssiger, ...

von M8719 03.10.2019

Frage und Antworten lesen

Was geben um stuhlgang anzuregen

Sehr geehrte Professoren. Mein sohn ist 10 monate und gerade in einer phase wo er wieder vermehrt stillbedarf hat, darunter leidet auch sein stuhlgang. (Fester und weniger) Dadurch hat Max auch dolle Blähungen und Bauchweh welche ich mit Bauchmassage und Kirschkernkissen gut ...

von BenLaraMax 15.08.2019

Frage und Antworten lesen

Aptamil Ha Pre

Guten Tag Ich habe eine dringende Frage zur Milchnahrung. Meine Tochter, 11 Wochen, kerngesund laut U2, schrie ca. 2 h am Stück als meine Eltern sie gehütet haben und sie nicht wie gewohnt meine Brustmilch bekam sondern Aptamil Ha Pre. Meine Mutter vermutet stark, dass ...

von Nora11 16.07.2019

Frage und Antworten lesen

Verträgt meine Kleine die Aptamil Milch nicht?

Guten Morgen! Seit 3 Wochen geben wir nun unserer heute 6 Wochen alten Tochter die Aptamil 1 Nahrung. Sie trinkt leider fast immer nur 80ml und kommt deswegen alle 2-2,5 Stunden, was für mich schon sehr anstrengend ist. Aber jedes Mal, wenn sie zu Trinken beginnt, macht ihr ...

von dance0404 15.04.2019

Frage und Antworten lesen

Kann man den Abendbrei auch nachmittags geben?

Hallo zusammen, mein Baby ist nun 5,5 Monate alt. Mit dem 4 Monat habe ich begonnen ihr Mittagsbrei zu geben. Seit 2 Wochen gebe ich ihr bereits den Kartoffel Fleisch Brei. Nimmt sie auch super an. Ansonsten stille ich. Ab und an mal eine Flasche Aptamil - meist um 17 ...

von janina1234 12.03.2019

Frage und Antworten lesen

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.