Prof. Dr. med. Michael Radke

Prof. Dr. med. Michael Radke

Kinderarzt

Nach seinem Studium der Humanmedizin erhielt Professor Dr. med. Michael Radke seine Facharzt­ausbildung in der Universitäts­kinderklinik Rostock und arbeitete dort als Oberarzt mit den Spezial­gebieten Pädiatrische Gastro­enterologie und Ernährungs­störungen bei Kindern. Seit Oktober 1997 ist er Chefarzt des Zentrums für Kinder- und Jugend­medizin des Klinikums Ernst von Bergmann in Potsdam, akademisches Lehr­krankenhaus der Charité Berlin.

mehr über Prof. Dr. med. Michael Radke lesen

Prof. Dr. med. Michael Radke

Wachstumsverlauf

Antwort von Prof. Dr. med. Michael Radke

Frage:

Guten Tag!

Mein Sohn ist elf Jahre alt und wuchs bisher immer ungefähr auf der untersten oder knapp unter der untersten Perzentile in "seiner" Kurve. Abklärung durch wachstumsambulanz 2005 - "idiophatischer Kleinwuchs".

Nun wurde er im März gemessen und war 133 cm groß.
Jetzt im Juni wurde er (auch vom Kinderarzt) vermessen und ist 138 cm groß.
5 cm in der kurzen zeit? Ist das "normal" oder dürfen wir uns einfach freuen, dass er gewachsen ist ;-) ?

Herzliche Grüße und danke für Ihre Antwort!

T.

von Wobbl am 18.06.2013, 13:44 Uhr

 
 

Antwort auf:

Wachstumsverlauf

An sich ein Grund zum Freuen, Allerdings bin ich skeptisch, ob beide Messungen stimmen. 5 cm in 3 Monaten ist ein wenig ungewöhnlich. Fragen Sie nochmals nach.

von Prof. Dr. med. Michael Radke am 18.06.2013

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Donnerstag
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.