Prof. Dr. med. Stefan Wirth

Prof. Dr. med. Stefan Wirth

Chefarzt und Direktor der Universitätskinderklinik Wuppertal

Professor Dr. med. Stefan Wirth absolvierte seine Facharztausbildung in der Universitätsklinik Mainz und arbeitete dort als Oberarzt mit den Spezialgebieten Pädiatrische Gastroenterologie, Diabetologie, Endokrinologie und Neonatologie. Seit Oktober 1996 ist er als Direktor des Zentrums für Kinder- und Jugendmedizin des HELIOS Klinikum Wuppertal (Universität Witten/Herdecke) tätig. Forschungsgebiete sind vor allem chronische Leberentzündungen und chronisch entzündliche Darmerkrankungen. Prof. Wirth ist Mitglied zahlreicher nationaler und internationaler Fachgesellschaften, Vorsitzender des Fortbildungsausschusses des Berufsverbands der Deutschen Kinder- und Jugendärzte sowie Leitlinienbeauftragter der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin.

mehr über Prof. Dr. med. Stefan Wirth lesen

Prof. Dr. med. Stefan Wirth

Verstopfung nach Getreidebrei?

Antwort von Prof. Dr. med. Stefan Wirth

Er trinkt sehr viel Milch, da kann er nicht noch zusätzlich etwas anderes trinken. Mit 5 Monaten ist eine Tagesmenge von 900g insgesamt in Ordnung. Es können ein oder zwei Beikostmahlzeiten dabei sein. Das sollte dann reichen. Mehr als 1000 ml insgesamt sind sicher nicht erforderlich.
Gruss
S. Wirth

von Prof. Dr. med. Stefan Wirth am 10.04.2013

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Prof. Wirth und Prof. Radke zum Thema Ernährung von Babys und Kindern

Mein Sohn 3 hat seit langen Verstopfung

Hallo, Mein Sohn ist 3 Jahre alt und haben seit etwas 1 Jahr 1 1/2 Jahren Probleme mit seiner Verstopfung. Am Anfang war es recht harmlos und wir haben es mit Apfelsaft hin bekommen später dann nicht mehr, so das er ständig sehr sehr wund war und nur geschrien hat. Im ...

von franzi87 08.04.2013

Frage und Antworten lesen

Verstopfung, Blähungen

Guten Tag, unsrere Tochter (3) hat seit dem Abstillen mit 6 Monaten (phasenweise, nicht dauerhaft) immer wieder Probleme mit Verstopfung und Blähungen. Ich war deswegen mit ihr schon mehrfach beim KiA. Jetzt ist es wieder ganz schlimm. Ihre Ernährung sieht so aus: Keine ...

von mette.ola 28.03.2013

Frage und Antworten lesen

Anhaltende Verstopfung bei Baby

Hallo, unser Sohn (7Monate) leidet seit Einführung der Beikost ständig unter Verstopfung. Er wurde 5,5 Monate voll gestillt und hatte auch damals sehr selten Stuhlgang (alle 10-14 Tagen). Der Kinderarzt meinte, das reguliert sich nach Einführung der Beikost. Er bekommt ...

von yvi_f 21.03.2013

Frage und Antworten lesen

Verstopfung bei Kleinkind

Guten Morgen, meine 15 Monate alte Tochter hat seit einigen Wochen harten Stuhl und nun Verstopfung. Davor gab es diesbezüglich keine Probleme. In letzter Zeit isst sie nicht mehr so gerne ihre Obstbreie und leider trinkt sie auch nicht so viel (ca. 200ml Wasser pro Tag und ...

von Isabella11 12.03.2013

Frage und Antworten lesen

Verstopfung

Sehr geehrter Herr Prof. Radke, Mein 3 monate altes Baby kam per Notkaiserschnitt 4 Wochen zu frueh. Sie bekommt Flaschennahrung (Erst Aptamil, seit 4 Wochen Neocate). Das Mekonium ging ohne Probleme ab und sie hatte in den ersten 2 Wochen 7 mal in 24h die Windel voll. ...

von Mamaglueck 11.03.2013

Frage und Antworten lesen

Starke Verstopfungen

Hallo, mein Sohn, 9 Monate, hat ziemlich harten schwarzen Stuhl, habe das gefühl das er auch schmerzen beim drücken hat, es kann sein das er bis zu 3 tage keinen Stuhlgang hat.(drückt aber trotzdem wie verrückt) War auch schon beim Arzt, der hat ihm Lactolose sirup ...

von lia85 04.03.2013

Frage und Antworten lesen

Verstopfung und Milch weglassen

Hallo, ich habe noch eine Frage zu einem älteren Thread, Sie raten, bei einem 3 Monate altem Säugling bei Verstopfung die Milch versuchsweise ganz wegzulassen....jetzt frage ich mich, mit was man das Kind stattdessen dann ernährt oder wie genau Sie das meinen und nicht weiter ...

von Zuckerle 25.02.2013

Frage und Antworten lesen

Immer wieder verstopfung

Guten tag, Meine kleine, quietschfidele, neugierige maus ist 10 monate und hat immer mal wieder verstopfung. Sie isst seit ca. eineinhalb monaten keinen brei mehr, und mag vom tisch mitessen. Ihr momentaner ernährungsplan: 7 uhr 230 ml aptamil 1 er nahrung und ...

von Kikiline1981 21.02.2013

Frage und Antworten lesen

chronische Verstopfung, 3,5 Jahre

Hallo! Mein Sohn ist 3,5 Jahre und leidet seit einem halben Jahr unter Verstopfung, mit 3 war er sauber, aber seit ein paar Monaten will er nur noch in die Windel machen, pipi aber aufs klo. Wir geben seit langer zeit movicol Junior, wenn es trotzdem nicht klappt microklist, ...

von astralgirl78 07.02.2013

Frage und Antworten lesen

Was tun gegen chronische Verstopfung?

Guten Tag, mein Sohn (27 Monate) hat seit dem er ca. 10 Monate alt ist tagsüber oft ( manchmal 10 Mal) ein wenig Stuhlgang in der Windel. Ich habe ihn 9 Monate voll gestillt. Er versteckt sich und möchte seine Ruhe und drückt dann sehr angestrengt. Das war immer mal besser und ...

von Charlotta 04.02.2013

Frage und Antworten lesen

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.