Prof. Dr. med. Michael Radke

Prof. Dr. med. Michael Radke

Kindergastroenterologe an der Universitätskinderklinik Rostock

Nach seinem Studium der Humanmedizin erhielt Professor Dr. med. Michael Radke seine Facharzt­ausbildung in der Universitäts­kinderklinik Rostock und arbeitete dort als Oberarzt mit den Spezial­gebieten Pädiatrische Gastro­enterologie und Ernährungs­störungen bei Kindern. Seit Januar 2021 ist er an der Universitätskinderklinik Rostock als Spezialist für Kindergastroenterologie und Ernährungsstörungen tätig.

mehr über Prof. Dr. med. Michael Radke lesen

Prof. Dr. med. Michael Radke

Verstopfung Baby -Schon wieder Milchwechsel ??

Antwort von Prof. Dr. med. Michael Radke

Frage:

Liebes Team

Meine 5 1/2 Monate alte Tochter hat nur jeden dritten Tag Stuhlgang und das fest und mit schmerzen, Meist ist sogar Blut dabei durch analfisur.
Der Kinderarzt hat entschieden wir sollten von Beba Pre zu Hipp Comibiotik Pre zu wechseln , doch leider keine Besserung.
Jetzt sollten wir laut Kinderarzt nochmal auf Novalac v ( Spezielnahrung ) wechseln.
Ich bin sehr verunsichert ob das Besserung bringt und ein Milchwechsel schon wieder gut ist für den kleinen Bauch !?
Ich mische auch jede Flasche mit 10 ml mehr wasser an da sie sonst nichts trinkt außer pre milch.
Was kann ich tun ?
Soll ich jetzt nochmal die milch wechseln ?
lg Julia

von juliaannaflorian am 19.09.2016, 13:47 Uhr

 

Antwort auf:

Verstopfung Baby -Schon wieder Milchwechsel ??

Das ständige Wechseln der Milch löst das Problem sicher nicht.
Geben Sie Movicol ( 2 x 1/4 Beutel in Wasser lösen und trinken lassen). Es handelt sich um einen nebenwirkungsfreien Stuhlweichmacher, der das Problem lösen wird. Wenn es nicht reicht, geben Sie einfach mehr von dem Pulver, z.B. 3 x täglich.

von Prof. Dr. med. Michael Radke am 19.09.2016

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Prof. Wirth und Prof. Radke zum Thema Ernährung von Babys und Kindern

Verstopfung Baby 19 Wochen soll ich unbedingt schon Abendbrei geben?

Hallo, mein kleiner hat seit dem Beikoststartschwierigkeiten mit dem Stuhlgang. Er bekommt zur Zeit Mittags Kartoffeln mit Zucchini mal mit kürbis. Als Nachtisch Birne mit Pflaume. Stille sonst noch weiter. Nachts kommt er alle 2 Std ab 22 Uhr. Gebe schon ab und zu babylax. ...

von Tine5783 26.03.2014

Frage und Antworten lesen

Verstopfung Baby 9 Mo.

Guten Tag! Darf mein Kleiner (9 Mo.) gegen seine Verstopfung Öl aus der Färberdistel (zB von Mazola(R) in die Beikost? Puncto Ernährung ist schon alles stuhlauflockernd...der KIA hat uns Movicol junior gegeben, wollte aber wissen, ob ich zuerst dieses Öl probieren ...

von christl31 12.06.2013

Frage und Antworten lesen

Verstopfung baby

Hallo Mein baby, 3 Wochen alt, hat Verstopfung und Bauchweh. Bekommt Hipp Combiotik Pre Nahrung. Spückt auch viel.Können Sie mir eine andere Nahrung empfehlen und welche? Oder was wäre richtig zu machen. ? Stuhlgang ist sehr fest und kommt nur mit Hilfe wie Zäpfchen oder ...

von Sajaja 20.06.2016

Frage und Antworten lesen

Ab wann ist es Verstopfung bei einem Baby? Was wirkt Stuhlauflockernd?

Hallo, Unser Baby ist ein guter Esser/Muttermilchtrinker. Mit 6 Monaten haben wir nun mit dem Zufüttern angefangen. Wir haben ihr wohl ein bisschen zu viel gegeben für die ersten Male. Selbstgekochter Bio-Mix aus: Broccoli, Karotte, Avocado und Süßkartoffel ...

von Schandra211 08.02.2016

Frage und Antworten lesen

Verstopfung beim Baby

Hallo! Mein Baby hat seit längerem Verstopfung wir waren am Samstag schon beim Arzt der hat auch was raus geholt mit dem Finger und hat uns was mit gegeben so was wie ein einlaufen für Zuhause aber es ist nicht besser wenn sie mal drückt dann weint sie auch und es kommt nicht ...

von brinchen28 25.11.2015

Frage und Antworten lesen

Baby hat Verstopfung

Hallo, mein Sohn (6 1/2 Monate) hat seit Tagen Verstopfung, mal ist der Stuhl richtig hart, sodass er auch weinen muss und mal ist er zwar hart aber, ich sage mal ok. Er bekommt 3 mal am Tag Brei. Mittags Gemüse-Fleisch, nachtmittags GOB und Abends GMB. Kann es sein, dass er ...

von Laura1203 09.11.2015

Frage und Antworten lesen

8 Monate altes Baby leidet an Verstopfung

Guten Tag, unsere Tochter ist 8 Monate und hat Verstopfung. Sie bekommt mittags ca 100 g Brei ( Kürbis, Zucchini, Brokkoli oder Pastinake, mit Kartoffel und oder Fleisch). Ich mache recht viel Wasser rein. Dazu Beikostöl und entweder etwas Fruchtmus, bzw das gibt es zum ...

von Kindra36 29.07.2015

Frage und Antworten lesen

Baby 12 Wochen alt trinkt schlecht, Bauchweh und Verstopfung was steckt...

Meine Tochter, jetzt 12 Wochen alt, trinkt seit einiger Zeit phasenweise immer nur noch sehr wenig. (Sie hat bereits Flaschen zwischen 165 und 200g geschafft - inzwischen sind wir schon froh, wen sie pro Mahlzeit 80 -100g trinkt. Sie möchte dabei aber auch nur 4 - 5 Flaschen am ...

von ladyk26 01.12.2014

Frage und Antworten lesen

Verstopfung - Baby kann nicht selbstständig Stuhl absetzen was kann man machen?

Hallo, mein Sohn, 6 1/2 Monate alt hat nun seit ca. 3 Monaten Probleme mit dem Stuhlgang. Als er noch voll gestillt wurde hatte er ca. einmal pro Woche Stuhlgang, dann auch sehr hart und schmerzhaft. Mit Beikosteinführung hat sich die Frequenz verändert - er muss nun fast ...

von EviLo 08.10.2014

Frage und Antworten lesen

verstopfung bei 7 monate altem baby

Hallo, ich habe ein riesen Problem. Mein sohn ist den ganzen tag damit beschäftigt ,,kacka,, zu machen. Unter tränen und Geschrei drückt und drückt er bis endlich mal was kommt. Das geht manchmal bis zu 3 stunden. Der stuhl ist aber dan weich fast flüssig. Ich stille ihn noch, ...

von DieAnna89 02.05.2013

Frage und Antworten lesen

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.