Prof. Dr. med. Stefan Wirth

Prof. Dr. med. Stefan Wirth

Chefarzt und Direktor der Universitätskinderklinik Wuppertal

Professor Dr. med. Stefan Wirth absolvierte seine Facharztausbildung in der Universitätsklinik Mainz und arbeitete dort als Oberarzt mit den Spezialgebieten Pädiatrische Gastroenterologie, Diabetologie, Endokrinologie und Neonatologie. Seit Oktober 1996 ist er als Direktor des Zentrums für Kinder- und Jugendmedizin des HELIOS Klinikum Wuppertal (Universität Witten/Herdecke) tätig. Forschungsgebiete sind vor allem chronische Leberentzündungen und chronisch entzündliche Darmerkrankungen. Prof. Wirth ist Mitglied zahlreicher nationaler und internationaler Fachgesellschaften, Vorsitzender des Fortbildungsausschusses des Berufsverbands der Deutschen Kinder- und Jugendärzte sowie Leitlinienbeauftragter der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin.

mehr über Prof. Dr. med. Stefan Wirth lesen

Prof. Dr. med. Stefan Wirth

Trinkverhalten

Antwort von Prof. Dr. med. Stefan Wirth

Frage:

Meine Tochter 2,5 Wochen bekommt pre Nahrung. Meist ca 90 ml aber sie schläft beim Essen oft ein und hat auch mit Bauchweh zu tun. Sie wird aber immer öfter wach und will viele kleine Mengen als wenige große Mengen. Es wirkt als würde ihr die Menge nicht ausreichend um sie länger zu sättigen.

Sollte man auf die 1er wechseln ?

Danke

von Cari1588 am 08.04.2021, 12:43 Uhr

 
 

Antwort auf:

Trinkverhalten

Mit 2 Wochen reichen 90 ml pro Mahlzeit auch gut. Die normale Menge in diesem Alter sind 400-450 g, mit einem Monat dann 500-550 g, mit 2 Monaten ca. 600-650 g, mit drei Monaten 720-750 g, mit 4 Monaten 800 g, mit 5 Monaten 900 g und mit 6 Monaten 1000 g pro Tag. Anfangs 6, dann 5 Malhzieten. Man kann auch eine 1er-Milch geben.
Gruss. Wirth

von Prof. Dr. med. Stefan Wirth am 08.04.2021

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Donnerstag
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Prof. Wirth und Prof. Radke zum Thema Ernährung von Babys und Kindern

Trinkverhalten/Bauchschmerzen

Hallo, meine Tochter 14 Wochen (4,7kg; SGA), schreit seit 2 Wochen plötzlich bei jeder Flasche nach etwa 8 min. Trinkzeit und dreht den Kopf hektisch hin und her. Jedes mal trinken ziemlich das gleich Prozedere. Tlw. kann Sie nach einer Pause noch ein wenig - leicht ...

von Leachim 08.09.2020

Frage und Antworten lesen

Trinkverhalten

Hallo, meine Tochter ist fast 15 Monate alt und ich sorge mich sehr um ihr Trinkverhalten. Gerade an den letzten warmen Tagen war ich sehr besorgt. An manchen Tagen klappt es ganz gut aber zur Zeit bin ich froh wenn sie über 200 ml trinkt. Ich habe schon alles versucht m, ...

von TiSa 29.06.2020

Frage und Antworten lesen

Sorge um Nieren wegen Trinkverhaltens

Sehr geehrter Prof. Dr. Radke, mich beschäftigt eine Sorge, die in meiner Familie alle unnötig finden, die mich aber trotzdem umtreibt. Unser Sohn (18 Monate) hatte bzw. hat außer an seinen Milchflaschen als Säugling kaum Interesse an Getränken. Seit dem Herbst hat er ...

von meeresbrise678 13.02.2018

Frage und Antworten lesen

Trinkverhalten 3 jähriger

Hallo liebes team. Nachdem ich schon hilfreiche antwortwn zu meiner tochter bekam, geht es heute um meinen 3 jährigen sohn, und dessen trinkverhalten. Er trinkt zum frühstück bananenmilch, zum mittag tee, zum vesper saft oder bananenmilch, zum abendbrot tee. Alsi normalen ...

von Sunshine1993 22.06.2017

Frage und Antworten lesen

Trinkverhalten

Hallo, Mein Sohn ist nun 14 Wochen alt. Wir hatten massive Probleme mit dem Stillen und seit er 9 Wochen alt ist bekommt er die Flasche. Wegen starken Beschwerden mit Bauchschmerzen und Blähungen bekommt er Aptamil proexpert womit wir bisher auch gut zurecht gekommen sind. Der ...

von Lishei 07.06.2017

Frage und Antworten lesen

Trinkverhalten von 6 Monate alten Baby

Schönen guten Morgen Herr Doktor ..ich mache mir im Moment bisschen sorgen um das trinkverhalten meines Sohnes ... Er bekommt pre Nahrung von Milupa .. Er trinkt immer nur max 150ml Ist das nicht zu wenig ? Er bekommt keine Beikost weil er das nicht mehr essen mag . ...

von Kasia1106 16.06.2016

Frage und Antworten lesen

Trinkverhalten angewöhnen ?

Hallo, wir haben folgendes Problem: unsere Tochter (12 Wochen ) trinkt immer in sehr kurzen Abständen. Sie hat dadurch immer starke Bauchschmerzen und schläft dadurch auch kaum Tag. Sie trinkt gewöhnlich die erste Flasche Ca. 5.00 morgens Ca. 130 ml das ist die einzige Flasche ...

von Milki89 17.12.2015

Frage und Antworten lesen

Trinkverhalten

Liebes Team ! Mein Sohn wurde bei 37+2 mit 2400 g geboren . Er wurde deswegen durchgecheckt und nichts festgestellt . Er ist jetzt knapp acht Wochen alt und schafft nur Trinkmengen aus der Flasche zwischen 50 und in Ausnahmefällen 90. entsprechend häufig sind dir Mahlzeiten . ...

von Josefi 08.01.2015

Frage und Antworten lesen

Trinkverhalten Baby/Umstellen der Nahrung

Sehr geehrte Drs., in den letzten Tagen hat sich bei mir ein kleiner "Fragenstau" angesammelt. Ich werde diese hier versuchen kurz zusammen zu fassen: - zum Baby: männlich, 5 Wochen und 6 Tage, Größe ca.53 cm, Gewicht ca. 4100 g ( geburt: 2780g, 48cm, 11 Tage vor ET per ...

von Sun8 16.12.2014

Frage und Antworten lesen

Trinkverhalten/ Essverhalten normal?

Guten Tag Herr Doktor, mein Sohn ist jetzt 9 1/2 Monate alt und trinkt seit Anfang 8. Monat keine Flasche mehr, zuletzt hat er sie nur noch morgens getrunken. Mittlerweile isst er Morgens eine Schreibe Brot mit Marmelade und ein halbes Gläschen Guten Morgen Müsli Brei, Mittags ...

von huzzel2012 14.10.2013

Frage und Antworten lesen

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.