Prof. Dr. med. Stefan Wirth

Prof. Dr. med. Stefan Wirth

Chefarzt und Direktor der Universitätskinderklinik Wuppertal

Professor Dr. med. Stefan Wirth absolvierte seine Facharztausbildung in der Universitätsklinik Mainz und arbeitete dort als Oberarzt mit den Spezialgebieten Pädiatrische Gastroenterologie, Diabetologie, Endokrinologie und Neonatologie. Seit Oktober 1996 ist er als Direktor des Zentrums für Kinder- und Jugendmedizin des HELIOS Klinikum Wuppertal (Universität Witten/Herdecke) tätig. Forschungsgebiete sind vor allem chronische Leberentzündungen und chronisch entzündliche Darmerkrankungen. Prof. Wirth ist Mitglied zahlreicher nationaler und internationaler Fachgesellschaften, Vorsitzender des Fortbildungsausschusses des Berufsverbands der Deutschen Kinder- und Jugendärzte sowie Leitlinienbeauftragter der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin.

mehr über Prof. Dr. med. Stefan Wirth lesen

Prof. Dr. med. Stefan Wirth

schlechter Stuhlgang

Antwort von Prof. Dr. med. Stefan Wirth

Frage:

Hallo,

mein Sohn ist inzwischen 4 Monate alt. Seit ca. 2 Monaten haben wir ein sehr großes Problem mit seinem Stuhlgang. Sehr häufig ist nach 3 Tagen die Windel noch immer leer.
Er bekommt seit Geburt an Hipp Bio Combiotik Pre. Er trinkt pro Tag 4-5 Flaschen mit 150-200 ml, d.h. pro Tag sind wir zwischen 800-850 ml. Wir verwenden schon für jede Flasche eine Mischung zwischen Fencheltee und Wasser.
Nach Rücksprache mit unserem Kinderarzt meinte dieser, dass der Popo unseres Kleinen zu eng ist und er den Stuhlgang nicht rausbekommt. Wir haben hier die Möglichkeit mit einem Metallstab ihn anzuregen. Ich bin hier nur immer sehr skeptisch, ob dies wirklich gut ist und ob ich ihn hier nicht verletze.
Auch die Empfehlungen Rapsöl oder Milchzucker in die Flasche zu geben helfen bei uns leider gar nicht.
Welche Möglichkeiten habe ich noch um den Stuhlgang anzuregen?

Vielen Dank.

von katjam83 am 08.08.2012, 09:51 Uhr

 
 

Antwort auf:

schlechter Stuhlgang

Er ist ja jetzt in einem Alter, in dem man Beikost geben kann. Das sollten sie als erstes machen und eine Mahlzeit in den nächsten zwei bis drei Wochen ersetzen. Ich denke nicht, dass der Ausgang zu eng ist, das wäre sehr ungewöhnlich, die Ausnutzung der Milch scheint zu gut zu sein; d.h. es fehlen die Ballaststoffe.
Gruss
S. Wirth

von Prof. Dr. med. Stefan Wirth am 08.08.2012

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Donnerstag
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Prof. Wirth und Prof. Radke zum Thema Ernährung von Babys und Kindern

Zu häufig Stuhlgang bei Stillbaby?

Hallo! Meine Tochter ist 8 Wochen alt und wird voll gestillt. Sie hat nahezu immer (7-8mal) Stuhl in der Windel, wenn ich sie wechsele. Ich frage mich nun, ob das normal ist. Eigentlich wird der Stuhlgang in dem Alter doch weniger. Verwertet mein Kind die Milch nicht gut ...

von jette26 31.07.2012

Frage und Antworten lesen

Stuhlgang so normal bei 6 Monate altem Baby?

Sehr geehrter Prof. Radke, unser Sohn (6 Monate) bekommt seit ca. 2 Monaten Beikost (erst Möhre-Kartoffel, dann Pastinake-Kartoffel-Pute, zum Nachtisch etwas Birne), abends seit 1 Monat Milchbrei, erst glutenfrei, seit drei Tagen mit Weizengrieß. Ansonsten wird er gestillt ...

von grazia0811 30.07.2012

Frage und Antworten lesen

stuhlgang

Sehr geehrter, Meine Tochter ist 11 Wochen alt. Sie wird gestillt und danach krigt sie nach Bedarf noch Flasche mit HA Pre- Nahrung. Heute hat sie nach 6 Tagen Stuhlgang gehabt ( das erste mal, dass sie so lange keine Stuhlgang hatte) und war anders als sonst, nämlich ...

von gidi 23.07.2012

Frage und Antworten lesen

Mein Sohn 3 Wochen alt probleme beim Stuhlgang und Blähungen.

Hallo, Ich habe mal eine Frage. Und zwar mein Sohn ist ab morgen 4 Wocen alt und seit nach der 1 Woche schreit immer so. Er ist heftig viel am drücken und pupsen und dabei schreit er immer so extrem so das ich echt erschreke weil er sich mit nichts oder extrem schwer ...

von MileyHannah86 23.07.2012

Frage und Antworten lesen

Wie oft ist Stuhlgang "normal"?

Hallo Meine große Tochter (5 Jahre) hat nahezu nach jeder Mahlzeit Stuhlgang. Waren 14 Tage im Urlaub und da ist es mir erst so richtig aufgefallen. Viele sagen mir, ich solle froh sein, dass mein Kind so eine gute Verdauung hat. Aber ist es wirklich "gut" wenn ein Kind ...

von zwerg1609 04.07.2012

Frage und Antworten lesen

Keinen festen stuhlgang mehr

Mein kleiner sohn ist 30 monate alt und hat schon relativ lange keinen "festen" Stuhlgang mehr sodass es auch trotz windel dauernd daneben geht.Er isst auch täglich Bananen aber es wird und wird nicht besser.Er geht seit einem Jahr im Kindergarten und die wundern sich auch ...

von Mami261209 03.07.2012

Frage und Antworten lesen

Grüner Stuhlgang beim Stillbaby

Sehr geehrtes Ärzte Team, meine Tochter (6 Wochen alt) hat plötzlich dunkelgrünen Stuhlgang. Sie wird voll gestillt. Ihr geht es sonst gut und sie ist munter. Was könnte dies sein? Habe gehört bei Stillkindern kann der Stuhlgang verschiedene Farben haben. Sonst war der ...

von Schwedenfan 27.06.2012

Frage und Antworten lesen

Wie oft Stuhlgang bei Flaschenbaby

Hallo, meine Tochter ist 6 Wochen und hat probleme mit der Verdauung. Sie bekommt die Flasche (Aptamil HA Pre). Sie macht ganz selten einen Stuhlgang und langsam mach ich mir sorgen. Ihr Bauch ist total aufgebläht und hat auch schmerzen. Was kann ich tun damit die ...

von Simmsn 26.06.2012

Frage und Antworten lesen

Warum kann mein Kind den Stuhlgang nicht mehr halten?

Mein Sohn, 3 1/2 Jahre, sauber seit einem Jahr (nachts noch mit Windel), macht seit einigen Wochen fast täglich seinen Stuhlgang in die Hose. Mit "Pipi" gibt es komischerweise gar keine Probleme. Wir hatten vor eienm halben Jahr schoneinmal eine solche Phase, allerdings ...

von Melina296 21.06.2012

Frage und Antworten lesen

Wie oft Stuhlgang bei Flaschennahrung?

Mein Kleiner erhält seit Beginn an Aptamil. Die ersten fünf Wochen mit Muttermilch gemischt, danach nur noch Aptamil. Er hat in der Regel 1x täglich Stuhl gemacht, selten war er auch mal einen Tag verstopft. Seit einer Woche macht er plötzlich bei jeder Flaschenmahlzeit in die ...

von sunnybee13 18.06.2012

Frage und Antworten lesen

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.