Prof. Dr. med. Michael Radke

Prof. Dr. med. Michael Radke

Kindergastroenterologe an der Universitätskinderklinik Rostock

Nach seinem Studium der Humanmedizin erhielt Professor Dr. med. Michael Radke seine Facharzt­ausbildung in der Universitäts­kinderklinik Rostock und arbeitete dort als Oberarzt mit den Spezial­gebieten Pädiatrische Gastro­enterologie und Ernährungs­störungen bei Kindern. Seit Januar 2021 ist er an der Universitätskinderklinik Rostock als Spezialist für Kindergastroenterologie und Ernährungsstörungen tätig.

mehr über Prof. Dr. med. Michael Radke lesen

Prof. Dr. med. Michael Radke

Pre oder 1er Milch?

Antwort von Prof. Dr. med. Michael Radke

Frage:

Guten Tag!
Mein Baby ist jetzt 15 Wochen alt und trinkt alle 2 Stunden eine Flasche mit 200 ml Pre HA Milch. Sie trinkt die Flasche auch meistens ganz aus, ab und zu bleiben 20 ml, ganz selten mal 50 ml übrig. Insgesamt trinkt sie in 24 Stunden sieben bis acht Fläschchen, was einer Menge von 1,4 bis 1,6 Litern entspricht. Das ist doch etwas viel für ein Baby in diesem Alter, oder? Würden Sie mir raten, auf eine 1er Milch umzusteigen? Vielleicht würde diese sie ja etwas länger satt halten. Die Mahlzeiten herauszögern ist leider kaum möglich, spätestens nach 2,5 Stunden lässt sie sich leider durch nichts mehr ablenken. Haben Sie einen Rat für mich?

Vielen Dank und liebe Grüße
Lisa

von LisaEmiliaund Baby am 17.08.2020, 14:17 Uhr

 

Antwort auf:

Pre oder 1er Milch?

Ein Wechsel auf 1er Nahrung ist nicht zu empfehlen. Wenn Sie die Pre Nahrung vorschriftsgemäß zubereiten, kann Ihr Kind davon soviel trinken, wie es möchte. Genauso ist es beim Stillen ja auch. Sie können ggf. in 2 bis 3 Wochen mit einem Brei beginnen. Ihr Kind wächst vielleicht gerade sehr schnell und hat deshalb einen hohen Energie- und Eiweißbedarf. Also keine Sorge.

von Prof. Dr. med. Michael Radke am 17.08.2020

Antwort auf:

Pre oder 1er Milch?

Vielen Dank für Ihre Antwort! Dann werde ich weiter mit Pre Milch füttern. Aber darf ich rein interessehalber fragen, warum eine Umstellung auf 1er Milch nicht empfehlenswert ist?
Liebe Grüße

von LisaEmiliaund Baby am 18.08.2020

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Prof. Wirth und Prof. Radke zum Thema Ernährung von Babys und Kindern

Isst unser Sohn zu große Mengen PRE-Nahrung? Umstellen auf 1er Milch?

Unser Sohn ist jetzt 8 Wochen alt. Sein Geburtsgewicht waren 3200 Gramm. Jetzt ist er bei fast 5 kg. Er bekommt PRE-Nahrung. Die Mengenangaben ab dem 3. Monat auf der Packung lautet 130 ml 6-7 mal pro Tag. Er trinkt jedoch 5 mal am Tag 200 ml. Mit weniger gibt er sich nicht ...

von schnurlibur 10.01.2013

Frage und Antworten lesen

Pre / 1er Milch?

Hallo, ich habe eine Frage. Wir haben einen Sohn, er wird morgen 3 Wochen alt. Von Anfang an musste ich neben dem Stillen zufüttern, da er nicht satt wurde. ( Er hatte ein Geb.gewicht von 4170g) Leider musste ich dann abstillen und seitdem bekommt er Pre Nahrung. Ich habe ...

von Nancy1984 22.11.2011

Frage und Antworten lesen

Von pre auf 1 Milch umsteigen?

Guten Abend. Mein Baby ist jetzt 12 Wochen alt und trinkt seit ca 3 Wochen jede Stunde. Anfangs waren es alle 2 bis 2, 5 Stunden 100 ml, jetzt trinkt er jede Stunde höchsten 1,5 Stunden aber dafür nur zwischen 60 und 80 90 ml. Wäre es eventuell besser auf 1er Nahrung ...

von Suna1710 06.08.2020

Frage und Antworten lesen

Trinkt mein Baby zu viel PRE Milch?

Hallo, meine Tochter ist 9,5 Monate alt. Laut U-Untersuchungen liegt ihr Gewicht genau in der Mitte sie ist weder zu dick noch zu dünn. Ich habe sie mit 8,5 Monaten abgestillt. Seit dem bekommt sie PRE Milch und Nachts eine Folgemilch. Sie isst wirklich gut und ich frage ...

von ks.sed 15.07.2020

Frage und Antworten lesen

Pre Milch zu heiß angerührt. Folgen?

Guten Tag, meine Tochter (9 Wochen ) bekommt Premilch. Leider habe ich die Milch statt mit den angegeben 50 Grad, mit 60 Grad angerührt. Nun zu meiner Frage ; Kann das zu heißen Anmischen der Premilch Folgen haben? Gehen die Nährstoffe gänzlich verloren? Getrunken hat ...

von Schreiter 06.07.2020

Frage und Antworten lesen

Wie viel Pre Milch bei 3 Breimahlzeiten

Guten Tag, mein Sohn ist nun siebeneinhalb Monate alt und bekommt drei Brei Mahlzeiten am Tag. Nachts und morgens meldet er sich jeweils zweimal und bekommt seine Pre Milch (je 230ml). Ist das neben den Brei Mahlzeiten zu viel? Ansonsten trinkt er den ganzen Tag verteilt ...

von Isabell91 06.05.2020

Frage und Antworten lesen

Pre Milch

Hallo, Unsere Tochter ist 3 Wochen alt und trinkt am Tag um die 800 ml Pre Nahrung von Hipp. Sie spuckt leider nach den Mahlzeiten viel. Mit weniger ist sie jedoch nicht zufrieden. Pro Mahlzeit trinkt sie schon um die 130 ml. Ist das zu viel oder kann man Babys ...

von Sonnenschein1992 06.02.2020

Frage und Antworten lesen

PRE Milch

Sehr geehrter Herr Prof Wirth, meine Tochter wird nächste Woche 1 Jahr alt und bekommt noch die Pre Milch. Ich gebe sie ihr, weil sie davon satt wird..trinkt an Tagesmenge ca. 300 bis 350 ml und weil an Muttermilch am ähnlichsten ist. Soll ich ihr mit 1 J. weiterhin PRE ...

von Frau Jimmy 29.08.2019

Frage und Antworten lesen

Pre Milch

Hallo Herr Prof. Dr. Radke, mein Baby ist nun 8 Monate alt. Er bekommt nun Pre Milch (Ich habe fast 8 Monate gestillt) Darf man Pre Milch auch nach Bedarf füttern? Leider schläft mein kleiner nicht durch. Aktuell bekommt er um 18:00 Uhr einen Getreide Brei mit Pre ...

von Superduber 08.04.2019

Frage und Antworten lesen

HA Pre Milch

Lieber Prof. Radke, nachdem ich vor 2,5 jahren mit meiner tochter bei ihnen vorstellig war, und sie uns sehr geholfen haben, möchte ich ihnen gerne eine frage zu meinem sohn stellen: da mein mann allergiker ist (und ich abermals nicht stillen kann) bekam mein sohn von anfang an ...

von B.B. 25.02.2019

Frage und Antworten lesen

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.