Prof. Dr. med. Stefan Wirth

Prof. Dr. med. Stefan Wirth

Chefarzt und Direktor der Universitätskinderklinik Wuppertal

Professor Dr. med. Stefan Wirth absolvierte seine Facharztausbildung in der Universitätsklinik Mainz und arbeitete dort als Oberarzt mit den Spezialgebieten Pädiatrische Gastroenterologie, Diabetologie, Endokrinologie und Neonatologie. Seit Oktober 1996 ist er als Direktor des Zentrums für Kinder- und Jugendmedizin des HELIOS Klinikum Wuppertal (Universität Witten/Herdecke) tätig. Forschungsgebiete sind vor allem chronische Leberentzündungen und chronisch entzündliche Darmerkrankungen. Prof. Wirth ist Mitglied zahlreicher nationaler und internationaler Fachgesellschaften, Vorsitzender des Fortbildungsausschusses des Berufsverbands der Deutschen Kinder- und Jugendärzte sowie Leitlinienbeauftragter der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin.

mehr über Prof. Dr. med. Stefan Wirth lesen

Prof. Dr. med. Stefan Wirth

Milchunverträglichkeit durch zuviel Milch?

Antwort von Prof. Dr. med. Stefan Wirth

Frage:

Hallo,
mein Sohn wird im Januar 2 Jahre alt und trinkt gern und viel Milch. Stimmt es, daß man durch zuviel Milch eine Lactose-Intolleranz verursachen kann? Und wenn ja, vielviel Milch pro Tag ist dann legitim?
Vielen Dank und einen schönen Tag noch.
Mama von Ruben

von Ruben0201 am 16.11.2011, 19:17 Uhr

 

Antwort auf:

Milchunverträglichkeit durch zuviel Milch?

Nein, die Laktoseintoleranz kommt mit dem Alter, weil die Enzymaktivität schwcher wird. 250 g Milch am Tag ist ausreichend.
Gruss
S. Wirth

von Prof. Dr. med. Stefan Wirth am 16.11.2011

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Prof. Wirth und Prof. Radke zum Thema Ernährung von Babys und Kindern

Blähungen mit 4 Wochen, Milchumverträglichkeit

Hallo, mei Sohn 4 Wochen hat ganz dolle Blähungen. Zum einen will er oft an die Brust, er hält weniger als 2 Stunden aus. Zum anderen, er schläft nur bei mir in den Armen. Ich denke wegen der wärme!? Er zieht die Beinchen an den Bauch und weint(schreit). und will dann wieder ...

von vikus 09.11.2011

Frage und Antworten lesen

pre milch

hallo da ich nicht stillen werde weiß ich nicht welche pre milch grad am anfang besser wäre die hipp bio oder hipp combiotik. was empfehlen sie? und kann ich dann nach ein paar monaten auf hipp bio umsteigen falls ich mich für hipp combiotik entscheiden ...

von Misslou 08.11.2011

Frage und Antworten lesen

Blähungen durch AR Milch??

Hallo Herr Prof. Dr. Radke, unser Sohn ist 14 Wochen alt und 6500 g schwer. Bis zur 10. Woche bekam er Humana Pre-Anfangsmilch. Leider hat er schwallartig die Milch ausgespuckt, weshalb wir zum Kinderarzt gingen. Der Kinderarzt hatte den Verdacht dass der Magenpförtner ...

von Hope88 24.10.2011

Frage und Antworten lesen

zu viel oder zu wenig Milch?

Hallo, meine 1 jährige Tochter (73 cm / 8400 gr) verzehrt tagsüber folgende Mengen Milch und Brei: ca. 7 Uhr: 120 ml Milch ca. 8.30 Uhr: Obst-Getreide-Brei ca. 12 Uhr: 180 ml Milch ca. 15 Uhr: Fleisch-Gemüse-Brei ca. 17 Uhr: Obst ca. 18.30: Getreide-Brei auf ...

von zissyw 05.10.2011

Frage und Antworten lesen

Wechsel des Milchpulvers

Meine Tochter, 9 Monate, hat seit einiger Zeit extrem harten Stuhlgang, was vermutlich an ihrer Vorliebe für Karottenbrei liegt. In jeder Mahlzeit muss ein Löffel davon drin sein, sonst isst sie nicht. Sie trinkt ca. 200-300ml Wasser am Tag und 3 Milchmahlzeiten à 200ml ...

von munichsunshine 27.09.2011

Frage und Antworten lesen

beikost oder 1er milch bei verstopfung

liebes experten team meine tochter ist 4 monate alt und bekommt 4-5 mal am tag 200 ml pre milch - sie bekommt am tag 1/2 tl movicol da sie sehr unter verstopfung leidet nun möchte ich gerne wissen, ob es sinn macht jetzt schon mit beikost zu beginnen? habe azch gelesen, ...

von jaufii 19.09.2011

Frage und Antworten lesen

Welche Milch mit 10 Monaten bei Stillkind?

Hallo, weiß nicht ob ich hier richtig bin, aber vielleicht können sie mir helfen... ich habe bis jetzt noch morgens und abends gestillt und möchte/muss jetzt langsam abstillen. Ich habe aber gelsen, dass man richtige Kuhmilch erst ab dem 1. Geburtstag geben soll, weil sie ...

von püppimaus 07.07.2011

Frage und Antworten lesen

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.