Prof. Dr. med. Michael Radke

Prof. Dr. med. Michael Radke

Kinderarzt

Nach seinem Studium der Humanmedizin erhielt Professor Dr. med. Michael Radke seine Facharzt­ausbildung in der Universitäts­kinderklinik Rostock und arbeitete dort als Oberarzt mit den Spezial­gebieten Pädiatrische Gastro­enterologie und Ernährungs­störungen bei Kindern. Seit Oktober 1997 ist er Chefarzt des Zentrums für Kinder- und Jugend­medizin des Klinikums Ernst von Bergmann in Potsdam, akademisches Lehr­krankenhaus der Charité Berlin.

mehr über Prof. Dr. med. Michael Radke lesen

Prof. Dr. med. Michael Radke

Meine Tochter verweigert seit Jahren den Stuhlgang

Antwort von Prof. Dr. med. Michael Radke

Frage:

Hallo!
Meine 3jährige Tochter hat schon seit Anbeginn Probleme mit dem Stuhlgang. Bereits als gestillter Säugling hatte sie oft 12 Tage keinen Stuhlgang. Zu der Zeit war das ja noch in Ordnung.....aber es ging immer so weiter. Sie versucht einfach immer, den Stuhl zurückzuhalten. Nun bekommt sie schon 1,5 Jahre Movicol ( 2 Beutel am Tag ). Das macht bei ihr regelrechten Durchfall, den sie gar nicht mer halten kann. Nun ist sie seit 3 Monaten ohne Windel und wir wollten ihr das Elend mit dem Durchfall in der Unterhose ersparen und haben Movicol auf einen Beutel am Tag reduziert. Der Stuhlgang ist normal weich.....und eigentlich dürfte es kein Problem sein, zur Toilette zu gehen oder in die Windel zu machen. Sie verweigert aber alles!!! Das geht über 5-6 Tage.....elende Quälerei. Sie weint und windet sich......aber sie will einfach keinen Stuhlgang machen. Sie kann nicht sagen warum - aber Schmerzen hat sie sicher keine. Auch die allerschönsten Belohnungen helfen nicht. Wir haben alles probierte......trösten, vorlesen, loben, schimpfen......wir kommen einfach nicht weiter. In der Regel macht sie nur noch während des Schlafes in die Windel - die dann auch gleich total überläuft, was ihrer Abneigung nicht zuträglich ist. Ich bin mir sehr sicher, dass es ein psychisches Problem bei ihr ist, aber ich weiss einfach nicht, wie ich ihr noch helfen könnte. Inzwischen belastet das Thema die ganze Familie, weil es immer Tage gibt, an denen sie so quer ist deshalb und sonst nichts mehr geht.
Können Sie mir bitte einen Rat geben? Insbesondere, wie wir als Eltern damit umgehen sollen?
Der Kinderarzt möchte gerne den Darm röntgen lassen. Wir scheuen dies, weil alleine das Abführprocedere davor für unsere Tochter ein Horror wäre. Zudem haben wir ganz stark den Eindruck, dass es ein psychisches denn ein physisches Problem ist.
Vielen Dank für Ihre Bemühungen!

von Goldmariechen am 20.03.2012, 13:41 Uhr

 
 

Antwort auf:

Meine Tochter verweigert seit Jahren den Stuhlgang

Es sieht in der Tat so auch, als sei die Psyche da im Spiel. Besprechen Sie das mit einem Kinderpsychologen vor Ort. Dennoch würde ich eine Vorstellung bei einem Kindergastroenterologen empfehlen. Vielleicht liegt doch eine Problematik vor, die diagnostiziert werden sollte . Zum Darmröntgen muß man nicht abführen. Der Darm sollte am ehesten im gefüllten Zustand geröntgt werden - natürlich mit Kontrastmittel.
Es sieht aber tatsächlich nach einem etwas ungewöhntlichen und aufwendigerem psychologischen Problem aus - Sie werden wohl noch einige Zeit Geduld brauchen. Mit Movicol bitte unbedingt weitermachen.

von Prof. Dr. med. Michael Radke am 20.03.2012

Antwort auf:

Meine Tochter verweigert seit Jahren den Stuhlgang

Hallo,

eine Bekannte hatte das gleiche Problem mit ihrem Kind. Kein Stuhlgang über 14 Tage, und keine erkennbaren Schmerzen / Probleme des Babys.
Sie hat sich schließlich (das Kind war ca. 6 Monate) an einen auf Babies spezialisierten Osteopaten gewandt, der meinte irgendetwas sei blockiert, noch von der (komplizierten) Geburt her, und nach einigen Behandlungen hat sich die Sache dann gelöst. Mittlerweile ist das Kind gut 1 Jahr und alles "funktioniert normal".

Keine Ahnung ob das wirklich der Zusammenhang war. Aber ich wollte das aufschreiben, vielleicht ist was dran.

Elana12

von Elana12 am 02.04.2012

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Donnerstag
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Prof. Wirth und Prof. Radke zum Thema Ernährung von Babys und Kindern

Meine Tochter verweigert ihr Essen

Guten Tag! Meine Tochter ist 9,5 Monate alt, wird nicht mehr gestillt und komplett mit Breikost ernährt. Zur Zeit ist das Essen eine schwere Prüfung, jede Mahlzeit am Tage. Sie schreit und weint, und lässt sich nur schwerlich beruhigen. Sie zahnt auch, der Zahn ist schon gut ...

von NewMum 27.12.2011

Frage und Antworten lesen

Mein Sohn verweigert jeglichen Gemüsebrei seit 3 Monaten!

Mein Sohn ist nun 7 Monate alt und ich habe nach 4 Monaten angefangen zuzufüttern. Er war grundsätzlich (an der Brust) immer ein sehr guter Esser und auch den Karottenbrei mochte er gerne. Aber er reagierte auch mit hhärterem Stuhl bis er irgendwann Durchfall bekam und den Brei ...

von 0221ruth34 21.02.2012

Frage und Antworten lesen

3,5 Monate altes Baby verweigert die Flasche

Sehr geehrter Herr Dr. Wirth, wir hatten gestern auch fast den gleichen Entschluss gefasst in so fern, dass wir ihm alle 3 Stunden die Flasche anbieten (mit Hipp Combiotik 1 Milch) und ansonsten gar nichts. Sollten wir das auf alle 4 Stunden aendern und mit Tee ...

von CristinaPH 26.01.2012

Frage und Antworten lesen

3,5 Monate altes Baby verweigert die Flasche

Guten Tag! wir haben einen 3,5 Monate alten Sohn, der die Flaschenmilch nicht trinken will (er trinkt mit sehr grosser Mühe innerhalb von bis zu 30 ca. 60 ml und das alle 3 Stunden). Das Problem hatten wir erstmals als das Baby 8 Wochen alt war. Damals hat die Milchmenge die ...

von CristinaPH 25.01.2012

Frage und Antworten lesen

Baby 10 Monate verweigert plötzlich Essen

Hallo, mein Sohn war immer ein guter Esser. Die Beikost haben wir längst eingeführt. Lediglich nachts und morgens bekommt er noch Milch (je 210 ml Aptamil 1). Im Moment bekommt er Zähne und ist auch erkältet. Nun mein Problem: - er verweigert seit einer Woche die Beikost ...

von mama2111 26.09.2011

Frage und Antworten lesen

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.