Prof. Dr. med. Stefan Wirth

Prof. Dr. med. Stefan Wirth

Chefarzt und Direktor der Universitätskinderklinik Wuppertal

Professor Dr. med. Stefan Wirth absolvierte seine Facharztausbildung in der Universitätsklinik Mainz und arbeitete dort als Oberarzt mit den Spezialgebieten Pädiatrische Gastroenterologie, Diabetologie, Endokrinologie und Neonatologie. Seit Oktober 1996 ist er als Direktor des Zentrums für Kinder- und Jugendmedizin des HELIOS Klinikum Wuppertal (Universität Witten/Herdecke) tätig. Forschungsgebiete sind vor allem chronische Leberentzündungen und chronisch entzündliche Darmerkrankungen. Prof. Wirth ist Mitglied zahlreicher nationaler und internationaler Fachgesellschaften, Vorsitzender des Fortbildungsausschusses des Berufsverbands der Deutschen Kinder- und Jugendärzte sowie Leitlinienbeauftragter der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin.

mehr über Prof. Dr. med. Stefan Wirth lesen

Prof. Dr. med. Stefan Wirth

Mein Kind hat harten Stuhlgang

Antwort von Prof. Dr. med. Stefan Wirth

Frage:

Hallo ich hab eine frrage und zwar mein Sohn ist jetzt 1 jahr alt geworden und hat sehr oft schmerzen beim stuhlgang so das er richtig anfängt zu weinen der stuhlgang ist hart und heute hat es sogar etwas geblutet. beim zweiten mal heute hatte er ein etwas weicheren stuhlgang aber das tat ihm auch weh. So und jetzt ist die frage was kann ich machen?

Danke im voraus LG

von Juta am 17.10.2013, 17:10 Uhr

 
 

Antwort auf:

Mein Kind hat harten Stuhlgang

Vorausgesetzt er wird altersgemäß ernährt: max. 250 g Milch und der Rest Kleinkinder-/Beikost sollten Sie ihm 2 x 1/2 Beutel Movicol geben bis es sich weider reguliert hat.
Gruss
S. Wirth

von Prof. Dr. med. Stefan Wirth am 17.10.2013

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Donnerstag
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Prof. Wirth und Prof. Radke zum Thema Ernährung von Babys und Kindern

Kann ein Kind beim Stuhlgang drücken und gleichzeitig unterdrücken?

Hallo Herr Dr. Radke, unser Sohn (2,5Jahre) hat seit einiger Zeit (mind. 6 MOnate) Verstopfung mit der Enddarmausweitung auf 6cm. Er kriegt 4xMovicol Junior am Tag. Sonst ist er fit, gut entwickelt, isst gut. Allerdings kommt der Stuhl nicht richtig raus, obwohl der Kleine ...

von katerhase 17.12.2012

Frage und Antworten lesen

Ist das grünliche Stuhlgang meines 26 tagigen Kindes normal?

Meine 26 tage alte Tochter hat seit gestern grünliche flüssige und sehr regelmassigen Stuhlgang. Vor gestern war es hellbraun / orange und sehr flüssig, seit gestern abend ist es grünlich und haufig, nach jedem stillen muss ich auch die Windel wechseln. Ist dies normal ? ...

von huris85 21.08.2012

Frage und Antworten lesen

Ab wann bezeichnet man Stuhlgang bei einem 4 Monate altem Kind als Durchfall?

Meine Tochter ist 4 Monate und 3 Wochen alt. Nachdem sie zwischenzeitlich nur noch alle 2 Tage Stuhlgang hatte, hat sie nun seit ca einer woche wieder mehrmals am Tag Stuhlgang. Gestern waren es 8 mal heute schon bis 16 Uhr 8 mal. Zudem ist der Stuhlgang sehr flüssig und zum ...

von Keksmami 13.08.2012

Frage und Antworten lesen

Warum kann mein Kind den Stuhlgang nicht mehr halten?

Mein Sohn, 3 1/2 Jahre, sauber seit einem Jahr (nachts noch mit Windel), macht seit einigen Wochen fast täglich seinen Stuhlgang in die Hose. Mit "Pipi" gibt es komischerweise gar keine Probleme. Wir hatten vor eienm halben Jahr schoneinmal eine solche Phase, allerdings ...

von Melina296 21.06.2012

Frage und Antworten lesen

Kind hat von alleine keinen Stuhlgang

Meine Tochter wird teils gestillt und bekommt zu 2/3 Pre Babynahrung. Seit 1-2 Wochen macht sie von alleine aber nicht mehr in die Windel. Sie drückt Tag und Nacht man hört und sieht ihre Anstrengung. Selbst das Pupsen fällt ihr sehr schwer, auch hier muss sie extrem drücken. ...

von mia0602 22.03.2012

Frage und Antworten lesen

Ich glaube Kind hat Angst vorm Stuhlgang

Hallo Herr Dr. Wirth und Herr Dr. Radke, unsere kleine - zwei Jahre alt - hat denke ich Angst vor dem Stuhlgang. Sie zahnt momentan mit den hinteren Backenzähnen und hatte beim Zahnen schon immer Probleme mit Verstopfung. Nun ist es dasselbe - sie geht nur aller paar Tage mal ...

von krümelchen2010 05.03.2012

Frage und Antworten lesen

Kind kann Stuhlgang nicht alleine absetzen

Meine Tochter ist jetzt 6,5 Monate alt. Seit etwa einen Monat bekommt sie Mittags Brei, ansonsten wird sie noch voll gestillt. Mit dem Urlaub (vor der Beikosteinführung) und dem Brei-Start bekam sie Probleme mit dem Stuhlgang. Bis dahin hatte sie meist mehrmals täglich ...

von Starlett 19.10.2011

Frage und Antworten lesen

Stuhlgang geht nicht von alleine :-(

Hallo, Mein Sohn wurde am 17.07.13 in der 29+5ssw geboren, er war 8 Wochen in der Babyintensiv! Dort teilte man uns immer mit, dass er in der Nacht Stuhlgang hatte, wir haben nie gefragt, ob er das alleine geschafft hat oder nachgeholfen wurde (wir gingen davon aus, dass es ...

von Tamina83 09.10.2013

Frage und Antworten lesen

Schleim-Kloß im Stuhlgang

Hallo, am Samstag morgen habe ich meine Maus, 9 Wochen alt, gewickelt und in der Windel war ein großer Schleim-Kloß. Sonst hat der Stuhlgang ganz okay ausgesehen. Es war gelblich und nicht flüssig, nur etwas schleimig eben. Seither hatte sie das auch nicht mehr. Was kann ...

von Nastja84 07.10.2013

Frage und Antworten lesen

Stuhlgang eher selten...

Guten Tag, mein Sohn Jendrik (10 Monate) wird tagsüber noch 4-8x und nachts 2-5x (hauptsächlich in den Morgenstunden), also nach Bedarf gestillt. Es gibt Phasen in denen ich ihn tageweise voll stille. Bis vor kurzem bekam er mittags ca. 80 Gramm aus dem Gläschen und ein ...

von Jendriks_Mama 30.09.2013

Frage und Antworten lesen

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.