Prof. Dr. med. Stefan Wirth

Prof. Dr. med. Stefan Wirth

Chefarzt und Direktor der Universitätskinderklinik Wuppertal

Professor Dr. med. Stefan Wirth absolvierte seine Facharztausbildung in der Universitätsklinik Mainz und arbeitete dort als Oberarzt mit den Spezialgebieten Pädiatrische Gastroenterologie, Diabetologie, Endokrinologie und Neonatologie. Seit Oktober 1996 ist er als Direktor des Zentrums für Kinder- und Jugendmedizin des HELIOS Klinikum Wuppertal (Universität Witten/Herdecke) tätig. Forschungsgebiete sind vor allem chronische Leberentzündungen und chronisch entzündliche Darmerkrankungen. Prof. Wirth ist Mitglied zahlreicher nationaler und internationaler Fachgesellschaften, Vorsitzender des Fortbildungsausschusses des Berufsverbands der Deutschen Kinder- und Jugendärzte sowie Leitlinienbeauftragter der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin.

mehr über Prof. Dr. med. Stefan Wirth lesen

Prof. Dr. med. Stefan Wirth

Magen-Darm- Infekt

Antwort von Prof. Dr. med. Stefan Wirth

Frage:

Guten Tag,
meine Tochter (2,5 Jahre) hat seit der Nacht von Montag auf Dienstag einen Magen-Darm-Infekt. Erst nur Bauchschmerzen, Übelkeit und Erbrechen (etwa alle 1,5 Stunden im Durchschnitt), nun ist das Erbrechen nahezu weg, aber sie klagt noch immer über Bauchschmerzen und Übelkeit und hat nun sehr weichen bis flüssigen Stuhl. Essen mag sie nichts, aber sie trinkt regelmäßig kleine Mengen. Der Kinderarzt riet zum Abwarten und Vomex-Zäpfchen, kann ich ihr zwischenzeitlich etwas gegen die Übelkeit geben (z.B. Iberogast)? Sie hat seit gestern nur sehr wenig gegessen, wann müsste sie wieder anfangen?
Danke für Ihre Antwort,
viele Grüße,
Esther

von Esther72 am 20.03.2013, 10:58 Uhr

 
 

Antwort auf:

Magen-Darm- Infekt

Sie können es mit Iberogast versuchen. Wichtig ist, dass sie trinkt. Normalerweise ist die aktive Krankheitsphase nach ca. 2 Tagen am Abklingen und dann kommt auch der Appetit wieder.
Gruss
S. Wirth

von Prof. Dr. med. Stefan Wirth am 20.03.2013

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Donnerstag
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Prof. Wirth und Prof. Radke zum Thema Ernährung von Babys und Kindern

Magen Darm Virus - wie lange bei 5 Monate alten Baby

Hallo, mein Sohn ist heute 5 Monate, seit 14 Tagen hat er Durchfall. Anfangs bis ca. vor 4 Tagen grünlich. Die Ärztin hat getestet, keine Novo oder Rotaviren. Sie meinte der Durchfall müßte jetzt langsam zurück gehen.Er hat Mutaflor bekommen. Wie lange darf so ein Durchfall ...

von Mandy1903 20.09.2012

Frage und Antworten lesen

warum reagiert der Magen Darm Trakt?

Hallo, unser Sohn (11 Monate) hat seit er 3 Monate alt ist "Neocate" aufgrund Neurodermitis,Durchfall und Blähungen..seit dieser Nahrung ist die ND weg nur noch unreine Haut...mittlerweile hatten wir schon 3 Provokationen mit "normaler " Flaschenmilch (Laktana)...jedesmal aber ...

von lady26 31.07.2012

Frage und Antworten lesen

Magen Darm Infekt wie lange kann er andauern?

Guten Morgen, mein Sohn fast drei Jahre alt hat sich wieder eine Infekt eingeholt. Es fing Mitte Februar mit Kopfschmerzen, Fieber, Übelkeit und Durchfall an. Dann ging es ihm langsam wieder besser, bis auf das er ab und an über Bauchschmerzen klagte. Jetzt gestern fing es ...

von Pina82 08.03.2012

Frage und Antworten lesen

Magen Darm Infekt bei 3 Monate altem Baby!

Hallo! Mein seid Samstag 3 Monate altes Baby hat seid gestern Durchfall(übelriechend und mit Schleim),und hatte gestern Temperatur von 39,0 Grad C!.War 3 Mal in Kontakt mit meinem Kinderarzt,dieser schickt eine Stuhlprobe weg,hat homöopatische Kügelchen gegen den Durchfall ...

von MissKataklysm 23.02.2012

Frage und Antworten lesen

Magen Darm Durchfall Beutel

Hallo Mein Kind ( 2,3 Jahre ) hat seit heute wieder mal Magen Darm Grippe. Vom Arzt habe ich vor einigen Monaten schon ein Durchfall Beutel Perenterol Junior bekommen aber wir hatten es nicht mehr gebraucht. Leider verweigert er mir das nun mit dem Tee zu trinken. Essen tut ...

von MamaEla08 21.12.2011

Frage und Antworten lesen

Kann man Magen Darm 2 mal bekommen

Hallo ich wollte fragen : meine Tochter hatte vor einer woche magen darm grippe sie war auch eine woche nicht in der schule ! Sie hat nur noch nachwehen , und meine frage wäre : Kann sie wenn sie jetzt in die schule geht, sich gleich wieder anstecken , oder ist sie immun ...

von Sienna4 05.12.2011

Frage und Antworten lesen

Magen Darm Virus oder doch was anderes?

Hallo, meine Tochter 22 Monate klagte letzte Woche (Dienstag) über Bauchweh und Erbrechen. Wir sind dann am Mittwoch zum KIA der sagte uns das sie ein Magen Darm Virus hat und schickte uns wieder nach Hause. Da es am Freitag mit den Erbrechen immer noch nicht besser wurde ...

von Murmmel 28.11.2011

Frage und Antworten lesen

Magen Darm Entzündung

Hallo, meine Tochter ist 7 Monate alt und hat jetzt zum 3. Mal einen sehr entzündeten Po, rote Wangen und starke Schmerzen beim Pullern und Entleeren des Darms, desweiteren beim Aufstoßen nach dem Trinken und wenig Hunger. Sie jammert sehr viel ist unruhig und kann sehr ...

von Blümel 28.11.2011

Frage und Antworten lesen

PO ENTZÜNDÜNG ROT / WEIß WAHRSCHEINLICH WEGEN MAGEN DARM INFEKT

Hallo, Meine Tochter ist 10 Monate alt und hat seit drei Tagen Po Entzündung habe gedacht dass es normal währe und wie gewöhnlich nach ein paar Tagen vorbei ist leider ist es nicht der Fall gewesen meine Tochter ist um 1.40 aufgewacht was bei Ihr nicht normal ist weil Sie ...

von Celik 23.06.2011

Frage und Antworten lesen

Magen Darmprobleme

Sehr geehrter Herr Dr., mein Sohn 3 Jahre alt leidet öffter unter Magen und Darmproblemen, er wurde auf Lactoseintoleranz positiv getestet und ich vermute,dass er auch eine Fructoseintoleranz hat, denn wenn ich ihm bestimmte Obstsorten gebe, reagiert er mit viel Luftlassen ...

von Pina82 27.12.2012

Frage und Antworten lesen

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.