Prof. Dr. med. Stefan Wirth

Prof. Dr. med. Stefan Wirth

Chefarzt und Direktor der Universitätskinderklinik Wuppertal

Professor Dr. med. Stefan Wirth absolvierte seine Facharztausbildung in der Universitätsklinik Mainz und arbeitete dort als Oberarzt mit den Spezialgebieten Pädiatrische Gastroenterologie, Diabetologie, Endokrinologie und Neonatologie. Seit Oktober 1996 ist er als Direktor des Zentrums für Kinder- und Jugendmedizin des HELIOS Klinikum Wuppertal (Universität Witten/Herdecke) tätig. Forschungsgebiete sind vor allem chronische Leberentzündungen und chronisch entzündliche Darmerkrankungen. Prof. Wirth ist Mitglied zahlreicher nationaler und internationaler Fachgesellschaften, Vorsitzender des Fortbildungsausschusses des Berufsverbands der Deutschen Kinder- und Jugendärzte sowie Leitlinienbeauftragter der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin.

mehr über Prof. Dr. med. Stefan Wirth lesen

Prof. Dr. med. Stefan Wirth

Kleinkind schreit beim Stuhlgang

Antwort von Prof. Dr. med. Stefan Wirth

Frage:

Hallo, mein Sohn, 1 Jahr, schreit seit mehreren Wochen wenn er Stuhlgang hat. Mitlerweile hält er es sogar ein, wenn er merkt er muss. Gerade vorhin hat er wieder geschrien, dann gepupst, dann Stuhlgang gehabt. Das ganze hat bestimmt 10 Minuten gedauert! Er schwitzt dann auch am ganzen Körper, zittert und muß sehr fest drücken. Allerdings ist der Stuhlgang nicht hart! Ich verstehe das nicht! Kennen Sie das? Was kann das sein? Was soll ich noch tun? Zu seinem Speiseplan: Er isst morgens Vollkornbrot mit Butter und Honig, Mittags meisstens Kartoffeln und Gemüse oder Familienessen, Nachmittags Joghurt mit feinem Müsli, Abends Kartoffelbrei oder Familienessen. Gestillt wird er noch am Abend und in der Nacht. Seit ein paar Tagen hat er auch Schnupfen und isst sehr wenig. Er hat vor 3 Tagen noch 3x am Tag gestillt, jetzt max. noch 1x. Allerdings war das Problem mit dem Stuhlgang vorher auch schon. Und er hat nur ca. alle 3 bis 4 Tage Stuhlgang. Was mir auch schon aufgefallen ist, ist dass er am Tag ziemlich wenig Urinausscheidung hat. Die Nachtwindel ist dafür oft sehr voll. Kann das etwas damit zu tun haben? Ich weiß wirklich nicht mehr weiter und hoffe Sie können mir irgendwie helfen! Danke!

von Kräuterzauber am 31.01.2013, 20:17 Uhr

 
 

Antwort auf:

Kleinkind schreit beim Stuhlgang

Auch wenn er keinen harten Stuhlgang hat, ist er bei der Stuhlfrequenz verstopft. Ich würde die Milchmenge weiter reduzieren und für den Übergang Movicol bis zur besseren Regulation empfehlen.
Gruss
S. Wirth

von Prof. Dr. med. Stefan Wirth am 01.02.2013

Antwort auf:

Kleinkind schreit beim Stuhlgang

Danke für die Antwort, aber warum die Milch reduzieren? Die macht doch den Stuhl weich!?

von Kräuterzauber am 01.02.2013

Antwort auf:

Kleinkind schreit beim Stuhlgang

Oft führt sie auch zur Verstopfung.
Gruss
S. Wirth

von Prof. Dr. med. Stefan Wirth am 02.02.2013

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Donnerstag
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Prof. Wirth und Prof. Radke zum Thema Ernährung von Babys und Kindern

Probleme mit dem Darm beim Stuhlgang

Mein Sohn 2 Jahre hat mit dem Stuhlgang Probleme. Wenn er muss fängt er an zu ningeln und leicht zu weinen und läuft dabei immer hin und her und sagt das er kackern muss. Die Prozedur dauert dann manchmal eine Stunde, dann hört er zwischen durch mal auf dann fängt er wieder ...

von Justin2412 30.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stuhlgang Baby 4 Wochen

Guten Morgen, ich habe da mal eine Frage: Unser Baby ist jetzt 4 Wochen und 4 Tage. Seit 3 Tagen reicht meine Milch nicht mehr aus und ich muss zu füttern mit Aptamil comfort ( Blähungen). Jetzt hat unser Baby gestern keinen Kot abgesetzt, pupst aber wie verrückt und ...

von Maries_Mama 30.01.2013

Frage und Antworten lesen

Sehr weicher Stuhlgang bei 1-Jährigem

Guten Tag, unser Sohn (1-Jahr) hat seit ein paar Wochen nur noch einen sehr weichen Stuhlgang. Häufigkeit alle 1-2 Tage. Zwischendurch manchmal auch geruchvolle Blähungen, aber nach meiner Einschätzung im normalen Umfang. Mahlzeiten sind morgen Obst-Getreide mit ...

von netlohcs 29.01.2013

Frage und Antworten lesen

woher schwerer stuhlgang

Hallo, ich hätte da einige fragen an sie und zwar hat meine fast 4 jahre alter tochter ab und an probleme mit dem stuhlgang, das heisst es passiert das der stuhlgang richtig hart ist und sie dann 2 tage nix macht und am 3 tag ein dicker harter bollen kommt, und sie jetzt ...

von Deda84 24.01.2013

Frage und Antworten lesen

Was tun bei Dünner Stuhlgang(sieben Monate altes Baby)

Hallo Herr Professor Radke, Mein Sohn ist fast 7 Monate alt hat seit gut einer Woche dünner Stuhlgang(8-10mal). Die Konsistenz und Farbe variiren von dunkel breiig über grünlich dünn,heute gelblich hell und dünn. Keine schlechte Geruch. Meist sind es kleine Mengen. Bauch ist ...

von neiki 22.01.2013

Frage und Antworten lesen

dünner Stuhlgang bei Kleinkind, aber Stuhlprobe ohne Befund?

Hallo, Herr Prof. Radtke, meine Tochter (22 Monate) hat seit gut einer Woche sehr oft am Tag (ca. 8 mal) flüssigen Stuhlgang, wobei ca. 2 mal größere Mengen in der Windel sind, die restlichen Male ist es immer nur ein kleiner Klecks. Auch die Stuhlfarbe ändert sich im ...

von jani007 22.01.2013

Frage und Antworten lesen

Angst vor dem stuhlgang

Hallo Dr. Radke Unser kleiner ist 8 einhalb Monate alt. Seit 2 Monaten haben wir das Problem das er nicht mehr stuhlen will. Er hatte vor zwei Monaten ein bisschen hellrotes Blut am Stuhl was ihm wohl auch weh getan haben muss denn seither versucht er jedes mal den Stuhl zu ...

von NicoleLeon12 21.01.2013

Frage und Antworten lesen

Unregelmäßiger Stuhlgang

Hallo, auch ich benötige einmal Ihren Rat. Meine Tochter ist 19 Monate alt und hat seit ca. 1 Jahr Probleme mit dem Stuhlgang, Sie macht in der Regel nur Hasenköttel. Morgens bevor sie zur Betreuung muss (bin berufstätig) bekommt sie von uns noch ne Flasche Humanamilch. ICh ...

von Angela82 17.01.2013

Frage und Antworten lesen

Wie kann ich meine Tochter zum Stuhlgang bewegen?

Meine Tochter ist jetzt 3 1/2 Jahre alt und seit gut einem Jahr trocken. Doch seit gut 4-5 Monaten weigert sie sich ihr "Großes Geschäft" zu machen. Sie verdrückte es sich so lange das es hart wurde und dann wirklich weh tat. Wir waren auch schon gezwungen ihr einen Einlauf zu ...

von nickma77 17.01.2013

Frage und Antworten lesen

Spürt meine Tochter den Stuhlgang nicht?

Guten Tag, meine Tochter ist jetzt 4 Jahre und leidet seit sie 6 Monate ist an Verstopfung. Wir haben das Thema dank Kinderarzt, Ernährung und Movicol junior sehr gut in den Griff bekommen. Meine Tochter war mit 2,5 Jahren trocken und es gab auch nie Unfälle dass sie z. B. ...

von Puusteblume 17.01.2013

Frage und Antworten lesen

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.