Prof. Dr. med. Stefan Wirth

Prof. Dr. med. Stefan Wirth

Chefarzt und Direktor der Universitätskinderklinik Wuppertal

Professor Dr. med. Stefan Wirth absolvierte seine Facharztausbildung in der Universitätsklinik Mainz und arbeitete dort als Oberarzt mit den Spezialgebieten Pädiatrische Gastroenterologie, Diabetologie, Endokrinologie und Neonatologie. Seit Oktober 1996 ist er als Direktor des Zentrums für Kinder- und Jugendmedizin des HELIOS Klinikum Wuppertal (Universität Witten/Herdecke) tätig. Forschungsgebiete sind vor allem chronische Leberentzündungen und chronisch entzündliche Darmerkrankungen. Prof. Wirth ist Mitglied zahlreicher nationaler und internationaler Fachgesellschaften, Vorsitzender des Fortbildungsausschusses des Berufsverbands der Deutschen Kinder- und Jugendärzte sowie Leitlinienbeauftragter der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin.

mehr über Prof. Dr. med. Stefan Wirth lesen

Prof. Dr. med. Stefan Wirth

kind schreit flasche an

Antwort von Prof. Dr. med. Stefan Wirth

Frage:

Liebes team

ich wende mich an sie mit folgendem problem

mein sohn ist 10 wochen alt und bekommt seit 5 wochen hipp combiotik diese nahrung hat er sehr gut vertragen ( keine blähungen immer weicher bauch, 1 mal am tag stuhlgang) bis vor 2 wochen dann fing er an nach 2 schlücken die flasche an zu schreien sich steif zu machen nach hinten zu krümmen und wie wild zu tun, dann gab ich ihn wieder die falsche und so ging das weiter - irgendwann hat er sich beruhigt und die flasche hat er dann im sitzen leer getrunken.
nun bekommt er auf anraten der kianderärztin hipp comfort (anti kolik)aber es ist keine besserung eingetreten haben sie eine idee woran das liegen kann?
sein verhalten ist in den abendstunden noch verstärkter zu beobachten- dies war sonst nie der fall er war ein ruhiges kind was wenig geschrien hat also kein drei-monats-kolik kind, da trinkt er nichts mehr und ich lege ihn ohne essen in sein bett da er sich nicht mehr anderes beruhigen lässt

kann es sein dass er jetzt eine nahrunsmittelunverträglickeit entwickelt hat?
ich selber bin allergisch gegen laktose und er deshalb die nahrung verweigert?
vielen dank für ihre hilfe

von alpenfee am 29.11.2012, 13:15 Uhr

 

Antwort auf:

kind schreit flasche an

Das kann man so pauschal nicht sagen. es kommt auf die Milchmenge an, die Saugergröße, die Menge an Luftschlucken usw. Sicherlich kann auch mal eine Kuhmilchunverträglichkeit dahinter stecken. Wenn alle technischen Faktoren in Ordnung sind, muss man eine andere Milch ausprobieren.
Gruss
S. Wirth

von Prof. Dr. med. Stefan Wirth am 29.11.2012

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Prof. Wirth und Prof. Radke zum Thema Ernährung von Babys und Kindern

11 Monate altes Kind will Nachts wieder die Flasche

Hallo, ich hoffe sie können mir helfen... Unser Maus wird am 26.09 1 Jahr alt. Zu unseren Problem...Emilia schläft normalerweise durch, wird aber seit ca.4 Monate für ca.1-2 Wochen wieder wach und will eine Flasche dann schläft sie wieder durch. Jetzt will sie seit ...

von Linaleana 20.09.2012

Frage und Antworten lesen

Flaschenmilch das ganze erste Lebensjahr?

Guten Morgen, meine Tochter ist jetzt gut 6 Monate alt und bekommt seit einem Monat Mittagsbrei (abwechslungsreiche Kost, 5x Fleisch pro Woche) und seit einigen Tagen auch Abendbrei (Hirse-Milchbrei). Sie ist ein begeisterter Breiesser und hört erst auf zu mampfen, wenn es ...

von No1.2012 15.10.2012

Frage und Antworten lesen

Ab wann keine Flasche mehr?

Hallo, wir haben vor einiger Zeit mit der Beikost angefangen und sind jetzt bei einem kompletten Menü 190g (mit Fleisch) angekommen. Wieviel muss die Maus von dem Gläschen essen, damit die Flasche vollständig ersetzt. Alete empfiehlt ein bißchen mehr als die Hälfte des ...

von Gini79 27.09.2012

Frage und Antworten lesen

Säuerliches Aufstossen bei Flasche

Guten Abend, mein Baby ist 4 Monate alt und hat bis letzten Donnerstag nur Muttermilch bekommen. Seit Freitag bekommt mein Baby am späteren Nachmittag 1 x Flaschmilch (210 ml) von Nestlé (Babynes). Sie trink jedoch nicht die ganze Flasche und dannach kommt meisten noch sehr ...

von mkong 18.09.2012

Frage und Antworten lesen

Flaschennahrung

Hallo Mein Sohn 3 1/2 Monate bekommt aptamil pre. Er hat ca alle 3 Tage grünen übel riechenden Stuhlgnng. Am nächsten Tag hat er dann meist 2 mal am Tag 2mal gelben dünnen Stuhl. Sollt ich die Nahrung wechseln, wenn ja auf welche Nahrung? danke im vorraus lg ...

von nalin 07.08.2012

Frage und Antworten lesen

Nur noch vier Flaschenmahlzeiten ausreichend?

Hallo Experten-Team, von heut auf morgen schläft meine Tochter (16 Wochen) nachts elf Stunden am Stück. Somit trinkt sie die frühmorgendliche Flasche (sonst immer zw. 4 un 5 Uhr) nicht mehr. Sie bekommt somit altersentsprechend 150ml 1er Nahrung allerdings nur 4 mal (8:30 ...

von mana2905 03.07.2012

Frage und Antworten lesen

Wie oft Stuhlgang bei Flaschenbaby

Hallo, meine Tochter ist 6 Wochen und hat probleme mit der Verdauung. Sie bekommt die Flasche (Aptamil HA Pre). Sie macht ganz selten einen Stuhlgang und langsam mach ich mir sorgen. Ihr Bauch ist total aufgebläht und hat auch schmerzen. Was kann ich tun damit die ...

von Simmsn 26.06.2012

Frage und Antworten lesen

was tun wenn das baby die flasche verweigert

hallo mein kind ist nun 2 monate alt und bekommt alle 4 stunden ihre flasche, sie schafft es nun schon von abends 19uhr bis nachts 3uhr zu schlafen ohne das sie eine flasche moechte.nun wacht sie seit 2 tagen um 8uhr morgens auf (wenn sie eigentlich ihre flasche bekommen ...

von jbo 19.06.2012

Frage und Antworten lesen

Wie oft Stuhlgang bei Flaschennahrung?

Mein Kleiner erhält seit Beginn an Aptamil. Die ersten fünf Wochen mit Muttermilch gemischt, danach nur noch Aptamil. Er hat in der Regel 1x täglich Stuhl gemacht, selten war er auch mal einen Tag verstopft. Seit einer Woche macht er plötzlich bei jeder Flaschenmahlzeit in die ...

von sunnybee13 18.06.2012

Frage und Antworten lesen

Welche Flaschennahrung jetzt geben?

Hallo, mein Sohn ist jetzt 9 Wochen alt, als er 3 Wochen alt war musste ich nach der 3. Brustentzündung abstillen, danach hatte er HIPP Pre-Milch bekommen. Leider litt er sehr stark an der 3 Monatkollik, nach Rücksprache mit dem Kinderarzt haben wir auch Comfort-Nahrung ...

von Hasi_2012 31.05.2012

Frage und Antworten lesen

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.