Prof. Dr. med. Michael Radke

Ernährung von Babys und Kindern

Prof. Dr. med. Michael Radke

   

 

Kein Frühstück

Sehr geehrte Professoren,
Mein 14 Monate alter Sohn mag kein Frühstück essen .egal was wir ihm vorsetzen .er isst eigentlich nur etwas Obst. zu mittag isst er dann reichlich. ist das okay ?noch geht er nicht in den Kindergarten. Vielen Dank für ihre Antwort.

von Marc10 am 07.01.2019, 09:14 Uhr

 

Antwort:

Kein Frühstück

Das ist sicher kein medizinisches und wohl auch keine besorgniserregendes Problem, das sich im Laufe der weiteren Entwicklung ändern kann/wird.

von Prof. Michael Radke am 07.01.2019

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Prof. Wirth und Prof. Radke zum Thema Ernährung von Babys und Kindern

Getreidebrei zum Frühstück-Getreidebrei ohne Milch?

Überarbeitet!!! Hallo, mein baby ist fast 6 Monate alt. Seit einiger Zeit gebe ich ihr zum Frühstück Haferschmelzflocken mit Fruchtmus, zum Mittag Brei und zum Abendessen Hirseflocken mit Fruchtmus. Dazwischen und manchmal danach (wie sie möchte), stille ich. Ich mache es ...

von Sixela87 05.11.2018

Frage und Antworten lesen

Frühstück

Hallo, Es wird ja empfohlen , mit der Beikost zuerst das Mittagessen zu ersetzen, dann das Abendbrot, dann den Nachmittagsimbiss. Warum diese Reihenfolge? Und warum keinen Brei zum Frühstück? Mein Baby (19 Wochen) möchte am liebsten jetzt schon von meinem Brötchen abbeißen ...

von Viktoria0490 13.09.2018

Frage und Antworten lesen

Frühstücksbrei mit 7 Monaten

Guten Morgen, mein Sohn ist gerade 7 Monate alt und verschmäht die Fläschchen am Vormittag. Schon seit einigen Wochen ist zu merken, dass er viel lieber feste Nahrung zu sich nehmen möchte, was ich bisher jedoch langsam habe angehen lassen. Seit dem 6. Monat bekommt er ...

von Fräulein_K 11.07.2018

Frage und Antworten lesen

Muss mein Baby unbedingt Frühstücken und Verspern?

Sehr geehrter Herr Prof. Radke, Meine 6,5 Monate alte Tochter möchte früh und nachmittags keinen Brei essen bzw. Milch trinken. Ihre Milch mag sie schon eine geraume Zeit nicht mehr, weswegen wir schon zeitig mit Brei anfangen haben. Mittags und Abends isst sie diesen sehr ...

von Chocolatecookie 16.04.2018

Frage und Antworten lesen

Frühstück

Guten Morgen, mein Sohn ist zwei Jahre alt und geht in den Kiga. Seit ein paar Wochen möchte er am Morgen nicht mehr zuhause frühstücken, sondern nur im Kiga. Wie wichtig ist ein Frühstück zuhause? Oder bekommt das Frühstück zuhause erst mehr bedeutung, wenn er in die ...

von Sternenstunde 10.04.2018

Frage und Antworten lesen

Obst zum Frühstück

Sehr geehrter Dr. Radke, Unser Sohn (jetzt 12) hat, nachdem er lange Zeit hochdosiert inhalatives Kortison aufgrund Asthma nehmen muss, eine ganze Zeit lang aufgehört zu Wachsen, dafür aber weiterhin zugenommen, sodass er auf die 97. Perzentile rutschte. Er hat eine ...

von Anna3Mama 05.09.2017

Frage und Antworten lesen

Ernährungsplan 9 Monate: Was als zweites Frühstück?

Sehr geehrter Herr Prof. Wirth und Herr Prof. Radke unser Sohn ist 9 Monate alt. Ich habe 5,5 Monate voll gestillt und dann haben wir nach und nach die Beikost eingeführt. Während der Beikosteinführung habe ich ihn weiter nach Bedarf gestillt. Vor zwei Wochen habe ich ...

von Ronaldotto 11.10.2016

Frage und Antworten lesen

Frühstück

Hallo, mein Sohn ist fast 18 Monate alt und seit seinem 1. Geburtstag sind wir komplett auf Familienkost umgestiegen (er mochte keinen Brei mehr). Da er nicht gerne Kuhmilch trinkt, also nur ein paar Schlucke, möchte ich fragen ob sein Frühstück eigentlich so in Ordnung ist und ...

von italienmama 11.10.2016

Frage und Antworten lesen

Was zum Frühstück anbieten

Liebes Team, Mein Sohn ist 11 Monate alt und ein sehr guter Esser. Die Mahlzeiten am Tag sind alle durch Brei oder Brot oder unser normales Essen ersetzt. Nachts und nach bedarf wird er noch gestillt. Meine Frage ist nun was außer Brot oder Obst kann ich ihm im morgens zum ...

von Myfairlady11 06.04.2016

Frage und Antworten lesen

zweites Frühstück bei Kuhmilchunverträglichkeit

Sehr geehrtes Expertenteam, mein Sohn (10 Monate) hat eine Kuhmilchunverträglichkeit. Glücklicherweise verträgt er aber die HA-Milch von Beba ganz gut. Hiervon bekommt er -je nach Mahlzeit- die Pre oder neuerdings auch als erste bzw. letzte Flasche die 1er. Brei isst er ...

von ys809 15.02.2016

Frage und Antworten lesen

Die letzten 10 Fragen an Prof. Michael Radke und Prof. Stefan Wirth
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.