Prof. Dr. med. Michael Radke

Prof. Dr. med. Michael Radke

Kindergastroenterologe an der Universitätskinderklinik Rostock

Nach seinem Studium der Humanmedizin erhielt Professor Dr. med. Michael Radke seine Facharzt­ausbildung in der Universitäts­kinderklinik Rostock und arbeitete dort als Oberarzt mit den Spezial­gebieten Pädiatrische Gastro­enterologie und Ernährungs­störungen bei Kindern. Seit Januar 2021 ist er an der Universitätskinderklinik Rostock als Spezialist für Kindergastroenterologie und Ernährungsstörungen tätig.

mehr über Prof. Dr. med. Michael Radke lesen

Prof. Dr. med. Michael Radke

H- Milch bei LaktoseIntoleranz?

Antwort von Prof. Dr. med. Michael Radke

Frage:

Sehr geehrter Herr Prof. Dr. Med Radke,

Ist in normaler H-Milch aus dem Supermarkt (Kuhmilch) sowohl 1,5 % Fett als auch 3,5 % Fett noch Laktose enthalten?
Oder wurde die Laktose möglicherweise durch das erhitzen zerstört?

Ich frage da mein Sohn laktoseintolerant ist.

Vielen lieben Dank schon mal im Voraus für ihre Antwort

Liebe Grüße
Anja

von xAnjax am 07.04.2020, 15:19 Uhr

 
 

Antwort auf:

H- Milch bei LaktoseIntoleranz?

Laktose ist enthalten.Laktose ist ein Kohlenhydrat (Zucker) und laßt sich durch Erhitzen kaum zerstören.
Wenn die Laktoseintoleranz gesichert ist, müßten Sie eine laktosefreie Milch verwenden.

von Prof. Dr. med. Michael Radke am 07.04.2020

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Donnerstag
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Prof. Wirth und Prof. Radke zum Thema Ernährung von Babys und Kindern

Ist HA Milch bei Blähungen besser oder kontraproduktiv?

Liebe Experten! Meine Kleine (Frühchen 34.ssw) hat seit sie 2 Wochen alt ist die typischen Bauchschmerzen, mit denen sich ja die meisten Babys plagen. Wir haben uns schon durch die ganze Palette probiert (Zäpfchen, Tropfen, Massage etc). Ich habe nach 10 Wochen abgestillt und ...

von irinsch 30.03.2020

Frage und Antworten lesen

Laktoseintoleranz bei einer 2-Jährigen

Hallo, meine Tochter ist 2,5 Jahre alt. Sie hat sich immer wieder über Bauchschmerzen beschwert und auch ihr Popo tat teilweise weh. Außerdem hat sie schon lange einen Blähbauch gehabt. Wir haben eine Verbindung zu Milchprodukten festgestellt. Bei Verzicht auf laktosehaltige ...

von Whity 05.12.2019

Frage und Antworten lesen

HA Pre Milch

Lieber Prof. Radke, nachdem ich vor 2,5 jahren mit meiner tochter bei ihnen vorstellig war, und sie uns sehr geholfen haben, möchte ich ihnen gerne eine frage zu meinem sohn stellen: da mein mann allergiker ist (und ich abermals nicht stillen kann) bekam mein sohn von anfang an ...

von B.B. 25.02.2019

Frage und Antworten lesen

Baby hat nur einmal die Woche Stuhlgang -soll Tee mit Milchzucker gegeben werden

Sehr geehrte Damen und Herren, mein Sohn ist 20 Wochen alt und tut sich schon immer schwer mit der Verdauung. Er wird vollgestillt, bekommt nur abends eine Flasche mit 210ml Pre-Milch. Er hat nur einmal in der Woche Stuhlgang und quält sich auch immer ziemlich. Die Tage ...

von KleinerMann_Mam 22.10.2018

Frage und Antworten lesen

Laktoseintoleranz ?

Hallo mein sohn ist jetzt 1 jahr und 2 monate alt und hatte vor 3 wochen plötzlich verstopfungen er hat mal jeden 2ten tag stuhlgang gehabt und auch manchmal jeden tag aber er war sehr hart und kügelchenförmig außerdem hat er die nahrung komplett verweigert anzeichen auf ...

von Lexaliders 16.10.2018

Frage und Antworten lesen

Deutlich gesteigerter Hunger - wann ist es zu viel Milch?

Sehr geehrter Herr Professor Radke, mein Sohn ist 7 Wochen alt und bekommt Pre HA- Nahrung. Nachdem es mengenmäßig bisher beispielhaft geklappt hat und er auch ideal zugenommen hat, hat er nun seit mehreren Tagen deutlich mehr Hunger. Ich checke immer ob es wirklich Hunger ...

von Car.78 09.10.2018

Frage und Antworten lesen

Laktoseintoleranz?

Hallo, Wenn meine Tochter 9 Jahre alt Milch trinkt bekommt sie nach ein paar Minuten einen Blähbauch und hat übelriechende Blähungen. Kann da eine Laktoseintoleranz sein? Oder was könnte noch dahinterstecken?Auch wenn sie Milcheis isst,bekommt sie während dem essen ...

von Lina 1811 24.07.2018

Frage und Antworten lesen

Nachtrag Laktoseintoleranz

Hallo, Ihr wurden 30cm Dickdarm entfernt.Z.n.Sigma elongatum.Da sie von Geburt an arg Verstopfung hatte.Vor zwei Monaten war sie wieder so verstopft das sie mehrmals erbrochen hatte,Movicol bekommt sie 6 BTL.pro Tag. Am Montag hatte sie wieder mal Durchfall. Das ist immer ...

von Lina 1811 04.07.2018

Frage und Antworten lesen

Laktoseintoleranz?

Guten Tag, Meine Tochter 9 Jahre alt hat meistens nach dem Essen wenn es was mit Käse oder Milch gab danach Blähungen wo ziemlich extrem riechen.Muss dazu sagen das sie Oktober letzten Jahres eine Sigma resektion hatte.Und sie seither damit Probleme hat. Kann das auf eine ...

von Lina 1811 04.07.2018

Frage und Antworten lesen

Hat mein Kind eine Milcheiweißallergie?

Hallo, meine Tochter ist nun 4,5 Monate alt. Schon Beginn an, war das Füttern eine Herausforderung. Ich habe 3,5 Monate voll gestillt. Während des Stillens und danach War sie schon immer sehr unruhig, hat sich gestreckt, hin und her gewendet und geweint. Dann habe ich ...

von kika24 16.05.2018

Frage und Antworten lesen

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.