Prof. Dr. med. Michael Radke

Prof. Dr. med. Michael Radke

Kinderarzt

Nach seinem Studium der Humanmedizin erhielt Professor Dr. med. Michael Radke seine Facharzt­ausbildung in der Universitäts­kinderklinik Rostock und arbeitete dort als Oberarzt mit den Spezial­gebieten Pädiatrische Gastro­enterologie und Ernährungs­störungen bei Kindern. Seit Oktober 1997 ist er Chefarzt des Zentrums für Kinder- und Jugend­medizin des Klinikums Ernst von Bergmann in Potsdam, akademisches Lehr­krankenhaus der Charité Berlin.

mehr über Prof. Dr. med. Michael Radke lesen

Prof. Dr. med. Michael Radke

Fieber

Antwort von Prof. Dr. med. Michael Radke

Frage:

Hallo,
mein Sohn ist 19 Monate Alt. Am Freitag hat er nachmittags Fieber bekommen 38,5 im Po gemessen. Dannach habe ich ihm Nurofen Saft gegebn aber ist nicht wirklich runter gegeangen nur um 0,5 Grad vielleicht. Nach sechs stunden habe ich ihm Paracetamol Saft gegeben , dann ist auf 37,8 runtergegangen. Samstag hatte er auch noch so um die 38,2 ( alles im Po gemessen). Ganzen Sonntag hatte kein Fieber mehr. Nachts wieder war warm und ich habe gemessen und war wieder 38,2 im Ohr gemessen. Sonst hat er keine andere Symptome ,nichts. Gestern hatte er nur den Stuhlgang bisschen lockerer gehabt als sont, aber kein Durchfall. Sonst gehts ihm gut. Er hat heute normal gegessen. trinkt auch genug.
Wir waren am Freitag beim Arzt,aber er konnte nichts finden. War alles in Ordnung. Urin haben wir auch kontrolliert, war auch sauber.Einzige was ist dass die Erhohte Temperatur, bzw. Fieber um die 38 im Po gemessen. Was kann das sein? Dreitage Fieber hatte er schon mit 9 MOnaten.
Muss ich mir sorgen machen oder nochm al zum Arzt gehen?
Gruss und danke Justyna

von Justyna231081 am 11.11.2013, 15:22 Uhr

 

Antwort auf:

Fieber

Zur Sorge besteht kein Anlaß. 38 ist ja kein Fieber, sondern leicht erhöhte Temperaturen. Wenn Ihr Kind sonst fit ist, können Sie ruhig abwarten.
Dreitage-Fieber ist es nicht, das ist immer über 39.°C.
Zum Arzt gehen Sie, wenn noch etwas hinzukommt, was Sie beunruhigt.

von Prof. Dr. med. Michael Radke am 11.11.2013

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Prof. Wirth und Prof. Radke zum Thema Ernährung von Babys und Kindern

Fieber weg, müde und will nicht essen

Guten Tag, unser Sohn (2J) hatte die vergangene Woche Fieber und Margen-Darm Probleme. Fieber und Durchfall sind seit dem Wochenende wieder weg. Aber sein Zustand wird trotzdem nicht besser. Er ist so müde, will dauernd nur schlafen. Wir bekommen ihn auch kaum dazu, dass ...

von LittleCosmo 20.03.2012

Frage und Antworten lesen

Fieber dann Durchfall

Lieber Prof. Dr. Wirth, mein 1-jähriger Sohn hatte vorgestern und gestern Fieber (38,2- 38,4) und heute hat er ganz wässrigen, grünlichen Durchfall mit ganz wenig Schleim (heute habe ich Fieber nicht gemessen, sein Kopf war nicht mehr so heiß). Wird gegen Durchfall was ...

von babka 28.12.2011

Frage und Antworten lesen

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.