Prof. Dr. med. Michael Radke

Prof. Dr. med. Michael Radke

Kindergastroenterologe an der Universitätskinderklinik Rostock

Nach seinem Studium der Humanmedizin erhielt Professor Dr. med. Michael Radke seine Facharzt­ausbildung in der Universitäts­kinderklinik Rostock und arbeitete dort als Oberarzt mit den Spezial­gebieten Pädiatrische Gastro­enterologie und Ernährungs­störungen bei Kindern. Seit Januar 2021 ist er an der Universitätskinderklinik Rostock als Spezialist für Kindergastroenterologie und Ernährungsstörungen tätig.

mehr über Prof. Dr. med. Michael Radke lesen

Prof. Dr. med. Michael Radke

essen über den tag verteilt

Antwort von Prof. Dr. med. Michael Radke

Ich sage etwas dazu: Tolerieren Sie die "Eigenheiten" Ihrer Kinder, halten Sie sich aber grundsätzlich an die Empfehlungen des Forschungsinstituts für Kinderernährung Dortmunt (www.fke-dortmund.de).
Bieten Sie weiterhin Familienkost an, eine Milchmahlzeit pro Tag ist ja auch im frühen Kleinkindalter okay.
Verfolgen Sie auf jeden Fall die Gewichtsentwicklung (Perzentilen), sprechen Sie dazu mit Ihrem Kinderarzt.
Mehr ist dazu aufgrund Ihrer Schilderung nicht zu sagen, eine konkrete Frage haben Sie ja nicht gestellt.

von Prof. Dr. med. Michael Radke am 10.07.2013

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Prof. Wirth und Prof. Radke zum Thema Ernährung von Babys und Kindern

Was tun, wenn Baby nicht essen will?

Lieber Prof. Radke, meine Tochter kam aufgrund einer Plazentainsuffizienz mit 1800g bei 43cm zur Welt. Sie entwickelt sich gut, ist sehr lebhaft und aktiv, nur das Gewicht ist schon immer ein Thema. Sie ist nun 10,5 Monate, wiegt 6700 g bei 68cm, wir waren grade beim ...

von Mettbrötchen 04.07.2013

Frage und Antworten lesen

Essenverhalten okay

Hallo, seit ca. einem Monat fällt mir auf das mein kleiner mann (2 jahre) nur noch sehr wenig isst. In der Kita habe ich nachgefragt und sie meinten er isst zur zeit auch sehr wenig. Nun hat er ab und zu früh mal gesagt das er bauch schmerzen hat. Könnte das ein ...

von Franzi1107 13.06.2013

Frage und Antworten lesen

sehr langsames Essen

Hallo, meine Tochter 2,6 Monate hat seit 2 Wochen ein komisches Problem. Bei jedem Essen läuft es gleich ab: Sie beißt ab, kaut 1-2x und dann sitzt sie einfach da mit dem Bissen im Mund. Wir müssen sie immer wieder daran erinnern, dass sie kauen soll. Auf Fleisch zB kann ...

von liab 12.06.2013

Frage und Antworten lesen

Ursache für ständige Bauchschmerzen direkt nach dem Essen?

Sehr geehrter Herr Dr. Radtke, unsere Tochter (3 3/4 Jahre) klagt seit nun schon seit Wochen ständig über Bauchschmerzen, und zwar immer direkt nach dem Essen. Mein Mann und ich konnten bisher nicht eruieren, welche Kost dazu führt (wir dachten zunächst an eine ...

von Landgräfchen 11.06.2013

Frage und Antworten lesen

Erbrechen beim Essen

Sehr geehrter Herr Dr. Wirth und Herr Dr. Radke, mein Sohn ist jetzt fast 19 Monate seit etwa ein Paar Wochen schon erbricht er oft beim Essen und nun seit einer Woche fast, verweigert er das Essen fast komplet. Außerdem hat er oft ein Aufstoßen. Manchmal gelingt es uns ihm ...

von vikus 07.05.2013

Frage und Antworten lesen

Warum so wählerisch beim Essen??

Sehr geehrter Hr. Radke! Mein Sohn, 18 Monate, aß bzw trank von Geburt an immer seeeehhhr viel. An manchen Tagen glaubte ich sogar, ihn nicht satt zu bekommen er aß uns fast die Haare vom Kopf. Er aß alles und bekam auch die Flasche noch zusätzlich. Bis vor ein paar Monaten ...

von LisaMaria 16.04.2013

Frage und Antworten lesen

Immer wieder Erbrechen nach Essen

Hallo, unser Sohn ist 11 Monate alt. Wir haben mit gut 6 Monaten die Beikost angefangen. Am Anfang hat er auch alles gut gegessen bis es dann auf einmal los ging das er immer wieder erbricht. (Dies geschieht meist 2 -2 1/2 Stunden nach der Mahlzeit. Und auch so lange bis nix ...

von juschki1978 10.04.2013

Frage und Antworten lesen

Essen vom Tisch

Hallo! Meine Tochter wird nächste Woche 8 Monate alt. Sie hat seit ihrer Geburt mit dem Magen-Darm Trakt Probleme, da sie sich am 3 Lebenstag einen Darminfekt eingehandelt hatte. Ich habe versucht vor 2 Wochen auf die Anfangsmilch 1 umzustellen, da ich mit dem Abstillen ...

von Sternenmeer 21.03.2013

Frage und Antworten lesen

Essensmenge?

Sehr geehrte Herr Prof. Wirth, zunächst vielen Dank für Ihre Antwort auf meine Fragen von gestern! Können Sie mir bitte schreiben, wie viel ein 9,5- 10 Monate altes Baby ml und gr mindestens zu sich am Tag nehmen soll.1) Essen-Beikost 2) Flüssigkeit- Wasser und 3) Milch. ...

von iko 19.03.2013

Frage und Antworten lesen

Was tun wenn Baby nichts essen will?

Sehr geehrter Herr Dr. Wirth, es geht um unseren 8 Monate alten Sohn. Er ist schon immer ein schlechter Esser gewesen. Sein Essplan war: alle 4 Stunden Essen, Mittag Karottenbrei und danach Birnenbrei, Abend Grießbrei und sonst noch 3 mal 150-180ml Pre Milch. Außer ...

von gastjam 14.03.2013

Frage und Antworten lesen

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.