Prof. Dr. med. Michael Radke

Prof. Dr. med. Michael Radke

Kinderarzt

Nach seinem Studium der Humanmedizin erhielt Professor Dr. med. Michael Radke seine Facharzt­ausbildung in der Universitäts­kinderklinik Rostock und arbeitete dort als Oberarzt mit den Spezial­gebieten Pädiatrische Gastro­enterologie und Ernährungs­störungen bei Kindern. Seit Oktober 1997 ist er Chefarzt des Zentrums für Kinder- und Jugend­medizin des Klinikums Ernst von Bergmann in Potsdam, akademisches Lehr­krankenhaus der Charité Berlin.

mehr über Prof. Dr. med. Michael Radke lesen

Prof. Dr. med. Michael Radke

Ernährung nach Abstillen bei 10 Monate altem Baby

Antwort von Prof. Dr. med. Michael Radke

Frage:

Hallo Herr Prof. Dr. Radtke,

Unser Sohn Elliot, heute exakt 10 Monate alt, ist ein extrem guter Esser. Wir haben mit 4,5 Monaten aufgrund des großen Interesses die Beikost eingeführt (auch hier waren wir nach 3 Tagen bei der empfohlenen Menge Möhrenbrei mittags). Bis er 8 Monate alt war hatten wir dann nach und nach eine Mahlzeit nach der anderen ersetzt. Ersetzt weil er so viel gegessen hat, dass er danach nicht mehr stillen wollte, auch nicht nach 1 Stunde. Generell wollte er dann tagsüber die Brust nicht mehr, zu guter letzt dann auch morgens, weil alles drum herum viel zu interessant war. Das nächtliche Stillen haben wir auf zwei mal reduziert mit 6 Monaten.
In den letzten Wochen hat er dann nachts oft noch eine Stillmahlzeit weggelassen und das hielten wir für einen guten Zeitpunkt auch nachts abzustillen.
Er trinkt pro Tag etwa einen Becher ungesüßten Tee und das hat er nachts auch bekommen um den Durst zu löschen. Gab sich damit auch sehr zufrieden.
Nur da wir nie ein Fläschchen gegeben haben, stellt sich mir die Frage, wie wir ihm noch weiter Milch zuführen sollen?
Aktuell bekommt er morgens ein Frühstück, entweder einen Porridge mit Wasser angerührt und zermatschtem Obst, oder Brot, Pancakes oder Waffeln (Vollkorn, mit Obst im Teig oder Apfelmus darauf), manchmal auch dünn Frischkäse auf dem Brot. Er isst etwa 3 Scheiben Brot, oder 8 kleine Pancakes. Als Nachtisch meist noch etwas Obst wie Heidelbeeren.
Vormittags gibt es dafür nur noch einen Snack wie Reiswaffeln oder Obst
Mittags dann knapp 300g Gemüse-Kartoffel-Fleisch-Brei, sehr stückig inzwischen
Nachmittags etwa 200g Getreide-Obst-Brei (auch mit Wasser angerührt)
Abends Milch-Getreide-Brei mit 250ml Vollmilch angerührt und etwa 20g Obstmus darin. Manchmal werden es auch eher 300g Brei.
Er isst eigentlich immer auf und kann danach noch Obst oder Reiswaffeln verdrücken.
Tee nimmt er sich selbstständig wenn er Durst hat, bekommt ihn aber auch immer wieder angeboten.
Theoretisch fehlen ja nun 150ml Milch für den Bedarf, wie soll ich die decken? Kann ich das auch mit Kuhmilchprodukten machen oder empfiehlt es sich hierfür doch nochmal Säuglingsmilch anzufangen (er kennt das wirklich gar nicht...)
Das Kind kam übrigens mit 5kg auf die Welt und ist nun bei etwa 12kg (U6 steht erst Mitte März an daher kann ich es nur ungenau sagen), er ist aber schlank und verteilt es auf etwa 80cm Körpergröße.
Ich bedanke mich schon mal für die Antwort.
Freundliche Grüße,
Sarah N.

von weaslette am 23.02.2021, 15:06 Uhr

 

Antwort auf:

Ernährung nach Abstillen bei 10 Monate altem Baby

Sorry, der Text ist viiiel zu lang, darauf kann man nicht antworten,zumal gar keine Fragen formuliert sind. Bitte kürzer und Fragen stellen.

von Prof. Dr. med. Michael Radke am 23.02.2021

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Prof. Wirth und Prof. Radke zum Thema Ernährung von Babys und Kindern

Ernährung Baby 10 Monate alt

Hallo, meine Tochter ist 10 Monate alt und isst/trinkt folgendes: Frühstück: Etwas Schwarzbrot mit Frischkäse, Butter oder Leberwurst, dazu etwas frisches Obst oder ein paar Löffel Obstmus bzw. Obst/Joghurt von Hipp Mittagessen: Kartoffeln/Nudeln/Reis mit Gemüse/Fisch ...

von Märzmutter 15.01.2018

Frage und Antworten lesen

Unsicher bei Ernährungsplan für Baby fast 10 Monate

Sehr geehrter Prof. Dr. Radtke, Ich ernähre meinen fast 10 Monate alten Sohn wie folgt: Morgens: Brot mit Frischkäse (meist nur ein paar Bissen) und Ca. 3 Minuten Stillen. Um 11 Uhr Mittagessen: 220 gr. Gläschen plus kleiner Becher Obst Zwischen 14:30 und 15:00: ...

von Myfairlady11 22.02.2016

Frage und Antworten lesen

Ernährung Baby 9 Monate

Guten Morgen, der Speiseplan meiner 9 Monate alten Tochter sieht derzeit so aus: Nach dem Aufstehen 7-8 Uhr: 200 ml Pre Vormittag ca. 10-11 Uhr: Getreide-Obst-Brei Mittags 13-14 Uhr: Mittagsmenü, Nachspeise Obst Abends. 16-17 Uhr: Abendbrei Vor dem Schlafen, ca. 19 Uhr: ...

von SimmiGe 31.12.2020

Frage und Antworten lesen

Ernährung Baby

Hallo, mein Sohn ist 7,5 Monate alt und wiegt ca 9kg, Geburtsgewicht 3kg. Er bekommt folgende Mahlzeiten am Tag : 7.00h Stillen 11.30h Mittagsbrei GKF 250-300gr + 1TL Rapsöl + ca 30gr Obst 15.00h Nachmittagsbrei Getreide-Obst ca 200gr + 1 TL Rapsöl 18.30h Abendbrei ...

von MelSch 28.12.2020

Frage und Antworten lesen

Ernährung Baby 1 jahr

Sehr geehrtes Team Ich wende mich an Sie aus folgenden Gründen. Mein Sohn ist nun 1 Jahr alt, ich führe ihr nun an die Familienkost heran. Allerdings isst er nur sehr wenig ein wenig Brot mit frischkase und gerne auch Wiener Würstchen mal ein Stück Apfel das war es auch ...

von Carolina1985 21.10.2020

Frage und Antworten lesen

Ernährung 6 Monate altes Baby

Liebes Experten Team, Mein Sohn ist bald 6 Monate alt. Ich habe seit er 4,5 Monate ist langsam mit Beikost angefangen. Diese nimmt er auch gut an. Folgenden Essensplan haben wir: 6 Uhr: 215-235ml Pre Milch Vormittags trinkt er seine Flasche nicht mehr Ca. 11Uhr: ...

von MamaJ5 21.10.2020

Frage und Antworten lesen

Ernährung 11 Wochen altes Baby

Hallo, also erstmal ein paar Eckdaten zu unserem Zwerg. Von Anfang an, war er ein großes Baby und schwer, aber nicht dick, dass wurde uns auch von den Ärzten bestätigt. Er kam mit 55cm und 4420g am 07.05. auf die Welt. Beim letzten Besuch der Hebamme am 13.07. hatte er dann ...

von Francy1 22.07.2020

Frage und Antworten lesen

Ernährung eines 14 Monaten altigen Baby

Schönen guten Abend habe eine Frage also mein sohn kam etwas früher und war ziemlich leicht mit 2190 gramm ist er geboren, jetzt sind wir bei 7400 gramm der Kinderarzt sagt er muss irgendwie zunehmen, gebe mir schon jegliche Mühe dies zu erfüllen. Ich wollte fragen kann ich das ...

von flockolino 09.07.2020

Frage und Antworten lesen

Ernährung Baby, 6 Monate alt

Guten Tag, Ich bin mir nicht sicher, ob meine Tochter optimal ernährt wird. Sie ist nun ganz frisch 6 Monate alt. Sie bekommt: 5.30 Uhr Flasche 1er Milch 9.00 Uhr Flasche 1er Milch oder Pre 12.00 Uhr Gemüse-Getreide-Brei, 3x pro Woche mit Fleisch, 1-2x pro Woche mit ...

von Smilla_Julie88 01.08.2019

Frage und Antworten lesen

Ernährung Baby

Seher geehrter Dr. Mein Sohn 17 wochen ist 62cm gross und wog bei der u4 letzens 7500 gramm der Kinderartzt meinte ich sollte aupassen wege der ernährung er bekommt 4x 1er milch 200ml und abend 1x 1er milch 230 ml habe angst das er später mal zu dick wird er wog bei der geburt ...

von CherryBlossom 19.06.2019

Frage und Antworten lesen

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.