Blähungen durch AR Milch??

Antwort in der Beratung Ernährung Baby Kinder

Hi,

ich empfehle Euch das Buch: So beruhige ich mein Baby. Ist meine Bibel geworden, seit ich 2 Monate ein Schreikind hatte!

Schreien hängt ganz selten mit Bauchweh oder Blähungen zusammen. Das sind so Mund-zu-Mund-Ammenmärchen...
Viele Babys schreien einfach viel, ohne Grund. Man kann sich aber helfen.

LG und alles Gute!

von Bonita!! am 31.10.2011, 12:53 Uhr

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Prof. Wirth und Prof. Radke zum Thema Ernährung von Babys und Kindern

Blähungen, Winde

Hallo Herr Dr. Prof. Wirth, mein Sohn ist 7 Monate alt und hat - seitdem er Beikost bekommt (bisher mittags und abends Gemüse-Fleisch- bzw. Milchbrei) - ständig Luft im Bauch. Die Winde gehen oft von alleine ab, d.h. ich höre ihn ziemlich oft pupsen, aber es ist nicht immer ...

von schreinerlaura01 20.10.2011

Frage und Antworten lesen

Baby 6,5 Monate starke Blähungen nach Beikoststart

Guten Tag, Meine Tochter 6,5 Monate hat seit Breistart (mittags 2-4 Teelöffel) am 19.09. wieder starke schlecht riechende Blähungen und einen richtig dicken Luftbauch. Sie hatte schon die 3monatskoliken durchgemacht... Sie wird vollgestillt. Vor Breistart hat sie 3-5x ...

von Schokoamicelli 13.10.2011

Frage und Antworten lesen

blähungen/ schlaf

Sehr geehrter Herr Prof. Dr. Wirth, ich wende mich an Sie, da ich mir keinen Rat mehr weiss. Unser 13 Monate alter Sohn hat nachts massive Probleme mit dem Schlaf. Wir waren schon beim Arzt, haben das Problem geschildert, aber nach einem Abhorchen der Lunge (was nichts mit ...

von Ivy-Maxi 12.10.2011

Frage und Antworten lesen

5 Wochen alter Säugling extrem stinkende Blähungen und Bauchschmerzen

Hallo, ich weiß nicht mehr wieter. Unser Sohn (fast 5 Wochen) hat seit er 1 Woche alt ist massive stinkene Blähungen, er drückt dabei ganz stark und krümmt sich und Pupst den ganzen Tag dahin und das stinkt wie faule Eier. Haben schon Aptamil Comfort genommen damit wurde es ...

von lady26 06.10.2011

Frage und Antworten lesen

Blähungen

Hallo Dr. Wirth, ich habe ein kleines Problem mit meinem Sohn. Er ist 6,5 Monate alt und bekommt seit 7 Wochen Beikost. Mittags Gemüse oder Gemüse-Fleisch und etwas Obst. Seit ca. 7 Tagen bekommt er seinen Abendbrei. Reisflocken die ich mit seiner Milchnahrung anrühre. E ...

von januar2011 18.08.2011

Frage und Antworten lesen

Blähungen, Probleme Stuhlgang Baby

Hallo meine Tochter war Samstag 5 Wochen alt, sie kämpft schon länger mit Blähungen, nur seit dieser Woche ist es ganz schlimm! Sie ist wenn sie wach ist nur unruhig drückt und presst den ganzen Tag und dann beginnt sie zu schreien - habe Angst, dass es vl. was anderes sein ...

von CoWa 10.08.2011

Frage und Antworten lesen

Blähungen

Guten Tag, musste vor einiger Zeit von Humana HA Pre auf Beba AR Nahrung umstellen wegen dem starken spucken meines (jetzt 22 Wochen alten) Sohnes. Er hat anfangs etwas Verstopfung gehabt, denke durch die Nahrungsumstellung, und jetzt klappts mit der AR Nahrung aber super, er ...

von edcbyesprit 26.07.2011

Frage und Antworten lesen

Blähungen/ Gerne an alle

Hallo, mein Sohn wird jetzt bald 6 Monate alt und hat immer noch Blähungen. Vor alllem nachts. Er schläft ab 2 bzw. 3 Uhr total schlecht und schmeißt die Beine in die Luft bis Winde abgehen. Weinen tut er dabei nicht. Habe das Gefühl das die Nächte immer schlimmer werden ...

von januar2011 14.07.2011

Frage und Antworten lesen

1 Jährige 14 Tage Durchfall, Blähungen

Guten Tag! Es geht um meine Tochter, 12 Monate, die hat sonst immer mit Verstopfung zu tun, seit Einführung der Beikost mit 6 Monaten (vorher nur gestillt). Etwa 1 - 2 mal im Monat kämpft sie damit, dabei lassen wir schon alles "stopfende", wie Bananen etc. weg. Dass sie auf ...

von Sonne8558 29.06.2011

Frage und Antworten lesen

Blähungen - übelriechend :-(

Guten Abend, es geht um meinen Sohn ( 8Jahre); vor ca. 3,5 Jahren wurde bei ihm eine Fructose-Unverträglichkeit festgestellt (Atemtest)...............seitdem passen wir sehr gut auf,was er isst und von daher hat er auch kaum noch Probleme. Früher hat er sich oft übergeben ...

von kiara1234 27.06.2011

Frage und Antworten lesen

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.