Prof. Dr. med. Stefan Wirth

Prof. Dr. med. Stefan Wirth

Chefarzt und Direktor der Universitätskinderklinik Wuppertal

Professor Dr. med. Stefan Wirth absolvierte seine Facharztausbildung in der Universitätsklinik Mainz und arbeitete dort als Oberarzt mit den Spezialgebieten Pädiatrische Gastroenterologie, Diabetologie, Endokrinologie und Neonatologie. Seit Oktober 1996 ist er als Direktor des Zentrums für Kinder- und Jugendmedizin des HELIOS Klinikum Wuppertal (Universität Witten/Herdecke) tätig. Forschungsgebiete sind vor allem chronische Leberentzündungen und chronisch entzündliche Darmerkrankungen. Prof. Wirth ist Mitglied zahlreicher nationaler und internationaler Fachgesellschaften, Vorsitzender des Fortbildungsausschusses des Berufsverbands der Deutschen Kinder- und Jugendärzte sowie Leitlinienbeauftragter der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin.

mehr über Prof. Dr. med. Stefan Wirth lesen

Prof. Dr. med. Stefan Wirth

Beikost

Antwort von Prof. Dr. med. Stefan Wirth

Ich kenne die 4 Wochen Regel nicht. Man kann den Nahrungsaufbau nach Toleranz des Kindes machen.
Gruss
S. Wirth

von Prof. Dr. med. Stefan Wirth am 08.03.2012

 
 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Donnerstag
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Prof. Wirth und Prof. Radke zum Thema Ernährung von Babys und Kindern

Beikost

Sehr geehrter Herr Professor, ich habe mit der Beikost begonnen und man sollte laut meinem KiA mit Frühkarotten beginnen. Jetzt hat mein Kleiner schon immer Probleme mit dem Stuhlgang gehabt (Flaschenkind, nach der Geburt konnte er gar nicht u hatte immer Bauchschmerzen, ...

von louisa20112011 05.03.2012

Frage und Antworten lesen

Beikost?

Hallo, ich habe mal eine Frage. Mein Sohn ist jetzt 6 Monate alt. Seit Ende des 4. Monats gebe ich ihm Mittags Brei. Inzwischen habe ich auch Nachmittags eine Breimahlzeit eingeführt. Allerdings ist noch nicht eine der beiden Mahlzeiten komplett ausgetauscht. Er ißt Mittags ...

von Maxi20.08. 28.02.2012

Frage und Antworten lesen

Beikoststart

Sehr geehrter Herr Professor, warum darf man Kindern erst mit 16 Wochen das erste mal Beikost geben? schadet man dem Kind wenn man es schon mit 14 Wochen macht? Danke das Sie Ihre Zeit opfern um Müttern wie mir Ihre Fragen zu ...

von yunis20112011 21.02.2012

Frage und Antworten lesen

Warum würgt Baby (25 Wochen) bei Beikost?

Guten Abend! Ich habe vor ca. 1 1/2 Wochen mit Beikost angefangen. Meine Tochter ist ein reines Stillkind und wiegt bei ca. 70 cm 8070 Gramm. Da mir von Karotte abgeraten wurde (trocknet den Darm aus, Beta Karotin kann nicht verwertet werden) habe ich mich für Kürbis ...

von Snoopy12 14.02.2012

Frage und Antworten lesen

Geht es mit der Beikosteinführung weg?

Hallo, meine Tochter (fast 16 Wochen) hat bis jetzt immer Aptamil Comfort bekommen wegen starker Blähungen und Bauchkrämpfe. Ich habe den Versuch gestartet Aptamil 1 zu geben. Den ersten Tag der Umstellung ist noch alles in Ordnung, aber nachts fängt es schon an, dass sie ...

von corinna-j 02.02.2012

Frage und Antworten lesen

Beikost Start

Guten Abend, meine Tochter ist 5,5 Monate alt (korrigiert 4 Monate). Sie zeigt bisher keinerlei Interesse an unserem Essen. Geplant war sechs Monate ausschließlich zu stillen. Nun startet der Kurs der Beikosteinführung erst, wenn meine Tochter 6,5 Monate alt ist. Kann ich ...

von MrsMurphy 31.01.2012

Frage und Antworten lesen

Absetzen HA-Milch parallel zum Start der Beikost

Sehr geehrter Prof.Dr. Radke, ich habe gelesen, dass man mit dem Start der Beikost auch die Gabe von HA-Milch absetzen und auf normale Säuglingsmilch umsteigen kann, ist das richtig? Meine Tochter ist am 6.10.11 geboren und ich würde gern am 7.2. mit der Beikost beginnen. ...

von i.lenti 31.01.2012

Frage und Antworten lesen

Beikost nach Magenausgang Op? Nestagelgebrauch absetzen?

Mein Sohn wurde als er 8Wochen alt war am Magenausgang operiert(Jetzt 8Monate alt)!Nun wollte ich wissen ob ich bei der Beikost auf etwas achten muss?Zudem wurde nach der OP in die Milch Nestagel gemischt und uns auch geraten dies weiter zu tun, nun wollte ich wissen wann ...

von Sina0104 31.01.2012

Frage und Antworten lesen

Beikost, wie lange dauert Umstellung?

Hallo, mein Sohn (fünf Monate) bekommt seit einem Monat Mittags Gemüsebrei. Allerdings ißt er davon noch nicht so viel, dass er auch satt ist und nicht mehr gestillt werden möchte. Ist das normal? Ich wollte schon anfangen auch Vomittags und Nachmittags Brei zu geben, aber mir ...

von Maxi20.08. 31.01.2012

Frage und Antworten lesen

Wie häufig ist Stuhlgang nach Beikosteinführung normal?

Hallo liebe Experten, mein Sohn (5 1/2Monate) bekommt seit Anfang des Jahres Karotte oder Pastinake neben seinen Stillmahlzeiten. Er wiegt mittlerweile 7 kg (Geburtsgewicht 2.335 - war sechs Wochen zu früh). Er hatte schon immer täglich ein bis zwei mal manchmal auch drei ...

von LiebeGiulia 23.01.2012

Frage und Antworten lesen

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.