Prof. Dr. med. Stefan Wirth

Prof. Dr. med. Stefan Wirth

Chefarzt und Direktor der Universitätskinderklinik Wuppertal

Professor Dr. med. Stefan Wirth absolvierte seine Facharztausbildung in der Universitätsklinik Mainz und arbeitete dort als Oberarzt mit den Spezialgebieten Pädiatrische Gastroenterologie, Diabetologie, Endokrinologie und Neonatologie. Seit Oktober 1996 ist er als Direktor des Zentrums für Kinder- und Jugendmedizin des HELIOS Klinikum Wuppertal (Universität Witten/Herdecke) tätig. Forschungsgebiete sind vor allem chronische Leberentzündungen und chronisch entzündliche Darmerkrankungen. Prof. Wirth ist Mitglied zahlreicher nationaler und internationaler Fachgesellschaften, Vorsitzender des Fortbildungsausschusses des Berufsverbands der Deutschen Kinder- und Jugendärzte sowie Leitlinienbeauftragter der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin.

mehr über Prof. Dr. med. Stefan Wirth lesen

Prof. Dr. med. Stefan Wirth

Baby spuckt vermehrt nach Tee oder Wasser

Antwort von Prof. Dr. med. Stefan Wirth

Frage:

Hallo! Mein Baby ist seit heute 7 Monate. Sie wird früh gegen 7 Uhr noch gestillt, gegen 9:30 Uhr bekommt sie 240 ml 2er Milch (mache 10ml mehr Wasser dran, weil sie seit Wochen harten Stuhl hat), 12:30 Uhr bekommt sie ein G las Menü und ein halbes Glas Fruchtbrei, gegen 15:30 Uhr bekommt sie ein Glas Frucht & Getreide, Frucht & Joghurt oder Frucht & Quark. Und 18:30 Uhr bekommt sie dann Ihre Flasche mit 240 ml 2er Milch (wieder 10ml mehr Wasser) und weil sie die so schnell und gierig austrinkt geben ich ihr nochmal Ca. 120ml (100ml Wasser u drei Löffel Pulver). Sie trinkt tagsüber so gut wie gar nichts. Weder Wasser, noch Tee, noch Saft, noch sehr stark verdünnte Milch(200 ml Wasser mit einem Löffel Pulver). Selbst als ich aus Verzweiflung eine Prise Zucker an den Tee gemacht habe, hat sie ihn nicht gewollt. Sie spuckt eigentlich nicht mehr viel, aber wenn ich es dann doch mal geschafft habe ihr 10 ml Tee einzuflößen, dann kommt anschließend ungefähr die dreifache Menge gemischt mit Brei wieder raus (nach u nach kommt es raus u zum Schluss ist das Spucktuch wirklich komplett nass vom aufwischen). Sollte ich es lieber lassen ihr Tee zu geben? Ich dachte, dass sie etwas trinken müsste auf Grund der Breie und des Stuhlgangs. Abend bei der Milch kommt es mir ja auch so vor als hätte sie dolle Durst. Wir haben ungefähr 5 nasse
Windeln Pro Tag, sie verhält sich auch sonst ganz normal. Ich wollte auch heute den Abendbrei einführen, aber bin mir unsicher weil sie halt so wenig trinkt u dann auch die Milch wegfällt am Abend. Vielen Dank schonmal im Vorraus für Ihre Antwort!

von LilienK am 26.04.2012, 06:59 Uhr

 

Antwort auf:

Baby spuckt vermehrt nach Tee oder Wasser

Das ist deutlich zuviel pro Mahlzeit. Die Gesamtmenge pro Mahlzeit sollte 250 g nicht übersteigen, dann muss man eher noch ein/zwei kleinere Zwischenmahlzeiten machen.
Gruss
S. Wirth

von Prof. Dr. med. Stefan Wirth am 26.04.2012

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Prof. Wirth und Prof. Radke zum Thema Ernährung von Babys und Kindern

Leitungswasser oder Stilles Wasser?

Hallo, meine Tochter ist bereits 4 Monate. Seit ca. 4 Wochen stille ich nicht mehr und seitdem bin ich mir noch nicht schlüssig welches Wasser ich für die Pulvermilch nehmen soll. Wir leben in der Türkei unser Leitungswasser ist sehr Kalkhaltig, deswegen benutze ich dieses ...

von nana-1977 14.03.2012

Frage und Antworten lesen

Baby 7 Monate spuckt immr noch

Hallo, mein Kleiner ist jetzt 7 Monate alt und spuckt immer noch den ganzen Tag Milch mit Brei vermischt. Ich dachte nach Einführung der Beikost hört das Spucken endlich mal auf. Aber bei Ihm nicht. Gerade jetzt wo er sich ständig auf den Bauch dreht kommt immer wieder was ...

von Annika01 31.01.2012

Frage und Antworten lesen

Wasser erst bei Beikost zugeben??

Ich hätte mal eine Frage wegen Wasser zusätzlich anbieten. Ich habe bis jetzt noch nie meiner Tochter zusätzlich Wasser zum trinken angeboten ausser als es im Sommer recht heiss war (sie ist jetzt 21 Wochen alt) Soll man schon Wasser anbieten oder reicht die Milch. Sie ...

von Hasenummereins 11.01.2012

Frage und Antworten lesen

Fester Stuhl-Ursache ungekochtes Wasser? Steinchen am Schnuller? Brei verabreich

Sehr geehrter Prof. Dr. Wirth, sehr geehrter Prof. Dr. Radke, unser Sohn ist sieben Monate alt. Er bekommt die Folgenahrung HA2 und hat seit ca. drei Wochen einen festen Stuhl. Angefangen hat es damit, dass ihm versehentlich 140 ml ungekochtes Wasser verabreicht wurden und ...

von Anis1 15.06.2011

Frage und Antworten lesen

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.