Prof. Dr. med. Michael Radke

Prof. Dr. med. Michael Radke

Kinderarzt

Nach seinem Studium der Humanmedizin erhielt Professor Dr. med. Michael Radke seine Facharzt­ausbildung in der Universitäts­kinderklinik Rostock und arbeitete dort als Oberarzt mit den Spezial­gebieten Pädiatrische Gastro­enterologie und Ernährungs­störungen bei Kindern. Seit Oktober 1997 ist er Chefarzt des Zentrums für Kinder- und Jugend­medizin des Klinikums Ernst von Bergmann in Potsdam, akademisches Lehr­krankenhaus der Charité Berlin.

mehr über Prof. Dr. med. Michael Radke lesen

Prof. Dr. med. Michael Radke

3. Perzentil

Antwort von Prof. Dr. med. Michael Radke

Frage:

Guten Tag,

meine kleine Tochter ist 8,5 Monate alt. Sie wog 2255g bei 45cm bei der Geburt und hat nun 66cm und 6200g. Damit ist sie leicht von ihrem 3. Gewichtsperzentil abgefallen, dafür liegt sie aber mit der Größe etwas über dem 3. Perzentil.

Wir probieren es seit ca. 2 Monaten mit Brei. Mittags Gemüse-Fleisch-Kartoffel + Obst und Abends seit 2 Wochen Milch bzw. Griesbrei. Beides mit mäßigem Erfolg. Sie isst Mittags ca. 60g, Abends ein paar Löffel. Sie liebt es aber sehr, Reiswaffeln etc selbst zu essen. Nur davon allein kann ich sie auch nicht ernähren. Sie wird sonst nach bedarf gestillt. Momentan will sie Nachts alle 2 Std. gestillt werden und trinkt dann auch ordentlich. Tagsüber hingegen trinkt sie meist nur kurz, ich habe den Eindruck, dass sie da "keine Zeit" hat, da ja anderes wichtiger ist. Sollte ich Nachts wegen dem Gewicht weiter so stillen oder sollte ich versuchen sie so zu beruhigen und evtl nicht zu stillen?
Ist es ok, wenn ich mit dem Brei so weiter verfahre?

Vielen Dank,
Beccy

von Beccy am 21.10.2013, 21:50 Uhr

 
 

Antwort auf:

3. Perzentil

Ihr Kind sollte nachts durchschlagen, ich würde nicht mehr stillen oder eine Nahrung anbieten. Ansonsten hat ihr Kind ja sein Geburtsgewicht fast schon verdreifacht - das ist beruhigend. Machen Sie einfach weiter, bieten Sie Beikost an und verfahren Sie nach den Empfehlungen des Forschungsinstituts für Kinderernährung, www.fke-dortmund.de

von Prof. Dr. med. Michael Radke am 22.10.2013

Antwort auf:

3. Perzentil

PS sonst ist sie zeitgerecht entwickelt, sie krabbelt schon fleißig, rollt und dreht sich etc.

von Beccy am 21.10.2013

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Donnerstag
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.