Prof. Dr. med. Stefan Wirth

Prof. Dr. med. Stefan Wirth

Chefarzt und Direktor der Universitätskinderklinik Wuppertal

Professor Dr. med. Stefan Wirth absolvierte seine Facharztausbildung in der Universitätsklinik Mainz und arbeitete dort als Oberarzt mit den Spezialgebieten Pädiatrische Gastroenterologie, Diabetologie, Endokrinologie und Neonatologie. Seit Oktober 1996 ist er als Direktor des Zentrums für Kinder- und Jugendmedizin des HELIOS Klinikum Wuppertal (Universität Witten/Herdecke) tätig. Forschungsgebiete sind vor allem chronische Leberentzündungen und chronisch entzündliche Darmerkrankungen. Prof. Wirth ist Mitglied zahlreicher nationaler und internationaler Fachgesellschaften, Vorsitzender des Fortbildungsausschusses des Berufsverbands der Deutschen Kinder- und Jugendärzte sowie Leitlinienbeauftragter der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin.

mehr über Prof. Dr. med. Stefan Wirth lesen

Prof. Dr. med. Stefan Wirth

17 monate und nur die flasche

Antwort von Prof. Dr. med. Stefan Wirth

Frage:

Guten abend!
Mein sohn isst seit drei wochen nur mehr noch die flasche.
Hat bis zu diesem Zeitpunkt alles gegesen.
Auf einmal hat er aufgehört feste Nahrung zu sich zu nehmen.
Alles was ich ihm mit dem Löffel geben möchte verweigert er.
Er hält 5-6 Stunden aus ohne Nahrung zu sich zu nehmen.
Er weint so lange bis er die Flasche bekommt.
Ich bin verzweifelt.
Bitte um lösungsvorschläge.
Chardal

von chardal am 27.12.2012, 21:31 Uhr

 

Antwort auf:

17 monate und nur die flasche

Das scheint ein Machtkampf zu sein. Es wird nur so gehen, dass Sie im das anbieten, was Sie ihm geben wollen und er es akzeptiert. Wenn es im Haushalt keine Flasche gibt, wird ihm nichts anderes übrig bleiben. Die FRAge ist, was passiert ist. Ggf. sollten Sie sich psychologische Hilfe holen, vor allem wenn noch andere Auffälligkeiten vorhanden sind.
Gruss
S. Wirth

von Prof. Dr. med. Stefan Wirth am 28.12.2012

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Prof. Wirth und Prof. Radke zum Thema Ernährung von Babys und Kindern

11 Monate altes Kind will Nachts wieder die Flasche

Hallo, ich hoffe sie können mir helfen... Unser Maus wird am 26.09 1 Jahr alt. Zu unseren Problem...Emilia schläft normalerweise durch, wird aber seit ca.4 Monate für ca.1-2 Wochen wieder wach und will eine Flasche dann schläft sie wieder durch. Jetzt will sie seit ...

von Linaleana 20.09.2012

Frage und Antworten lesen

3,5 Monate altes Baby verweigert die Flasche

Sehr geehrter Herr Dr. Wirth, wir hatten gestern auch fast den gleichen Entschluss gefasst in so fern, dass wir ihm alle 3 Stunden die Flasche anbieten (mit Hipp Combiotik 1 Milch) und ansonsten gar nichts. Sollten wir das auf alle 4 Stunden aendern und mit Tee ...

von CristinaPH 26.01.2012

Frage und Antworten lesen

3,5 Monate altes Baby verweigert die Flasche

Guten Tag! wir haben einen 3,5 Monate alten Sohn, der die Flaschenmilch nicht trinken will (er trinkt mit sehr grosser Mühe innerhalb von bis zu 30 ca. 60 ml und das alle 3 Stunden). Das Problem hatten wir erstmals als das Baby 8 Wochen alt war. Damals hat die Milchmenge die ...

von CristinaPH 25.01.2012

Frage und Antworten lesen

Probleme beim Stuhlgang bei 5 monate altes baby

Hallo, meine Tochter 5 monate alt ( stillt voll ) hat seit 4 Tagen Probleme beim Stuhlgang. Sie hat regelmaessig Blaehungen aber der Stuhlgang kommt nicht. Der Bauch ist sehr hart. Ich habe es 2 mal auf die alte Version ausprobiert und mit öl und seife versucht danach kam ...

von huris85 18.12.2012

Frage und Antworten lesen

Spucken bei 11 Monate altem Baby

Lieber Prof Wirth oder Prof. Radke Ich möchte Sie gerne um eine Einschätzung bitten:Mein 11 Monate alter Sohn hat von Anfang an sehr viel gespuckt.Ich dachte immer das geht vorbei. Inzwischen bekommt er Fam. kost und ich habe sogar das Gefühl, dass es mehr geworden ist. Ich ...

von Betula 17.12.2012

Frage und Antworten lesen

ständiges Aufstossen/Spucken bei 10 Monate altem Kind

Guten Tag, mein Tochter ist 10 Monate alt und spuckt von Geburt an vermehrt. Sie hat wöchentlich 80 bis 100 g zugenommen. Es war für uns und auch für sie recht nervig, aber da sie zugenommen hat meinte die Kinderärztin sollten wir uns keine Sorgen machen, das würde sich ...

von Babaluna 11.12.2012

Frage und Antworten lesen

Wie oft sollte Baby (6 Monate) Stuhlgang haben?

Hallo! Mein Sohn wird nächste Woche 6 Monate. Bis vor 2 Wochen habe ich ihn komplett gestillt, dann haben wir löffelweise mit Brei begonnen (Möjhre und Pastinake). Bis vor 4 Wochen hatte er sehr oft Stuhlgang, ca. 4-5 Mal pro Tag. Dann wurde es schlagartig weniger. Ich ...

von Pinki84 04.12.2012

Frage und Antworten lesen

kind schreit flasche an

Liebes team ich wende mich an sie mit folgendem problem mein sohn ist 10 wochen alt und bekommt seit 5 wochen hipp combiotik diese nahrung hat er sehr gut vertragen ( keine blähungen immer weicher bauch, 1 mal am tag stuhlgang) bis vor 2 wochen dann fing er an nach 2 ...

von alpenfee 29.11.2012

Frage und Antworten lesen

4 1/2 Monate altes Baby trinkt seit 4 Tagen schlecht.

Guten Tag, mein Sohn ( 20 Wochen alt) trinkt seit 4 Tagen eher schlecht als recht, heute insgesamt nur 540ml, er schreit regelrecht die Flasche an. Zudem speichelt er sehr stark und kaut unuterbrochen auf seinen Fingern herum. Er hat kein Fieber oder Durchfall. Ich muss dazu ...

von mia-wia 28.11.2012

Frage und Antworten lesen

Tochter (10 Monate) verweigert Brei

Sehr geehrter Herr Prof. Dr. Wirth, seit knapp 3 Wochen verweigert unsere Tochter (10 Monate) ihren Brei, schreit und versteift sich: Es fing völlig unvermittelt zunächst mit dem Mittagsbrei an (früher 100 - 140g Gemüse/Fleisch), dann folgte binnen 2 Tagen das Frühstück ...

von Krabbelmaus 21.11.2012

Frage und Antworten lesen

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.