Dr. med. Ludger Nohr

Tochter 6 Jahre befriedigt sich selbst

Antwort von Dr. med. Ludger Nohr

   

Antwort:

Tochter 6 Jahre befriedigt sich selbst

Hallo,
die kindliche Sexualität ist für viele Eltern ein schwieriges Thema. Das hängt einfach damit zusammen, dass das ein sehr intimes und persönliches Thema ist und in der Gesellschaft eher verschämt behandelt wird. Außerdem ist es bei Vielen mit Sorgen belastet, was aus dem oder dem Verhalten werden kann.
Ihre Tochter hat (wieder-)entdeckt, dass bestimmte Bewegungen und Berührungen sehr lustvoll sein können. Sie hat auch schon mitbekommen, dass man sich dafür besser zurückzieht, das also nichts Öffentliches ist. Sie handelt also nicht demonstrativ, sondern sie macht das nur für sich. Das ist soweit OK.
Wenn Sie merken, dass es für Sie zu viel, unpassend, beunruhigend, störend o.ä. ist, dann können Sie das ansprechen. Nicht als Korrektur, sondern um auch über dieses Thema als Frau/Mutter noch im Gespräch zu bleiben, zuzuhören. Zeigen Sie, dass Sie das wahrnehmen und nicht "schamhaft" übersehen. Wenn klar ist, dass Sie das weder verurteilen noch schlimm finden kann das bedeuten, dass Ihre Tochter auch bei anderen Fragen Sie als Vertraute sehen kann. Und wenn sie das Gespräch nicht will, dann ist es auch OK und Ihre Tochter weiß, dass Sie wissend sind.
Dr.Ludger Nohr

von Dr. med. Ludger Nohr am 01.12.2020

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Ludger Nohr
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.