Dr. med. Ludger Nohr

7 jährige verliebt

Antwort von Dr. med. Ludger Nohr

   

 

7 jährige verliebt

Hallo, bitte um Rat, wir Eltern sind etwas hilflos. Tochter, 7Jahre ist verliebt in 12 Jährigen Nachbarsjungen. Er ist ein sehr netter, liebevoller, empathisches Kerlchen. Unsere Tochter ist sehr offen und sagt ihre Gefühle frei raus. In letzter Zeit kleben die beiden regelrecht aneinander und meine Tochter hat den Jungen auf den Mund geküsst. Wir haben im Garten ein Zelt aufgebaut wo die beiden mitunter auch anderen Kindern gerne spielen und auch da liegen sie beinander und kuscheln und geben sich ständig Bussis auf den Mund. Wie sollen wir damit umgehen bzw wie reagieren wir richtig? Es bereitet uns Sorge und geht uns zu schnell. Bitte um Rat.

von Nana1500 am 09.07.2019, 14:08 Uhr

 

Antwort:

7 jährige verliebt

Ohne jetzt auf irgendwelche Entwicklungsphasen etc eingehen zu können/wollen, wie Dr. Nohr das ja sicher deutlich fachlicher tun kann - ich finde den Altersunterschied zu groß. Das ist nicht auf Augenhöhe. Vergleichbar mit den entwicklungstypischen "Doktorspielen", die ja auch zwischen etwa Gleichaltrigen ok sind, nicht aber zwischen einem 4-jährigen und einem 7-jährigen.
Ein 12-jähriger ist doch da schon in einer ganz anderen Entwicklungsphase als eine 7-jährige. Ich würde das freundlich unterbinden. Nicht als etwas Schlimmes darstellen! Aber eben etwas, das man mit eher Gleichaltrigen macht/erleben sollte.
In der Klasse unseres Sohnes sind einige gleichaltrige Mädchen in ihn "verliebt" (6-7 jährige). Und da heißt "verliebt sein" eben, dass Bildchen gemalt werden, Umarmungen oder immer mit ihm spielen wollen und ganz nah bei ihm sitzen wollen etc Ausnahmslos alle Jungs seines Alters fühlen sich zwar einerseits geschmeichelt, wenn Mädchen sie toll finden - aber kämen nicht im Traum auf die Idee, diese Küssen zu wollen. Gleichzeitig ist es nämlich eher noch dieses "Mädchen sind alle immer so albern" ;-)
Verstehst du, was ich meine? 7-jährige Jungs würden verliebt sein eher anders ausdrücken als ein 12-jähriger. Und deswegen sehe ich da eben keine Gefühle, die auf gleichem Level stattfinden.

von cube am 09.07.2019

Antwort:

7 jährige verliebt

Hallo,
ich musste über diese Frage ein bißchen nachdenken. Zum einen ist der Altersunterschied bedeutsam, auf der anderen Seite kann es ein ganz liebevoll-unschuldiges Geschehen sein. Unterbinden ist in der Regel keine Lösung (ausser es passieren Übergriffe), weil es den Zugang zur To oft erschwert und das Geschehen verheimlichen lässt. Aber ich würde schon das Gespräch suchen um besser beurteilen zu können, was sich da abspielt. Ich würde auch mit der To über dieses Altersproblem sprechen um ihr deutlich zu machen, dass in verschiedenen Alterstufen auch verschiedene Bedürfnisse und Interessen bestehen. Das soll ihr ermöglichen, ohne moralische Bewertung, ihre eigenen Grenzen wichtig zu nehmen und zu halten. Sie wird selbst merken, wenn das Gewünschte unpassend oder übergriffig ist. (Dies kann man sehr konkret besprechen und je nach dem , was sich da abspielt, kann auch Eingreifen nötig sein) Wesentlich ist, dass man im Gespräch bleibt, Vertrauensperson bleibt, denn diese Situationen werden sich in Zukunft immer wieder ergeben.
Hilfreich wäre auch nicht zu dramatisieren, da das oft den gegenteiligen Effekt hat, sondern es mehr als "mir ist das aufgefallen...." ansprechen.
Also einen Blick drauf haben, im Gespräch bleiben und auch darauf hinweisen, welche Handlungsebene unpassend/nicht altersgerecht/no go ist.
Es interessiert mich, wie es weitergeht und welche Erfahrung Sie machen.
Dr.Ludger Nohr

von Dr. Ludger Nohr am 10.07.2019

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Ludger Nohr
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.