Katrin Simon

Katrin Simon

Ausbilderin von Kinderkrankenschwestern

Frau Katrin Simon ist Kinderkrankenschwester, Lehrerin für Pflegeberufe und Mutter von zwei Kindern. Sie hat im klinischen Bereich in der Intensivpflege einer Hochschule gearbeitet, sowie als Dozentin zu div. Themen und als Elternberaterin in unterschiedlichen Einrichtungen. Im Rahmen der Elternzeiten und aktuell ergänzend bietet Frau Simon DELFI Kurse/ Präventions­kurse in einer Hebammenpraxis an.

Derzeit arbeitet Katrin Simon im Bereich der frühen Hilfen und in der Jugendberufshilfe mit jungen Frauen und ihren Kindern, die sich in kritischen Lebenssituationen befinden und eine kontinuierliche Begleitung benötigen. Bei Rund-ums-Baby betreut Frau Simon seit 2002 das Babypflegeforum.

Katrin Simon

weleda Lavendelöl auch schon mit 10 Wochen?

Antwort von Katrin Simon

Frage:

Liebe Frau Simon, ich bin schwer begeistert von Ihren kompetenten und freundlichen Antworten!
Wir wohnen in der Rheinebene und die Schnaken sind dieses Jahr wenig,aber dennoch quälend. Neben Insektengittern möchte ich meine 10 Wochen alte Tochter, die jetzt erste Stiche hat, möglichst auch mit einem Repellent schützen, die üblichen Dinge wie Antibrumm scheiden natürlich aus . Nun habe ich in der Schwangerschaft immer Lavendelöl auf exponierten Hautpartie aufgetragen, um mich zu schützen, klappte erstaunlich gut ! Darf ich das auch bei meiner Tochter ? Wenn nein, wäre es okay, wenn ich mich weiterhin damit einreibe ,bevor ich spazieren gehe und sie über Hautkontakt beim Stillen und Schmusen etwas davon abbekommt? ( ich beschränke mich auf Dekolleté und Extremitäten)-
VielenDank!

von Sanne79 am 09.08.2020, 16:11 Uhr

 

Antwort auf:

weleda Lavendelöl auch schon mit 10 Wochen?

Liebe Sanne
Herzlichen Dank für Ihr freundliches Intro :)!

Die gute Nachricht; Säuglinge nehmen die Insektenstiche von Mücken nicht als juckend wahr. Zwar bilden sich die Quaddeln, aber der lästige Juckreiz bleibt noch aus.

Trotzdem ist ein Mückenschutz nicht verkehrt :). Und ja, Sie können das Lavendelöl bei sich selbst weiterhin anwenden, aber auch bei ihrer Tochter. Die Gesichtsregion bitte auslassen. Alternativ beträufen Sie ein Mulltuch mit ein paar Tropfen 3
bis 5 des Öls und legen es in die Nähe Ihre Tochter- quasi als Mückenabwehr.

Ich wünsche Ihnen schöne Sommerstunden ohne kleine Stechplagegeister.

Viele Grüße von Katrin

von Katrin Simon am 10.08.2020

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Babypflege-Expertin Katrin Simon

Zahngel von Weleda

Liebe Frau Simon, ist das Zahngel von Weleda für Kleinkinder zu empfehlen? Ich habe mich vorerst dafür entschieden, weil dieses Geld kein Fluorid enthält. Allerdings frage ich mich, ob dieses Produkt die Zähne richtig reinigt? Elmex hatte ich auch ausprobiert aber danach ...

von lina2478 20.05.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Weleda

Alternative zu Weleda Wind-und-Wetter-Creme

Guten Morgen, seit einiger Zeit ist die Gesichts-Haut meiner Tochter (2 Jahre) spröde, hat ein wenig die Struktur von gerissenem Wüstenboden. Ich habe die Befürchtung, dass es an der Wind-und-Wetter-Creme von Weleda liegt. Diese benutzen wir aufgrund der Temperaturen aktuell ...

von Mami_seit_2015 27.02.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Weleda

Lavendelöl auch zum "Runterkommen"?

Hallo Frau Simon, zunächst einmal vielen Dank für Ihre Arbeit und die vielen Tipps und Anregungen, die man alleine durch das Mitlesen erhält. Sie haben schon öfter die Anwendung von Lavendelöl für einen ruhigeren Schlaf empfohlen. Unser Kleiner ist jetzt fast 7 Monate alt ...

von Elvo 09.08.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lavendelöl

Brustwickel mit Lavendelöl mit 5 Monaten erlaubt?

Hallo Katrin, mein kleiner Mann hatte erst Schnupfen und jetzt Husten. Der KiArzt hat schon Prospan verschrieben, aber ich würde gerne zusätzlich was tun, vor allem zum Tagschlaf, der aufgrund des Schleims sehr kurz ausfällt. Ich würde gerne Brustwickel mit Wärme und ...

von ER2011 01.10.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lavendelöl

Lavendelöl

Hallo liebe Katrin, du hattest hier mal jmd. empfohlen ins Kinderzimmer zum Schlafen 1 Tropfen Lavendelöl zu geben, für einen ruhigeren Schlaf. Das mache ich seither hin und wieder, momentan fast jeden Abend und ich stelle fest, dass sie tatsächlich ruhiger schläft. Das Öl ...

von LeLa258 19.08.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lavendelöl

welches Lavendelöl?

Hallo Katrin, ich habe in dem Beitrag unten deinen Tipp gelesen, die Baby Füße mit Lavendelöl einzureiben vorm schlafen....würde ich auch mal probieren, Tochter 14 Monate, schläft auch schlecht. was nimmt man denn da??? Aus der Apotheke? Einfach nur Lavendelöl? Danke und ...

von Sonnenschein30 18.12.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lavendelöl

Darf ich Weleda Nasenöl bei meiner 6 Monate alten Tochter anwenden?

Liebe Frau Simon, meine Tochter hat leider schon seit längerem einen Mittelohrerguss. Eigentlich ist sie auch seit ihrer Geburt fast andauernd verschnupft, mal mehr mal weniger. Die HNO Ärztin hat mir jetzt Weleda Nasenöl aufgeschrieben. Ich habe aber gelesen, dass da ...

von Chiquita 81 25.11.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Weleda

Nachts Lavendelöl?

Da unsere kleine meistens Nachts aktiv ist bzw. qängelig wird, würde ich gerne Lavendelöl ausprobieren. Einmal zur Massage und dann am Abend bevor Sie ins Bett geht ein Tropfen auf das Spucktuch tun. Ich habe gehört, es gibt von Weleda Lavendöl bzw. Entspannungsöl oder von ...

von kalore 18.02.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lavendelöl

Weleda Zahnungszäpfchen

Hallo, ich hoffe Sie können mir helfen. Meine Tochter ( 11 1/2 Monate ) hat schon drei Zähne die so ohne große probleme gekommen sind. 2 unten einen oben der gerade ein paar Tage zu sehen ist. Jetzt ist sie seit ein paar Tagen abends und nachts quängelich. Eigentlich schläft ...

von Nicole30 12.08.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Weleda

Lavendelöl für Säuglinge

Hallo, ich benutze schon seit Jahren und gerade jetzt zum Ende meiner zweiten Schwangerschaft das Lavendel Entspannungsöl von Weleda. Meinen Sohn (jetzt 21 Monate) habe ich auch schon öfter damit eingerieben (auch schon im Neugeborenenalter). Vor allem aber nach einem Bad im ...

von anne!! 07.07.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lavendelöl

Anzeige

Pflichtangaben
Lefax® Pump-Liquid
Wirkstoff: Simeticon
Anwendungsgebiete:
Bei übermäßiger Gasbildung und Gasan­samm­lung im Magen-Darm-Bereich (Meteorismus) mit gastro­intestinalen Beschwerden wie Blähungen, Völlegefühl und Spannungs­gefühl im Ober­bauch; zur sympto­matischen Behandlung bei Säuglingskolik (3-Monats-Kolik); bei verstärkter Gasbildung nach Operationen; zur Vor­bereitung diagnostischer Unter­suchungen im Bauch­bereich zur Reduzierung von Gas­schatten (Sonographie, Röntgen); als Sofort­maßnahme bei Ver­schlucken von und Vergiftungen mit Flüssigseifen (Tensiden).
Hinweise:
Enthält Sorbinsäure und Kaliumsorbat. Pack­ungs­beilage beachten!

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungs­beilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apo­theker.

Bayer Vital GmbH, 51368 Leverkusen, Deutsch­land
Stand: 07/2013

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.