Katrin Simon

Katrin Simon

Ausbilderin von Kinderkrankenschwestern

Frau Katrin Simon ist Kinderkrankenschwester, Lehrerin für Pflegeberufe und Mutter von zwei Kindern. Sie hat im klinischen Bereich in der Intensivpflege einer Hochschule gearbeitet, sowie als Dozentin zu div. Themen und als Elternberaterin in unterschiedlichen Einrichtungen. Im Rahmen der Elternzeiten und aktuell ergänzend bietet Frau Simon DELFI Kurse/ Präventions­kurse in einer Hebammenpraxis an.

Derzeit arbeitet Katrin Simon im Bereich der frühen Hilfen und in der Jugendberufshilfe mit jungen Frauen und ihren Kindern, die sich in kritischen Lebenssituationen befinden und eine kontinuierliche Begleitung benötigen. Bei Rund-ums-Baby betreut Frau Simon seit 2002 das Babypflegeforum.

Katrin Simon

Nächtliches Schreien

Antwort von Katrin Simon

Frage:

Hallo,

unser Sohn ist heute 11 Wochen alt und schläft seit etwa drei Wochen zu unserer Überraschung nachts in seinem Beistellbettchen neben uns durch. Letzte Woche gab es jedoch mal drei Nächte in Folge in denen er sehr geknatscht/gejammert hat. Meistens hatte er die Augen dabei zu. Teilweise hat er wie wild an seiner Hand genuckelt und geschmatzt. Ansonsten rotiert er jede Nacht um seine eigene Achse. Letzte Nacht wurden wir vom Jammern sowie Rotieren wach. Er strampelte immer wieder mit den Beinen und ließ sie krachend fallen. Irgendwann ist er davon aufgewacht und ich konnte ihn auf dem Arm und letztlich in seinem Beistellbett beruhigen. Zwei Stunden später wieder das gleiche, diesmal half allerdings nur stillen. Er ist dabei eingeschlafen und ich konnte ihn wieder in sein Bett legen und er hat noch mal zwei Stunden bis 6 geschlafen. Wir sind ein bisschen besorgt über das Gejammere. Gestern und heute hatte er tagsüber auch arge Probleme einzuschlafen und ist dementsprechend müde und reibt sich ständig die Augen. Ansonsten ist er aber eigentlich ein fröhliches Baby, spielt und lacht viel. Haben Sie eine Idee? Ist es der nächste Entwicklungssprung? Oder Wachstum? Und was können wir tun um ihm zu helfen?

Vielen Dank!

Steffi

von sachertörtchen am 24.03.2021, 14:44 Uhr

 

Antwort auf:

Nächtliches Schreien

Liebe Sachertörtchen
Ihr Sohn träumt und scheint sehr viel Aktivität zu haben ;)). Möglicherweise kann sich auch die Verdauung hier und da bemerkbar machen. Aber ich denke, dass es hauptsächlich Vearbeitungsprozesse des Tages sind, die nachts ihren Platz haben, um bewältigt zu werden. Sie können Ihren Sohn "nur" so liebevoll begleiten, wie Sie sie bereits tun.
Evt. kann eine abendliche Massage mit Rosenöl wohltuend sein, da Rose eine harmonisierende Wirkung zeigt und Ihren Sohn dabei hilft in einen Ausgeglichenheit zu kommen. Alternativ kann Lavendel, z.B. an den Fußsohlen eingerieben oder ganz leicht auf der Brust, helfen, dass Ihr Baby sich tief entspannt. Die Öle können auch in den Unruhephasen eingerieben werden.

Bis bald und liebe Grüße von Katrin

von Katrin Simon am 26.03.2021

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Babypflege-Expertin Katrin Simon

Lautes Schreien aus spaß

Hallo Frau Simon, so langsam weiß ich nicht was ich machen soll . Mein Sohn, 18 Monate, schreit einen aus Spaß an und haut einen dabei. Wir haben versucht es zu ignorieren wenn er schreit, haben aber auch schon in einem lauten Ton ihm versucht zu sagen, das er bitte ...

von mami0819 19.02.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schreien

Schreien vor jedem Einschlafen - wie helfen?

Liebe Katrin, mein Sohn ist jetzt 3,5 Monate alt und weint vor jedem Einschlafen 5 bis 20 Minuten. Manchmal ist es nur leises Wimmern, oft richtiges Schreien - egal ob morgens oder abends. Da wir coronabedingt das Haus kaum verlassen und er auch morgens schon vor dem ...

von Tylein 07.02.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schreien

Schreien beim Einschlafen

Hallo! Mein Sohn ist 18 Wochen alt und hat seit ca. 2 Wochen große Probleme beim Einschlafen. Egal bei welchem Schlaf, es ist jedesmal mit Schreien und vielen Tränen verbunden. Das kannte ich bisher so nicht von ihm. Ich trage ihn dann viel umher und singe ihm vor, dann ...

von Mirilein89 14.11.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schreien

Schreien lassen

Hallo, Ich habe unter Ihrer Antwort keine Möglichkeit gesehen zurückzuschreiben, deswegen hier nochmal. Ich habe versucht sie im Bett im Beisein einscvlafen zu lassen. Klopfen, streicheln, begrenzen , singen oder summen. Es hat leider nicht geklappt. Sie hat sich genauso ...

von Regijuka 17.08.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schreien

Hysterisches Schreien vor jedem Tagschläfchen

Hallo! Meine Tochter wird 4 Monate alt und seit dem sie ungefähr 8 Wochen alt ist, schreit sie hysterisch vor JEDEM Tagschläfchen. Sie schaut dabei richtig panisch und brüllt aus aller Kraft :( meistens geht das ein paar Minuten (damals noch etwas länger teilweise) und dann ...

von ellasanny 15.08.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schreien

Schreien lassen

Hallo, Meine Tochter (8 Wochen) schläft von Anfang an sehr schlecht und schreit viel. Speziell wenn es um das Einschlafen geht. Sie schläft am Tage nur in der Bauchtrage und abends an der Brust ein. Wippe ich sie mal in den schlaf, dauert es sehr lange, sie windet sich und ...

von Regijuka 12.08.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schreien

Schreien lassen und dabei bleiben

Hallo Frau Simon! Ich möchte mir gerne eine Zweitmeinung von Ihnen einholen.. Mein Sohn ist elf Wochen alt und schläft nur in Bewegung (Kinderwagen, Autofahren oder Zuhause wenn ich ihn schuckel) oder an der Brust ein. Meine Hebamme meint ich soll ihn abends ins Beistellbett ...

von MonaRa 09.07.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schreien

war das schon schreien lassen?

Hallo Frau Simon, Ich war gestern mit dem Kinderwagen unterwegs und habe dabei mit einer Freundin telefoniert weil es mir nicht so gut ging. Meine 3-Monate alte Tochter hat dabei friedlich in die Gegend geschaut. Irgendwann fing sie an, richtig doll zu weinen, ich habe dann ...

von Romy13 03.06.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schreien

Re schlafen und schreien

Liebe Frau Simon, Danke für die ausführliche Antwort. Das ist nun mein dritter Versuch, diesen Text zu verfassen. Ich habe heute nochmal genau an ihre Worte gedacht und die kleine aufmerksam beobachtet. Diese schreiphasen sind oft während der Mahlzeit und zögern sich ...

von Sweetmummy 27.05.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schreien

Schlafen und schreien

Liebe Frau Simon, Meine Tochter ist jetzt 12 Wochen alt. Sie ist eigentlich eine sehr glückliche kleine Maus, lächelt viel und brabbelt. Wacht morgens ohne weinen auf und schläft unglaubliche 6-8std in der Nacht durch. Allerdings hat sie oft viele schreiphasen. Es beginnt ...

von Sweetmummy 17.05.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schreien

Anzeige

Pflichtangaben
Lefax® Pump-Liquid
Wirkstoff: Simeticon
Anwendungsgebiete:
Bei übermäßiger Gasbildung und Gasan­samm­lung im Magen-Darm-Bereich (Meteorismus) mit gastro­intestinalen Beschwerden wie Blähungen, Völlegefühl und Spannungs­gefühl im Ober­bauch; zur sympto­matischen Behandlung bei Säuglingskolik (3-Monats-Kolik); bei verstärkter Gasbildung nach Operationen; zur Vor­bereitung diagnostischer Unter­suchungen im Bauch­bereich zur Reduzierung von Gas­schatten (Sonographie, Röntgen); als Sofort­maßnahme bei Ver­schlucken von und Vergiftungen mit Flüssigseifen (Tensiden).
Hinweise:
Enthält Sorbinsäure und Kaliumsorbat. Pack­ungs­beilage beachten!

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungs­beilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apo­theker.

Bayer Vital GmbH, 51368 Leverkusen, Deutsch­land
Stand: 07/2013

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.