Katrin Simon

Katrin Simon

Ausbilderin von Kinderkrankenschwestern

Frau Katrin Simon ist Kinderkrankenschwester, Lehrerin für Pflegeberufe und Mutter von zwei Kindern. Sie hat im klinischen Bereich in der Intensivpflege einer Hochschule gearbeitet, sowie als Dozentin zu div. Themen und als Elternberaterin in unterschiedlichen Einrichtungen. Im Rahmen der Elternzeiten und aktuell ergänzend bietet Frau Simon DELFI Kurse/ Präventions­kurse in einer Hebammenpraxis an.

Derzeit arbeitet Katrin Simon im Bereich der frühen Hilfen und in der Jugendberufshilfe mit jungen Frauen und ihren Kindern, die sich in kritischen Lebenssituationen befinden und eine kontinuierliche Begleitung benötigen. Bei Rund-ums-Baby betreut Frau Simon seit 2002 das Babypflegeforum.

Katrin Simon

Hygiene im Sommer

Antwort von Katrin Simon

Frage:

Hallo,

meine Tochter ist 5 Monate alt und hasst das baden. Schon von Anfang an, sie weint fürchterlich. Habe auch schon einiges probiert, wie weniger Wasser, Temperatur varrieren, erst mit den Füßen rein u.s.w.
Ich wasche sie jeden Morgen mit einer Schüssel Wasser und einem Babywaschlappen. Angefangen von den Haaren, bis zu den Füßen. Gebadet wird sie nur 1-2 mal im Monat, weil ich mich etwas davor sträube. Popo sauber machen auch nur mir Wasser und Wattepads/ Kosmetiktücher.
Allerdings schwitzt sie sehr viel, hat oft nasse Haare, auch beim stillen.
Manchmal riecht sie am Kopf säuerlich.
Reicht das waschen aus, oder muss ich sie öfter baden?


LG

von JessicaEmily am 03.06.2017, 19:05 Uhr

 

Antwort auf:

Hygiene im Sommer

Liebe Jessica,
ich denke auch, dass die Badehäufigkeit sich steigern sollte; gerade wenn Ihre Tochter so arg schwitzt und die Haare müffeln... Mind. einmal in der Woche wäre ein Bad ideal.
Haben Sie schon einmal gemeinsam gebadet?
Oder legen Sie Ihre Tochter bäuchlings in die große Wanne oder in ein Babyplanschbecken, Duschwanne.... mit ganz wenig Wasser und lassen Sie sie so planschen. Vllt. genießt Ihre Tochter u.U. sogar den warmen Wasserstrahl der Brause....

Vllt. mögen Sie erzählen, ob Ihre Tochter sich begeistern lässt.

Liebe Grüße von Katrin

von Katrin Simon am 06.06.2017

Antwort auf:

Hygiene im Sommer

Hi

Also ein bis zweimal im Monat finde ich wirklich etwa wenig.
Wie badet ihr denn?
Unsere hassen zum Beispiel babybadewannen
Aber badeeimer funktioniert. Hat zwar beim ersten Mal auch geweint aber danach war gut. ( zwar pädagogisch nicht richtig aber mein Sohn wollte damals am Anfang auch nicht Baden und wir haben den badeeimer dann ins Wohnzimmer gestellt. Es war abends knd der Fernseher lief mit Fußball , er war noch ganz klein aber das hat ihn für die Zeit des Badens abgelenkt) danach hat er gemerkt das es eigentlich schön ist und wir könnten ihn ohne Probleme Baden.
Auch das Baden in der großen Wanne mit Mama oder Papa kann helfen.
Und es gibt Kinder die duschen lieber. Auch schon in diesem Alter.
Mein Tipp dabei sich in der Dusche hinsetzten da die kleinen mit Shampoo sonst recht glitschigen sind :-).

Alles liebe euch.

von Myfairlady11 am 04.06.2017

Antwort auf:

Hygiene im Sommer

Hallo,

wir baden in der Babybadewanne. Ihr Problem ist, dass Sie sich erschreckt, sobald sie mit den Füßen irgendwo an die Wanne stößt. Danach ist vorbei und dass schon recht schnell. Ich bade Sie noch zuende und nehme Sie dann sofort raus. Im Badeeimer habe ich es noch nicht versucht, stelle es mir aber schwierig vor, auch mit Haare waschen. In unsere Badewanne oder Dusche trau ich mich nicht. Sie ist mit dem Kopf noch recht wackelig, wenn ich Sie im sitzen halte. Aber ich denke auch, dass ich Sie öfter baden sollte. Vielleicht gewöhnt Sie sich dran, wenn wir es öfter machen?! Wir fahren jetzt im Urlaub, ich habe eine aufblasbare Babywanne gekauft, dann können wir Sie draußen im Garten baden, vielleicht gefällt ihr das besser?

LG

von JessicaEmily am 06.06.2017

Antwort auf:

Hygiene im Sommer

Hallo - ich lege ein Handtuch auf den Boden in der Dusche. Lege oder setze das Baby darauf und so lässt es sich ganz gemütlich duschen. Den Strahl ganz sanft einstellen. Meine Tochter spielt auch super gerne mit dem Brausekopf, wenn er verkehrt auf dem Boden liegt - als Springbrunnen 😉

von sera821 am 07.06.2017

Antwort auf:

Hygiene im Sommer

Hallo,

Danke schon mal für die Ratschläge und Tipps, ich werde es in der Dusche oder Badewanne ausprobieren, obwohl ich etwas Angst davor habe. Sie ist noch so zierlich und kann nicht sitzen und stabil den Kopf halten, aber ich versuche es.

LG

von JessicaEmily am 07.06.2017

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Babypflege-Expertin Katrin Simon

Hygieneverhalten im Windelbereich

Hallo Frau Simon, es wird warm und da sie als Winterbaby letzten Sommer zu jung war, möchte ich ihr diesen Sommer mehr Freiheit geben. Sie ist 1,5Jahre und beginnt zu Laufen. Wie ist es mit nackig draußen sein, lass ich einfach den Urin laufen und wische mit Feuchttuch ...

von Nerwen86 30.05.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hygiene

Mütze im Sommer

Hallo Frau Simon, Mein Sohn ist jetzt 11 Wochen alt. Wird im Sommer also ca 4-6 Monate alt sein. Unter welchen Voraussetzungen kann ich draußen auf eine Mütze verzichten. Es heißt doch Babys verlieren oder regulieren über den Kopf Wärme? ! Liebe Grüße ...

von L1988 27.05.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sommer

Nur Schlafanzug bei Sommertemperaturen

Guten Morgen Frau Simon, unser Sohn ist 19 Wochen alt und schläft von Anfang an im Schlafanzug und Schlafsack, zunächst als Wintermodell jetzt als leichteres Modell. Da wir im DG wohnen und es bei den Sommertemperaturen aktuell um die 24 Grad im Schlafzimmer hat, kommt ...

von Elvo 26.05.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sommer

Wieviel bei sommerlichen Temperaturen anziehen?

Hallo Frau Simon, ich habe eine 6,5 Monate alte Tochter. Bei um die 20 Grad habe ich ihr immer einen Kurzarmbody, ein Langarmshirt & eine dünne Hose und dünne Socken angezogen. Wenn wir draußen waren hatten wir noch ne Mütze & Weste dabei. Was ziehe ich ihr an, wenn ...

von Julia162 22.05.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sommer

Sommer Flaschenkind Wasser und Tee anbieten?

Hallo, Es soll ja endlich in den nächsten Tagen wärmer werden. Muss ich meinem Baby (3 Monate) dann auch zusätzlich Wasser/Tee anbieten oder reicht erstmal Milch aus?(pre). Sie trinkt momentan eh nicht die Menge die man von einem Baby in diesem Alter erwartet (laut Verpackung ...

von Violablerose 21.06.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sommer

Sind UV Schutz Mützchen für den Sommer sinnvoll?

Liebe Katrin, im Einzelhandel gibt es ja Unmengen an Baby Zubehör. Da jetzt die ersten Sonnenstrahlen hervor kommen, träumt man doch von einem ersten gemeinsamen Sommer mit Kind. Doch leider ist man gerade beim ersten Kind vorsichtiger und auch noch unerfahren, was den ...

von Fliegenpilzchen 05.04.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sommer

lang- oder kurzärmlige Bodys für Sommerbaby

Hallo Frau Simon, eine kurze Frage, auch wenn sie vielleicht "blöd" klingt. Ich kann mich beim ersten Kind erinnern, dass meine Hebamme damals meinte, die Kinder können die Wärme noch nicht halten und deshalb müsste man ihnen immer einen langärmligen Body anziehen. Jetzt ist ...

von lilke 29.02.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sommer

Hygiene Intimbereich bei 10 Monate alten Jungen

Hallo, mein Sohn ist nun knapp über 10 Monate alt. Er badet zweimal in der Woche und bis vor kurzem durfte er morgends und abends nackt herumkrabbeln. Das nackig herumkrabbeln haben wir nun auf einmal täglich reduziert, da wir die Zeit dazu sonst nicht finden (Eingewöhnung ...

von Raupe2015 23.10.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hygiene

hygiene beim waschen in der maschine

sehr geehrte frau simon, ich habe mich gerade mit meinem partner darüber gestritten ob wir die wäsche von unserem 3 wochen alten säugling (v.a. spucktücher und waschhandtücher für popo oder gesicht/körper oder bodies) mit unseren wäschestücken zusammen waschen dürfen bei 60 ...

von Marnie 02.10.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hygiene

Schlafen im Sommer

Hallo wir haben eine Tochter ( 28 Wochen alt ). Sie schläft nachts bei uns im Schlafzimmer, seit 3 Nächte in ihrem eigenen Bett. Momentan beträgt die Temperatur Nachts im Schlafzimmer um die 27 °C. Das Fenster ist bei geschlossenen Rollo auf Kipp. Sie hat einen Pyjama ( ...

von jessicaelona 05.07.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sommer

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.