Katrin Simon

Katrin Simon

Ausbilderin von Kinderkrankenschwestern

Frau Katrin Simon ist Kinderkrankenschwester, Lehrerin für Pflegeberufe und Mutter von zwei Kindern. Sie hat im klinischen Bereich in der Intensivpflege einer Hochschule gearbeitet, sowie als Dozentin zu div. Themen und als Elternberaterin in unterschiedlichen Einrichtungen. Im Rahmen der Elternzeiten und aktuell ergänzend bietet Frau Simon DELFI Kurse/ Präventions­kurse in einer Hebammenpraxis an.

Derzeit arbeitet Katrin Simon im Bereich der frühen Hilfen und in der Jugendberufshilfe mit jungen Frauen und ihren Kindern, die sich in kritischen Lebenssituationen befinden und eine kontinuierliche Begleitung benötigen. Bei Rund-ums-Baby betreut Frau Simon seit 2002 das Babypflegeforum.

Katrin Simon

Fußbodenhygiene im Krabbelalter

Antwort von Katrin Simon

Frage:

Hallo,

meine Tochter ist jetzt 6,5 Monate alt und dreht und wendet sich in in alle Richtungen, d.h. sie liegt oft neben Ihrer Krabbeldecke auf dem Holzfußboden.
Nun mache ich mir Gedanken wegen der Hygiene. Evtl. wurde auf dem Boden ja schon mit Straßenschuhen gelaufen oder auch an an den Hausschuhen bleibt Schmutz/Staub haften. Wenn sie auf dem Bauch liegt, legt sie ja noch öfters das Köpfchen ab und schnullt dann auch mal den Boden ab. Muß ich jetzt alle Gäste bitten Ihre Straßenschuhe auszuziehen oder sehe ich das zu eng?

Welche Hygienemaßnahmen sind angebracht?

Liebe Grüße
Tanja

von Tigerente am 10.08.2004, 15:00 Uhr

 

Antwort auf:

Fußbodenhygiene im Krabbelalter

Liebe Tanja,
wischen Sie wie gehabt und natürlich bei groben Verunreinigungen. Sie sollten auch kein desinfizierendes Putzmittel o.ä. verwenden....
Die Natur hat es genial eingerichtet, dass die Kinder etwa in dem Alter beginnen zu krabbeln und zu forschen,wenn sich auch der Magen- Darm Trakt deutlich stabilisiert hat....
Wichtiger als die Hygiene ist die Sicherheit, wenn die Kinder mobil werden.
ALso: Schränke, Blumentöpfe, Steckdosen etc. sichern!!


Viele Grüße von Katrin

von Katrin Simon am 10.08.2004

Antwort auf:

Fußbodenhygiene im Krabbelalter

Hallo!!!
Mach dir nicht so viel Sorgen, ob die Umgebung deiner Tochter zu dreckig ist. Früher oder später wird sie drausen Steine und oder Sand in den Mund stecken, das ist alles normal und es hilft dem Imunsystem sich gegen gewisse Bakterien zu schützen. Nur wenn deine Tochter nie mit Bakterien in Kontakt kommt, wird sie viel anfälliger für Krankheiten und Allergien sein. Deswegen nur ganz selten den Boden mit desinfektionmittel reinigen. Am besten nur mit Wasser...

gruß Indra

von Luebsi am 12.08.2004

Anzeige

Pflichtangaben
Lefax® Pump-Liquid
Wirkstoff: Simeticon
Anwendungsgebiete:
Bei übermäßiger Gasbildung und Gasan­samm­lung im Magen-Darm-Bereich (Meteorismus) mit gastro­intestinalen Beschwerden wie Blähungen, Völlegefühl und Spannungs­gefühl im Ober­bauch; zur sympto­matischen Behandlung bei Säuglingskolik (3-Monats-Kolik); bei verstärkter Gasbildung nach Operationen; zur Vor­bereitung diagnostischer Unter­suchungen im Bauch­bereich zur Reduzierung von Gas­schatten (Sonographie, Röntgen); als Sofort­maßnahme bei Ver­schlucken von und Vergiftungen mit Flüssigseifen (Tensiden).
Hinweise:
Enthält Sorbinsäure und Kaliumsorbat. Pack­ungs­beilage beachten!

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungs­beilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apo­theker.

Bayer Vital GmbH, 51368 Leverkusen, Deutsch­land
Stand: 07/2013

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.