Katrin Simon

Katrin Simon

Ausbilderin von Kinderkrankenschwestern

Frau Katrin Simon ist Kinderkrankenschwester, Lehrerin für Pflegeberufe und Mutter von zwei Kindern. Sie hat im klinischen Bereich in der Intensivpflege einer Hochschule gearbeitet, sowie als Dozentin zu div. Themen und als Elternberaterin in unterschiedlichen Einrichtungen. Im Rahmen der Elternzeiten und aktuell ergänzend bietet Frau Simon DELFI Kurse/ Präventions­kurse in einer Hebammenpraxis an.

Derzeit arbeitet Katrin Simon im Bereich der frühen Hilfen und in der Jugendberufshilfe mit jungen Frauen und ihren Kindern, die sich in kritischen Lebenssituationen befinden und eine kontinuierliche Begleitung benötigen. Bei Rund-ums-Baby betreut Frau Simon seit 2002 das Babypflegeforum.

Katrin Simon

Einsatz Krabbelschuhe?

Antwort von Katrin Simon

Liebe Jasmin,
solange Deine Tochter krabbelt und sich noch nicht versucht auf den Füßen forzubewegen, kannst Du ihr bei kalten Füßen unbesorgt die Krabbelschuhe oder auch Strümpfe anziehen.
Möchte Deine kleine Tochter aufstehen und sich fortbewegen, dann sind nackte Füße jeglichen Strümpfen, Schuhe etc. vorzuziehen. Die Zehen suchen krallend den Halt und das Gewicht wird somit ausbalanciert. Ist der Untergrund kalt, dann sollten Strümpfe oder eben die Puschen in Einsatz kommen. Leider schwitzen viele Kinder in den Stopperstrümpfen sehr. Auch dann sind Lederpuschen eine gute Alternative.

Viele Grüße von Katrin

von Katrin Simon am 11.10.2017

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Sonntag
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.