Katrin Simon

Katrin Simon

Ausbilderin von Kinderkrankenschwestern

Frau Katrin Simon ist Kinderkrankenschwester, Lehrerin für Pflegeberufe und Mutter von zwei Kindern. Sie hat im klinischen Bereich in der Intensivpflege einer Hochschule gearbeitet, sowie als Dozentin zu div. Themen und als Elternberaterin in unterschiedlichen Einrichtungen. Im Rahmen der Elternzeiten und aktuell ergänzend bietet Frau Simon DELFI Kurse/ Präventions­kurse in einer Hebammenpraxis an.

Derzeit arbeitet Katrin Simon im Bereich der frühen Hilfen und in der Jugendberufshilfe mit jungen Frauen und ihren Kindern, die sich in kritischen Lebenssituationen befinden und eine kontinuierliche Begleitung benötigen. Bei Rund-ums-Baby betreut Frau Simon seit 2002 das Babypflegeforum.

Katrin Simon

Drehen im Schlaf

Antwort von Katrin Simon

Frage:

Guten Abend,

Meine Tochter (8 Monate) dreht sich nun auch im Schlaf seit knapp einer Woche auf den Bauch. So weit so gut. Allerdings legt sie ihren Kopf dabei nicht zur Seite, sondern presst diesen in die Matratze. Sie lässt es auch nicht zu, dass ich ihren Kopf drehe. Nach einigen Minuten stützt sie sich dann auf ihre Unterarme und hebt den Kopf. Dabei weckt sie sich dann richtig.
Dieses Verhalten tritt nun permanent auf und beschert uns sehr unruhige Nächte, sowie Abende.
Meine Tochter schläft im Beistellbett neben mir. Bisher war sie zumindest abends eine unauffällige Schläferin.

Schon von Beginn an war die Bauchlage in Wachzeiten ihre bevorzugte Lage, dabei hatte sie schon immer eine kräftige Muskulatur, die es ihr ermöglichte lange aufgestützt in Bauchlage zu liegen und ihren Kopf hoch zu halten. Eine Ruhezeit hat sie in Bauchlage nie gemacht, bedeutet Kopf und Oberkörper abgelegt.

Ich habe leider momentan keine Idee, wie wir alle wieder zur Ruhe kommen und wie ich auf dieses Verhalten reagieren kann.

Haben Sie Tipps/Ideen/Anregungen wie ich meine Tochter unterstützen kann zur Ruhe zu finden kann?

Vielen Dank und viele Grüße

von AnBa86 am 08.04.2021, 21:20 Uhr

 

Antwort auf:

Drehen im Schlaf

Liebe AnBa86
Weint Ihre Tochter, wenn sie sich aufstützt? Wenn Nein, dann ist dies eine vermeintlich unbequeme Lage, aber sie braucht keine Intervention durch Sie als Eltern.

Wenn die Unruhe durch das häufige Bewegen und die Beobachtungen ( den Focus) auf Ihre Tochter ausgelöst wird, so kann der Zeitpunkt gekommen sein, dass Ihre kleine möglicherweise in ihrem eigenen Zimmer schon besser schlafen kann. Oder Sie als Mutter versuchen sich einmal zurückzuziehen und schauen, ob die Nächte, durch die räumliche Trennung, ruhiger werden.
Evt. wird Ihre Tochter auch durch die Elternschlafgeräusche geweckt bzw. findet nicht mehr ausreichend tief in den Schlaf und stützt sich deshalb auf.

Das Aufstützen auf die Unterarme kann man leider nicht verhindern. Ich denke, wenn der Schlaf tief genug erfolgen kann, wird der Stütz auch nicht mehr so intensiv eingenommen werden...

Geben Sie mir gerne eine Feedback!

Liebe Grüße von Katrin

von Katrin Simon am 08.04.2021

Antwort auf:

Drehen im Schlaf

Hallo,
unsere Tochter ist jetzt auch 8 Monate und schläft schon seit Längerem auf dem Bauch. Anfangs hatten wir dasselbe Problem, sie hat sich selbst geweckt und das Gesicht in die Matratze gepresst. Als ich das zum ersten Mal bemerkte habe, konnte ich kaum ein Auge zu tun und habe ihr den Kopf dann zur Seite gedreht. Navh wenigen Tagen war das Ganze aber erledigt und sie hate den Kopf von selbst gedreht. Habe auch besorgt den Kinderarzt hier im Forum gefragt, was ich machen soll/kann. Mit 8 Monaten sind die Kleinen aber schon so mobil, dass sie schlafen können, wie sie wollen. Vertrau darauf, dass dein Kind das instinktiv richtig machen wird.

Liebe Grüße

von larifari am 10.04.2021

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Babypflege-Expertin Katrin Simon

Drehen im Schlaf

Hallo, seit neuestem dreht sich unser Sohn Jonas, 6 1/2 Monate, nachts in seinem Schlafsack auf die Seite oder auf den Bauch und schläft dann weiter. Sollte ich ihn dann wieder auf den Rücken drehen, wenn ich es mitbekomme, oder einfach weiterschlafen lassen? Er schläft im ...

von SaxFlute 09.07.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schlaf, Drehen

Tragewanne als Schlafplatz

Hallo! Ich würde gerne wissen ob eine Kinderwagen Tragewanne als Hauptschlafplatz für drinnen geeignet ist (tagsüber). Wir sind nämlich sehr viel auf dem Boden wegen unserem ersten Kind. Wir suchen etwas für auf dem Boden wo unser 1 Woche altes Baby schlafen kann. ...

von KleineKathi 30.03.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlaf

Baby nachts stillen -> Schlaf

Liebe Frau Simon, meine Tochter ist 4 Wochen alt und ich stille voll. Ich habe eine Frage bzw. haben Sie ja vielleicht einen Tipp für uns. Wir bringen sie gegen 21 Uhr ins Bett und meistens schläft sie dann vollgegessen bis etwa 1 Uhr. Dann gibt es die Brust (etwa ...

von Ananas91 30.03.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlaf

Nachtrag Schlafprobleme Baby

Hallo Frau Simon, Ich hatte Sie schon mal vor ca einem halben Jahr kontaktiert,da ging es um meinen Sohn (jetzt fast 1 Jahr alt), der nur mit Bewegung einschlafen kann. Er ist Nierenkrank und wird bald operiert. Sie hatten mir dazu geraten ihm eine Federwiege zu kaufen und die ...

von Bagari 27.03.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlaf

Wieder der Schlaf :(

Hallo Frau Simon, Ich habe mich schon 2-3 Mal an sie gewandt bezüglich dem Schlaf meiner Tochter, es ist wirklich die absolute Katastrophe.... Sie ist inzwischen 13 Monate alt, wird nachts zwischen 6 bis 8 Mal wach und schläft nur mit stillen wieder ein, meist gibt es pro ...

von Efeu1889 21.03.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlaf

Bewegung im Schlaf

Hallo, mein Sohn ist bald 8 Monate alt und ist sehr aktiv und mobil. Er hat nachts einen Schlafsack an, aber trotzdem schafft er es sich vom R0cken auf den Bauch zu drehen. Wenn er das nachts gemach hat, war er verwirrt und hat geschrien. Deshalb habe ich ein Stillkissen ...

von Lilal 18.03.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlaf

Ist der Schlaf meiner Tochter ausreichend?

Sehr geehrte Frau Simon, unsere Tochter (fast 7 Monate) hat folgenden Schlafrhythmus: Einschlafen: Abends zwischen 18.00 und 19.00 Uhr Fläschchen zwischen 3.00 und 5.00 Uhr (ca. 1 Std wach insgesamt) Aufwachen: Morgens zwischen 7.30 und 8.30 Uhr Vormittagsschläfchen: Immer ...

von EAA20 12.03.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlaf

Schlafposition

Hallo Frau Simon, Vielleicht können Sie mir weiterhelfen. Mein Sohn, 5 Monate, bleibt nachts nicht mehr zum Schlafen auf dem Rücken liegen. Leider kommt es auch oft vor dass er sich auf den Bauch dreht. Das Problem dabei ist, dass er in dieser Position nie den Kopf zur Seite ...

von Ginasmama 04.03.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlaf

Schlafen und Trinken in der Nacht

Hallo Frau Simon, meine Tochter ist jetzt 13 Wochen alt. Sie hat eigentlich von Anfang an gut geschlafen in der Nacht. Gut bedeutet ja für uns Eltern meistens mehrer Stunden am Stück. Gerade verändert sich ihr Schlafverhalten was mich nachts teilweise echt fordert. Wir ...

von LaLu2020 21.02.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlaf

Schlafprobleme 15 Monate altes Kleinkind

Sehr geehrte Frau Simon, unsere Tochter ist 15 Monate alt und das Thema Schlafen war schon immer eine Katastrophe. Seit 15 Monaten schläft sie meist nur unter Schreien und mittlerweile extremen Wutanfällen ein. Sobald sie müde ist, bringe ich sie in ihr Bett. Ich schalte ...

von Michelle3005 15.02.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlaf

Anzeige

Pflichtangaben
Lefax® Pump-Liquid
Wirkstoff: Simeticon
Anwendungsgebiete:
Bei übermäßiger Gasbildung und Gasan­samm­lung im Magen-Darm-Bereich (Meteorismus) mit gastro­intestinalen Beschwerden wie Blähungen, Völlegefühl und Spannungs­gefühl im Ober­bauch; zur sympto­matischen Behandlung bei Säuglingskolik (3-Monats-Kolik); bei verstärkter Gasbildung nach Operationen; zur Vor­bereitung diagnostischer Unter­suchungen im Bauch­bereich zur Reduzierung von Gas­schatten (Sonographie, Röntgen); als Sofort­maßnahme bei Ver­schlucken von und Vergiftungen mit Flüssigseifen (Tensiden).
Hinweise:
Enthält Sorbinsäure und Kaliumsorbat. Pack­ungs­beilage beachten!

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungs­beilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apo­theker.

Bayer Vital GmbH, 51368 Leverkusen, Deutsch­land
Stand: 07/2013

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.